Erik King

Foto: Erik King, Dexter - Copyright: Paramount Pictures
Erik King, Dexter
© Paramount Pictures

Wenn in der Film- und TV-Industrie von Menschen die Rede ist, die ihr Privatleben vollkommen aus der Öffentlichkeit heraushalten, so kann auch der Name Erik King genannt werden. Von dem Darsteller, der durch seine Rolle als Sgt. Doakes in der Showtime-Serie "Dexter" bekannt wurde, ist so gut wie nichts aus dem Privatleben bekannt.

Die Schauspielkarriere von King begann 1983 mit einer kleinen Rolle in der Mini-Serie "Kennedy". Vier Jahre später hatte er in dem Film "Glitzernder Aspahlt" seinen zweiten Auftritt und war gleich in einer etwas größeren Rolle neben Stars wie Kate Bates und Christopher Reeves zu sehen. Nach einem Auftritt in der TV-Serie "Hawk" und einigen TV-Produktionen machte King mit der Rolle des Cp. Brown neben Sean Penn und Michael J. Fox in "Die Verdammten des Krieges" wieder auf sich aufmerksam. Aber auch danach war er zumeist neben den großen der Szene in Nebenrollen zu sehen. So spielte er neben George Clooney das Drama "Sunset Beat" (1990) oder neben Robin Williams und Tim Robbins in "Cadillac Man" (1991). Aber auch das brachte seine Karriere nur wenig voran und so war King bis zum Jahr 1999 in vielen TV-Serien wie "Law and order", "Stephen Kings Schöne Jahre", "NYPD Blue", "JAG", "Clan der Vampire", "Matlock" und "Diagnose Mord" in kleineren Rollen zu sehen. Aber auch in der Zeit konnte man ihn ab und zu auf der großen Leinwand sehen, so zum Beispiel in der Komödie "Stage Fright - Eine Gurke erobert Hollywood" (1993) oder in dem Thriller "Fahr zur Hölle Hollywood" (1998).

Etwas mehr Aufmerksamkeit erhielt er im Jahr 2000, als er für elf Folgen in der HBO-Gefängsnisserie "Oz" als Moses Deyell zu sehen war. Langsam aber sicher ging es berauf mit seiner Karriere auch wenn er auf Gastauftritte in TV-Serien nicht verzichtete. Er war daraufhin in "The District - Einsatz in Washington", "Ein Hauch von Himmel", in "Charmed" und in "Malcolm mittendrin" zu sehen. Bevor er schließlich im Jahr 2006 eine Hauptrolle in der Showtime-Serie "Dexter" erhielt, konnte man ihn zudem in den Kinofilmen "Die Eisprinzessin" (2005) und "Das Vermächtnis der Tempelritter" (2004) sehen.

Eva Klose - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011Born to Race als Mr. Briggs
Originaltitel: Born to Race
2010Burn Notice (#3.12 Durch die Blume) (TV) als Bolo
Originaltitel: Burn Notice (TV)
2010Memphis Beat (TV) als Ron Funk
Originaltitel: Memphis Beat (#1.06 Run On) (TV)
2006 - 2007Dexter (TV) als Sergeant James Doakes
Originaltitel: Dexter (TV)
2005Die Eisprinzessin als Chip Healey
Originaltitel: Ice Princess
2004Das Vermächtnis der Tempelritter als Agent Colfax
Originaltitel: National Treasure
1989Babycakes
Originaltitel: Babycakes
1987Glitzernder Asphalt als Reggie
Originaltitel: Street Smart
1987Prettykill als Sullivan
Originaltitel: Prettykill
1983Kennedy (TV) als junger Mann
Originaltitel: Kennedy (TV)