Episode: #7.12 Entscheidung einer Schwester

In der "Dexter"-Episode #7.12 Entscheidung einer Schwester kommt Maria Laguerta (Lauren Vélez) dem Geheimnis von Dexter Morgan (Michael C. Hall) gefährlich nahe, sodass Debra Morgan (Jennifer Carpenter) dazu gezwungen wird, eine Entscheidung zu treffen. Auch Hannah McKay (Yvonne Strahovski) nimmt die Dinge in die Hand.

Diese Episode ansehen:

Foto: Michael C. Hall & Lauren Vélez, Dexter - Copyright: Paramount Pictures
Michael C. Hall & Lauren Vélez, Dexter
© Paramount Pictures

Dexter besucht Hannah im Gefängnis. Er ist sichtlich zwiegespalten bezüglich seiner Entscheidung, Hannah hinter Gitter gebracht zu haben. Hannah fragt ihn, wieso er sie verraten habe, wenn er sie liebt, doch Dexter erklärt, dass er Debra schützen müsse. Hannah sagt Dexter, dass sie sein mörderisches Geheimnis nicht verraten werde und schlägt vor, dass Dexter die Beweise gegen sie verschwinden lässt und sie gemeinsam an einen Ort fliehen, wo sie niemand finden kann. Dexter lehnt ab, da er weiß, dass sie sich nie gegenseitig vertrauen können. Zum Abschied küssen Hannah und Dexter sich, wobei Hannah Dexter in die Lippe beißt, sodass er zu bluten beginnt. Später ruft Hannah Arlene an und bittet sie um einen Gefallen.

Am nächsten Morgen spielt Dexter mit Harrison, der Hannah vermisst. Es klopft an der Tür: Als Dexter öffnet, steht Laguerta mit zwei Polizisten vor ihm. Sie lässt ihn festnehmen für den Mord an Hector Estrada. Als Laguerta mit dem verhafteten Dexter auf dem Miami PD erscheint, sind alle geschockt, dass Laguerta ihn für den Bay Harbor Butcher hält. Diese lässt sich jedoch nicht beirren und setzt Dexter in U-Haft. Laguerta befrägt Dexter zu Estrada und hält ihm sogar Beweisfotos vor, auf denen Dexter zu sehen ist, wie er Abfallsäcke entsorgt. In diesen Säcken wurde ein T-Shirt mit Estradas Blut gefunden. Kurz darauf kommt Masuka ins Zimmer und sagt Laguerta, dass er herausgefunden hat, dass Estradas Shirt aus dem Jahr 1973 stammt und als Beweis markiert war; tatsächlich fehlen das Shirt sowie Estradas Geldbeutel aus dem Beweisarchiv des Departments. Zudem hat man noch Laguertas Fingerabdruck auf dem Geldbeutel gefunden, womit es so aussieht, als ob Laguerta Dexter diese Beweise unterjubeln wollte. Laguerta kann es nicht fassen und ihr wird sofort klar, dass Dexter sie wiederum hereingelegt hat. Dexter sagt nichts, steht auf und geht. Er steigt in den Aufzug und Laguerta folgt ihm. Laguerta gratuliert Dexter sarkastisch dazu, dass er sie nun auch reinlegen konnte, so wie er damals Doakes reinlegte. Später redet Angel auf Laguerta ein, dass sie ihre Idee, dass Dexter der Bay Harbor Butcher ist, aufgeben und darauf achten soll, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien, bevor sie ihren Job verliert.

Am Abend sieht Debra bei Dexter vorbei. Sie wirft Dexter vor, dass er mit seinem Plan Laguertas Karriere quasi zunichte gemacht hat, doch Dexter entgegnet, dass er keine andere Wahl hatte und das T-Shirt so platzieren musste. Debra erinnert Dexter daran, dass auch Hannah von seinem Geheimnis weiß und sie dies womöglich am nächsten Tag vor Gericht preisgeben könnte, um weniger Jahre absitzen zu müssen. Dexter jedoch ist überzeugt, dass Hannah sein Geheimnis nicht bekannt geben wird, weil sie ihn liebt. Debra will, dass Dexter den kommenden Tag frei nimmt, damit sich im Department die Lage etwas beruhigen kann.

Matthews unterhält sich mit Laguerta und ist entsetzt, dass Laguerta versucht hat, Dexter hereinzulegen, wovon das gesamte Department mittlerweile weiß. Er sagt ihr, dass eine Kommission einberufen wurde, die Laguertas Verhalten der letzten Monate untersuchen wird. Laguerta bittet Matthews eindringlich darum, sie zu unterstützen und der Kommission zu sagen, dass sie einfach nur ihren Job getan hat und Matthews lenkt ein. Später schaut Angel bei Laguerta im Büro vorbei und lädt sie zu seiner Neujahrsparty in seinem Restaurant ein. Er sagt ihr, dass sie dort willkommen sei und schlägt ihr vor, dass sie sich bei Dexter öffentlich entschuldigen könnte. Laguerta verspricht, zu kommen. Unterdessen findet Hannahs Gerichtsverhandlung statt, wo es ihr gelingt, von Arlene eine Pille entgegenzunehmen, die sie sogleich in den Mund steckt. Auf der Fahrt zurück ins Gefängnis beginnt Hannah zu kollabieren und wird direkt ins Krankenhaus gebracht.

Auf Laguertas Nachfrage kommt Debra zu ihr ins Büro. Laguerta entschuldigt sich bei Debra dafür, dass sie Dexter fälschlicherweise verdächtigt hat und dass ihre Gefühle für Doakes ihre Untersuchungen beeinträchtigt haben. Dann bittet sie Debra nochmals um ein paar Informationen bezüglich des Falls Travis Marshall. Sie fragt Debra, ob sie an dem Abend, an dem die Kirche in Flammen aufging, zuvor in der Kirche war, was Debra verneint. Laguerta erzählt ihr daraufhin, dass Mike Anderson sich sämtliche Überwachungsvideos aus der Umgebung um die Kirche hatte zuschicken lassen, um die Identität des Doomsday-Killers herauszufinden. Diese Videos hat Laguerta nun per Post erhalten und auf einem der Videos ist Debra zu sehen, wie sie Benzin in Tanks füllt – und das rund 20 Minuten vor der Explosion der Kirche. Sie konfrontiert Debra mit dem Video und diese versucht völlig überrumpelt, sich herauszureden. Laguerta jedoch ist sich sicher, dass Debra Dexter schützen wollte. Sie lässt Debra vorerst gehen, warnt sie jedoch, dass dies noch lange nicht vorbei ist.

Da Dexter weiß, dass er Estrada finden muss, bevor Laguerta es tut, macht er sich auf die Suche nach ihm. Er beschattet Estradas Frau und findet ihn so in einem Park. Er schafft es, Estrada eine Spritze zu verpassen und ihn in seinen Kofferraum zu verfrachten – in diesem Moment erreicht ihn ein Anruf von Debra. Sie treffen sich und Debra erzählt ihm von Laguerta. Beide sind ratlos, was sich machen sollen, doch Dexter verspricht, dass er diese Situation irgendwie lösen wird. Im Kofferraum wird Estrada langsam wach. Wortlos geht Debra. Im Krankenhaus müssen die Ärzte derweil feststellen, dass Hannah geflohen ist.

Dexter bricht in Laguertas Haus ein und sieht sich um. Er findet einen gerichtlichen Beschluss darüber, dass Laguerta die Erlaubnis hat, das GPS-Signal von Dexters und Debras Handy für die Nacht, in der die Kirche in Flammen aufging, zu verfolgen. Damit hätte sie den absoluten Beweis, dass Dexter und Debra in Marshalls Tod involviert waren. Dexter weiß keinen Ausweg und wägt ab, ob er mit Debra und Harrison fliehen soll. Doch er will sein Leben nicht aufgeben und so formt sich in ihm die Idee, Laguerta aus dem Weg zu schaffen.

Dexter bringt Estrada in denselben Schiffscontainer wie beim ersten Mal, als er ihn umbringen wollte. Dann lässt er Estrada Laguerta anrufen und ihr sagen, dass sie sofort kommen solle. Laguerta, die auf dem Weg zur Neujahrsparty ist, dreht sofort um. Derweil tötet Dexter Estrada.

Auf Angels Neujahrsparty sucht Debra vergeblich nach Dexter. Sie erfährt von Angel, dass auch Laguerta nicht da ist und wird stutzig. Sie tätigt einen Anruf beim Miami PD, um die Position von Laguertas Auto nachverfolgen zu lassen und erfährt, dass dieses in Richtung Hafen fährt. Sie ruft direkt bei Dexter an, erreicht jedoch nur seine Mailbox. Jamie leistet derweil Quinn Gesellschaft, der sich mit Alkohol über die Trennung von Nadia zu hinwegzutrösten versucht. Unterdessen steht Hannah vor Dexters Apartment und stellt ihm eine Orchidee vor die Tür.

Laguerta erreicht den Hafen. Im Schiffscontainer findet sie die Leiche von Hector Estrada vor. Plötzlich steht Dexter hinter ihr und verabreicht ihr eine Spritze. Er plant, es so aussehen zu lassen, als ob Estrada und Laguerta sich gegenseitig erschossen hätten. Gerade als er dabei ist, den Schiffscontainer so zu präparieren, kommt Debra am Hafen an. Sie hört einen Schuss und rennt sofort zum Schiffscontainer, wo Dexter einen Schuss auf Estradas Leiche abgefeuert hat und kurz davor steht, Laguerta zu erschießen. Debra richtet ihre Waffe auf Dexter und sagt ihm, dass er Laguerta nicht töten könne, doch Dexter entgegnet, dass er es tun müsse. In diesem Moment erwacht Laguerta aus ihrer Ohnmacht, sieht die beiden und sagt Debra, dass sie ein guter Mensch und Polizist sei und sie Dexter erschießen solle. Dexter sagt Debra, dass dies stimmt und ergibt sich, damit Debra ihn erschießt. Völlig verzweifelt feuert Debra schließlich einen Schuss ab und trifft damit Laguerta tödlich. Dann rennt sie zu Laguertas Leiche und bricht weinend über ihr zusammen.

Das neue Jahr bricht an. Dexter und Debra sind auf Angels Neujahrsparty und Dexter fragt sich, ob dies nun der Anfang vom Ende sei.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Alex Olejnik vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Und wieder hat es die Promo geschafft, uns hinters Licht zu führen und ich bin sehr dankbar darüber, denn Dexter im Gefängnis zu sehen, wäre einfach nicht das, was ich mir für das Ende der siebten...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dexter" über die Folge #7.12 Entscheidung einer Schwester diskutieren.