Episode: #1.02 So nah und doch so fern

In der "Fear the Walking Dead"-Episode #1.02 So nah und doch so fern versucht Madison Clark (Kim Dickens) die Entzugserscheinungen von Nick (Frank Dillane) zu lindern. Währenddessen zieht Travis Manawa (Cliff Curtis) los, um seinen Sohn Chris (Lorenzo James Henrie) zu finden, bevor Los Angeles untergeht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Lorenzo James Henrie, Fear the Walking Dead - Copyright: 2014 AMC Networks Inc.; Frank Ockenfels III/AMC
Lorenzo James Henrie, Fear the Walking Dead
© 2014 AMC Networks Inc.; Frank Ockenfels III/AMC

Alicia besucht ihren Freund Matt, den sie schwerkrank vorfindet. Seine Eltern sind nicht da und so kümmert sie sich um ihn. Woanders fliehen Nick, seine Mutter und Travis vor dem, was sie soeben erlebt haben. Sie beschließen aus die Stadt zu verlassen, als Alicia ihre Mutter anruft und ihr von Matts Krankheit erzählt. Madison sorgt sich sofort und sie beschließen zu Alicia zu fahren. Travis' Sohn Chris steigt gerade in einen Bus, als er von Travis angerufen wird. Er drückt den Anruf weg. Kurz darauf stürmt ein junger Mann in den Zug und sagt, dass die Polizei jemanden auf offener Straße erschossen habe.

Als Madison bei Matt ankommt, möchten sie, dass Alicia ihren Freund zurücklässt. Als Travis sich Matt ansieht, entdeckt er einen Biss und kombiniert, dass er von diesem krank geworden ist. Matt selbst erkennt, dass es vielleicht für Alicia zu gefährlich wird und schickt sie fort. Widerwillig lenkt sie ein.

Nachdem Travis seine Familie zurück nach Hause gefahren hat, sieht er, dass manche in der Nachbarschaft bereits Sachen packen, andere aber von den Geschehnissen nichts mitbekommen zu haben scheinen und eine Party planen. Nick macht sich Sorgen um die Nachbarn und seine Mutter verspricht ihm, sie über das Erlebte zu informieren. Sie bedankt sich im selben Zug bei ihrem Sohn, dass er sie zuvor gerettet hat. Travis beschließt, dass er seinen Sohn und seine Exfrau Liza persönlich abholen muss, da diese nicht ans Telefon gehen. Er bittet Madison ohne ihn zu fahren, falls er länger als nötig braucht.

Schließlich kann Travis Liza doch noch erreichen. Er versucht ihr zu erklären, dass es wichtig ist, dass sie miteinander sprechen, da etwas vorgehe. Doch Liza beendet das Gespräch. Zur selben Zeit geht es Nick immer schlechter. Seine Mutter und Schwester versuchen ihm so gut es geht zu helfen, doch Madison kann ihren Hausarzt nicht erreichen. Schlussendlich hat sie einen Einfall und verlässt das Haus. Sie lässt sich von Alicia versprechen, dass sie nicht das Haus verlässt und sich um Nick kümmert.

Madison selbst fährt zur Schule, wo sie aus dem Schrank mit den beschlagnahmten Tabletten welche für Nick heraus nimmt. Dabei trifft sie aus Tobias, der sich in der Schule herumtreibt. Chris ist derweil in der Stadt und schaut zu, wie es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Polizisten und den Schaulustigen kommt. Chris filmt die Szene, während sich die Situation immer weiter aufheizt.

Zuhause übergibt sich Nick immer wieder, doch Alicia will trotzdem zu Matt, obwohl sie es ihrer Mutter versprochen hat. Nick bettelt sie an, nicht zu gehen, doch sie wirft die Tür ins Schloss. Plötzlich hört sie ein Geräusch aus dem Haus und kehrt um. Nick hat einen Krampfanfall und sie kümmert sich um ihn.

Mittlerweile ist Travis bei Liza angekommen, die nichts von seinen Theorien hören will. Er schnappt sich Lizas Telefon und ruft Chris selbst an. Er sagt, er stünde inmitten der wütenden Masse und wolle auf jeden Fall bleiben. Travis und Liza wollen in abholen und benutzen eine Ortungsapp, um Chris in Los Angeles zu finden. Sie machen sich gemeinsam auf den Weg.

In der Schule gibt Madison Tobias sein Messer zurück. Sie laufen durch die Schule und Tobias erklärt ihr, was er weiß und gesteht, dass er zur Schule kam, um Lebensmittel zu holen. Gemeinsam sammeln sie Konserven ein. Auf ihrem Weg aus der Schule treffen sie auf den Schulleiter, die nicht mehr menschlich zu sein scheint. Madison ist gezwungen Art mit einem Feuerlöscher zu erschlagen, damit Tobias und sie fliehen können. Kurz darauf trennen sich ihre Wege und Madison fährt wieder heim.

Nick geht es nach seinem Anfall etwas besser, während Alicia putzt, bedankt er sich bei seiner Schwester für ihre Fürsorge. Vor dem Haus auf der anderen Straßenseite feiert die Familie Cruz Kindergeburtstag und singt. Zur selben Zeit kommen Travis und Liza an ihr Ziel. Mittlerweile hat sich eine riesige Menschenmenge angesammelt und sie können Chris nur zufällig finden. Während sie versuchen Chris davon zu überzeugen, dass sie alle gehen müssen, treten Sondereinsatzkräfte der Polizei auf. Die Situation eskaliert, als ein Polizist auf ein bereits verwandeltes Punkmädchen schießt.

Bald müssen die Drei erkennen, dass sie aus dem Chaos wohl nicht unbeschadet heraus kommen und können in einem Friseursalon Zuflucht finden, dessen Besitzer sie nur aufnimmt, weil seine Frau darum bittet. Daniel besteht darauf, dass sie sein Heim verlassen, sobald sich die Situation beruhigt hat.

Im Friseursalon beobachtet Chris, was vor der Tür passiert. Doch Travis bittet ihn nicht weiter hinaus zu schauen. Liza fragt Travis, was er gesehen habe und er erklärt, dass die Leute nicht mehr sterben, sondern irgendwie zurückkommen. Madison ist wieder Zuhause. Mittlerweile ist es Abend geworden. Sie erkundigt sich nach Travis, der sich allerdings nicht gemeldet habe. Daraufhin gibt sie Nick Schmerztabletten, damit er nicht weiter auf kaltem Entzug ist.

Später telefonieren Madison und Travis miteinander. Er verspricht sobald es möglich wird, zu ihnen zu kommen. Sie sprechen eine Weile miteinander und er bittet sie schon einmal vorzufahren in die Wüste. Plötzlich ihr Gespräch unterbrochen, doch Madison will auf Travis warten. Alicia verlangt von ihrer Mutter zu erfahren, was los ist. Als sie zur Antwort ansetzt, wird draußen Frau Cruz von jemandem angefallen. Alicia will zu ihr eilen, doch Madison verhindert dies.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Fear the Walking Dead" über die Folge #1.02 So nah und doch so fern diskutieren.