Patricia Reyes Spíndola

Foto: Patricia Reyes Spíndola, Fear the Walking Dead - Copyright: 2014 AMC Networks Inc.; Frank Ockenfels III/AMC
Patricia Reyes Spíndola, Fear the Walking Dead
© 2014 AMC Networks Inc.; Frank Ockenfels III/AMC

Patricia Verónica Núñez Reyes Spíndola wurde am 11. Juli 1953 in Oaxaca, Mexiko, geboren. Sie selbst sagt über ihren Werdegang, dass es für sie eine Lebensnotwendigkeit war Schauspielerin zu sein und nicht etwa eine Entscheidung. Deshalb begann Spíndola als fünfzehnjährige insgesamt sechs Jahre lang in einer Zahnarztpraxis zu arbeiten, um sich Geld für den Schauspielunterricht zu verdienen, während ihre Familie wollte, dass sie eine Universität besucht. Durch Kraft, Leidenschaft, Geduld und Disziplin erwarb sie erste Erfahrungen und Kenntnisse in diversen Workshops. Spíndola war noch nie eine gute Schülerin, alles kostete sie stets viel Arbeit, auch weil sie Legasthenikerin ist. Aber Spíndola glaubt, dass genau dieses Hindernis sich auch als nützlich für ihre Karriere erwies.

Spíndolas Filmdebüt war 1974 in "El señor de Osanto", es folgten bald weitere Rollen in Filmen und Seifenopern, bei welchen es sich zum größtenteils um mexikanische Produktionen handelt. Auch die Theaterbühne, darunter das Teatro Fru Fru, ist ihr nicht fremd. Spíndola gewann für ihre Darstellung in "Los motivos de Luz" (1985) und "Die Königin der Nacht" (1994) einen Ariel, bei dieser Auszeichnung handelt es sich um die mexikanische Version der Oscars. 1998 war sie Richterin bei spanischen Filmfestival San Sebastian. Spíndola ist zudem Mitglied in der Mexican Academy of Motion Picture Arts and Sciences und wurde 2007 zur Beauftragten der Asociacion Nacional de Interpretes, der mexikanischen Gewerkschaft für Broadcast-Künstler, gewählt.

Auch wenn sie durchaus in US-Produktionen wie beispielsweise "Die Kinder von Sanchez" (1978), "Bevor es Nacht wird" (2000) und "Frida" (2002) mitwirkte, hatte Spíndola nie die Absicht ihre Heimat zu verlassen. Durch einen in Los Angeles lebenden Freund erfuhr sie vom Casting für den "The Walking Dead"-Ableger, rechnete sich aber zunächst keine guten Chancen aus. Da aber die Chemie mit dem Rest des Cast stimmte, erhielt Spíndola 2015 die Rolle als Griselda Salazar in der AMC-Serie "Fear the Walking Dead", die in Deutschland exklusiv bei Amazon Prime abrufbar ist.

2011 wurde bei Spíndola Brustkrebs diagnostiziert und im Laufe der Behandlung eine totale Mastektomie durchgeführt. Über ihre Erlebnisse schrieb sie das Buch "La vuelta da muchas vidas", welches im April 2015 erschien und mit welchem Spíndola hofft das Bewusstsein für Früherkennung zu erhöhen.

Mit ihrer Schwester Marta Reyes Spíndola führt sie eine Schauspielschule, wo Spíndola auch unterrichtet. Das M & M Studio befindet sich im Viertel Colonia Juárez von Mexico City, Spíndola besitzt zudem ein Haus in San Miguel de Allende Guanajuato. Sie ist sehr tierlieb und hat drei Haustiere: Uma, Maya und Lola.

Charleen Winter - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015Fear the Walking Dead (TV) als Griselda Salazar
Originaltitel: Fear the Walking Dead (TV)
2015Estar o no estar als Veronica
Originaltitel: Estar o no estar
2014Todos están muertos als Doña Rosario
Originaltitel: Todos están muertos
2014El color de la pasión (TV) als Trinidad
Originaltitel: El color de la pasión (TV)
2010 - 2011Los Héroes del Norte (TV) als Doña Olegaria
Originaltitel: Los Héroes del Norte (TV)
2011Rafaela (TV) als Caridad
Originaltitel: Rafaela (TV)
2011Las razones del corazón als Doña Ruti
Originaltitel: Las razones del corazón
2008Fuego en la sangre (TV) als Quintina
Originaltitel: Fuego en la sangre (TV)
2008Las Bandidas - Kann Rache schön sein! als Madre de Félix
Originaltitel: Solo quiero caminar
2005Between als Mrs. Gonzalez
Originaltitel: Between
2002Frida als Matilde Kahlo
Originaltitel: Frida
2000So ist das Leben als Adela, The Godmother
Originaltitel: Así es la vida...
2000Bevor es Nacht wird als María Teresa Freye de Andrade
Originaltitel: Before Night Falls
1999Keine Post für den Oberst als Jacinta
Originaltitel: El coronel no tiene quien le escriba
1994Die Königin der Nacht als Lucha Reyes
Originaltitel: La reina de la noche
1991Die Frau vom Hafen als Tomasa
Originaltitel: La mujer del puerto
1985Los motivos de Luz als Luz
Originaltitel: Los motivos de Luz
1976Der Mann, den sie Pferd nannten - 2. Teil als Gray Thorn
Originaltitel: The Return of a Man Called Horse
1976Actas de Marusia als Rosa
Originaltitel: Actas de Marusia
1975Das Haus im Süden als María
Originaltitel: La casa del Sur

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2012 - 2013La mujer del Vendaval (TV) als Regisseur
Originaltitel: La mujer del Vendaval (TV)
2008 - 2010La rosa de Guadalupe (TV) als Regisseur
Originaltitel: La rosa de Guadalupe (TV)

Bibliographie

2015La vuelta da muchas vidas
Originaltitel: La vuelta da muchas vidas
bei Amazon bestellen