DVD-Rezension: Gilmore Girls, Staffel 7.1

Foto:

Jetzt bestellen

Inhalt

Foto: Lauren Graham & Alexis Bledel, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham & Alexis Bledel, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die erste Hälfte

Auf der ersten Box zur siebten Staffel, die zwölf Episoden beinhaltet, erleben die Gilmore Girls einige aufregende Dinge, doch an erster Stelle stehen natürlich die jüngsten Ereignisse und diese wären für "Gilmore Girls"-Fans, die auf dem Endstand der sechsten Staffel sind, die Trennung von Luke und Lorelai und das pikante Detail, dass Lorelai neben Christopher in seinem Bett aufgewacht ist. Wie Lorelai damit umgeht, erfahren wir Fans in den ersten drei Episoden, doch im Laufe der Zeit nähern sich Lorelai und Chris einander an und heiraten dann sogar in Paris. Luke macht Chris jedoch einen Strich durch die Rechnung, als er einen schönen Moment mit Lorelai teilt. Langsam kochen Lorelais Gefühle für Luke wieder hoch... Dann bittet Luke Lorelai auch noch darum, dem Gericht ein Leumundszeugnis zu schreiben, indem Lukes gute Eigenschaften erzählt werden sollen.

Rory muss sich in der Zwischenzeit daran gewöhnen, ohne Logan auszukommen, da dieser ja am Ende der sechsten Staffel auf "Wunsch" seines Vaters nach London musste. Des Öfteren jedoch gelingt es Logan, Rory zu besuchen und er überrascht sie immer wieder. Rory wird aber mehrmals eifersüchtig, da Bobby, eine Arbeitskollegin von Logan, ein gutes Verhältnis zu ihm hat und dann wären da noch Lucy und Olivia, Rorys neue Freunde, von denen eine einen altbekannten Freund hat: Marty. Genau, den Marty, den Rory in der fünften Staffel zurückgewiesen hat und der sie nun nach Strich und Faden ignoriert.

Zu guter letzt wartet die zwölfte Episode und somit auch die letzte Folge, die auf der DVD-Box enthalten ist, mit einem schockierenden Ende auf...

Rezension

Foto: Copyright: Warner Home Video
© Warner Home Video

Es ist ja allgemein bekannt, dass Serien, die es schon länger gibt, mit der Zeit nachlassen (*hust* "Eine himmlische Familie" *hust*) und nicht mehr wirklich überzeugen können. So ist es auch mit den Gilmore Girls, da die "Abenteuer", die die Charaktere Lorelai und Rory erleben, nun wirklich nichts besonderes mehr sind und manche Episoden an ältere erinnern.

Glücklicherweise ist auf der zweiten DVD ein verstecktes Extras enthalten, nämlich eine geschnittene Szene "Das Friedensfeuer" aus der Episode "Vergurgt nochmal!". Trotz diesem kleinen Extra kann sich der Zuschauer nur auf die vier letzten Episoden freuen, die wirklich gut geworden sind und auch immer wieder Lust machen, sie anzuschauen.

Das DVD-Box-Cover zieren - wie auch schon auf den anderen sechs DVD-Boxen - Lauren Graham alias Lorelai Gilmore und Alexis Bledel alias Rory Gilmore, doch der Hintergrund wurde diesmal im Pink-Ton gehalten. Die Rückseite wird von Episodenbildern, Kurzbeschreibung zum Inhalt der DVD und die Namen der Schauspieler geziert. In der DVD-Box befinden sich zwei weitere Boxen, die die DVDs schützen, außerdem stehen auf den selben Boxen Kurzinhaltsangaben zu den einzelnen, auf der DVD enthaltenen Episoden. Auf den drei DVDs, die die zwölf ersten Episoden beinhalten, sind Lorelai, Rory und Emily und Richard zu sehen.

Technische Details

FSK: 6
Laufzeit: ca. 514 Min. (12 Episoden)
Bildseitenformat: 4:3
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte

Fazit

Recht enttäuschend lautet mein Urteil, auch wenn ich mir dies nicht gewünscht hätte. Ich hoffe, dass auf der DVD-Box 7.2 mehr Extras zur Verfügung stehen werden, da es zumindest noch etwas geben sollte, dass sich die Fans anschauen können, falls die Episoden nicht besonders sind.

Niko Nikolussi - myFanbase

Jetzt bestellen