Robin Arryn

Robin Arryn (Lino Facioli) ist in der Serie "Game of Thrones" der einzige Sohn von Jon und Lysa Arryn und somit der Erbe von Hohenehr. Da Lysa nach dem Tod ihres Mannes paranoid wird, möchte sie Robin um jeden Preis schützen, was dazu führt, dass die beiden ein unnatürlich enges Verhältnis zueinander aufbauen.

"Mummy, I want to see the bad man fly!"

Charakterbeschreibung: Robin Arryn, Staffel 1

Foto: Lino Facioli & Kate Dickie, Game of Thrones - Copyright: 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.; Sky
Lino Facioli & Kate Dickie, Game of Thrones
© 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.; Sky

Robin Arryn wurde in Königsmund geboren und ist der einzige Sohn von Lysa Arryn und Jon Arryn, der Hand von König Robert Baratheon. Er ist ein kränklicher und seltsamer Junge, welcher immer noch von seiner Mutter gestillt wird. Nach dem Erreichen der Volljährigkeit wird er offiziell zum Lord vom Grünen Tal, Lord von Hohenehr sowie das Oberhaupt des Hauses Arryn ernannt. Bis zu diesem Tag übernimmt seine Mutter Lysa diese Pflichten als seine Regentin.

Normalerweise würde er ebenfalls die Stellung als Wächter des Ostens wie sein Vater einnehmen, doch König Robert Baratheon vergab diese Stellung anderweitig, da jene seiner Meinung nach zu wichtig für das Reich ist, als das ein kränklicher Junge sie ausfüllen könnte. Als sein Vater stirbt, wird Lysa paranoid und glaubt, dass die Familie Lannister Jon ermordet hat. Sie flüchtet sofort nach Hohenehr und lässt Robin nicht mehr von ihrer Seite, was sich auf Robins Gemütszustand auswirkt.

Einige Wochen später taucht Robins Tante Catelyn Stark mit ihrem Gefangenen Tyrion Lannister auf Hohenehr auf und Robin erhofft sich sofort, dass man Tyrion durch das Mondtor in den Tod schickt. Doch es kommt zu einer Verhandlung und Robin ist sehr enttäuscht, als Tyrion diese für sich gewinnen kann, da es nun keine Exekution geben wird.

Charakterbeschreibung: Robin Arryn, Staffel 4

Foto: , Game of Thrones - Copyright: 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.; Sky
, Game of Thrones
© 2013 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.; Sky

In den kommenden Monaten lebt Robin Arryn ein behütetes Leben auf Hohenehr und bekommt von dem Krieg der fünf Könige kaum etwas mit. Seine Mutter Lysa hat in der Zwischenzeit Petyr 'Kleinfinger' Baelish geheiratet, sodass Robin diesen und seine Cousine Sansa Stark auf Hohenehr empfängt. Begeistert nimmt er Kleinfingers Geschenk, ein Amulett eines Falken, entgegen und wirft es sofort in das Mondtor, um dieses Sansa zu demonstrieren. Dann erlaubt Lysa Robin, seine Cousine herumzuführen.

Während Sansa im Hof Winterfell aus Schnee nachbaut, stößt Robin hinzu und ist begeistert von Sansas Bauwerk. Als er vorschlägt, ein Mondtor einzubauen und gleich selbst Hand anlegt, zerstört er Winterfell. Sansa nimmt es zuerst gelassen hin, aber als Robin darauf beharrt, die Burg nicht zerstört zu haben, wird Sansa sauer und gibt ihm eine Ohrfeige. Robin rennt sauer weg.

Als Lysa stirbt, möchte Kleinfinger bei seiner Abreise Robin mitnehmen. Der Junge ist dagegen und zitiert die Worte seiner Mutter, dass die Welt gefährlich sei, doch Kleinfinger überzeugt ihn schließlich mitzukommen.

Charakterbeschreibung: Robin Arryn, Staffel 5

Zunächst reisen Robin Arryn, Petyr Baelish und Sansa Stark nach Runenstein, damit Robin dort unter der Aufsicht von Yohn Royce im Kampf ausgebildet werden kann. Doch aufgrund seines kränklichen Wesens und seiner abgeschotteten Kindheit, stellt Robin sich in seinem Training alles andere als gut an und hat noch viel Arbeit vor sich. Robin bleibt daher vorerst auf Runenstein, während Petyr Baelish und Sansa Stark ihre Reise fortführen. Neben der Ausbildung im Kampf soll Robin auch eine hinreichende Bildung bekommen, die dem Stand des Lords über das grüne Tale gerecht wird.

Charakterbeschreibung: Robin Arryn, Staffel 6

Foto: Lino Facioli, Game of Thrones - Copyright: Helen Sloan/HBO
Lino Facioli, Game of Thrones
© Helen Sloan/HBO

Als Mündel von Lord Yohn Royce setzt Robin Arryn seine Ausbildung auf Runenstein fort. Doch auch im Bogenschießen stellt er sich genauso ungeschickt wie im Schwertkampf an. Als er hört, dass Petyr 'Kleinfinger' Baelish zu Besuch nach Runenstein kommt, freut sich Robin riesig, diesen wiederzusehen. Noch mehr erfreut er sich an dem Falken, den Kleinfinger ihm mitgebracht hat. Als Kleinfinger die Loyalität von Yohn Royce anzweifelt, bietet Robin sogleich an, dass er diesen wegen Hochverrats umbringen lassen könnte, aber lässt auf Kleinfingers Rat hin schließlich Milde walten. Kleinfinger kann Robin Arryn außerdem davon überzeugen, dass dieser die Truppen des grünen Tals in die Schlacht gegen die Familie Bolton schickt, um seine Cousine Sansa Stark zu rächen.

Charleen Winter, Tanya Sarikaya & Annika Leichner - myFanbase