Episode: #1.03 Cherry on Ice

Dexter ist weiterhin fasziniert vom Ice-Truck-Killer, der erneut zugeschlagen hat - diesmal findet man eine zerstückelte Leiche in einem Eishockeytor. Die Spuren führen zum Wachmann des Eishockeystadions, Tony Tucci, doch Deb als auch Dexter glauben nicht, dass er es ist - dennoch leitet Laguerta eine Hetzjagd auf Tucci ein...

Diese Episode ansehen:

Foto: C.S. Lee & Jennifer Carpenter - Copyright: Paramount Pictures
C.S. Lee & Jennifer Carpenter
© Paramount Pictures

Es findet eine Trauerfeier für den ermordeten Polizisten Ricky Simmons am Strand von Miami statt. Ebenfalls dabei ist Dexter, der sich jedoch sehr unwohl auf dieser Trauerzeremonie fühlt.

Dexter hat eine weitere Person ausfindig gemacht, die für seine Taten bestraft werden soll: der junge Jeremy. Er wurde soeben nach vier Jahren Haft entlassen, doch damals als 15-jähriger hatte er einen anderen Jungen brutal erstochen.

Dex ist bei Rita und pflanzt zusammen mit ihren zwei Kindern Bäume im Garten. Da kommt ein alter Freund von Ritas früherem Ehemann Paul vorbei. Er will, dass Rita ihm ihr Auto gibt. Dexter will sich einmischen, doch Rita will das nicht, gibt Pauls Freund die Schlüssel und lässt ihn davon fahren. Als Dexter ihr danach anbietet, ihn mithilfe der Polizei aufzuspüren und anzuzeigen, damit sie ihr Auto wiederbekommt, will Rita auch das nicht. Sie will einfach nur, dass sie ihre Vergangenheit hinter sich lassen kann.

Der Ice-Truck-Killer hat wieder zugeschlagen: Diesmal befinden sich die blutleeren Leichenteile sorgfältig aufgestapelt in einem Eishockeytor im großen Eisstadion von Miami. Debra kennt die Tote, sie hatte sie kennen gelernt, als sie Undercover unter den Prostituierten gearbeitet hatte. Dexter ist begeistert vom Werk des Killers.

Nachmittags spürt Dex den jungen Jeffrey auf einem Markt auf, wo dieser sich ein besonderes Messer kauft... da erinnert sich Dexter an seine Jugend zurück.

Flashback: Dexter und sein Vater Harry wollen Jagd auf Vögel machen. Dexters Vater will, dass sich sein Sohn eine Waffe aus dem Waffenschrank aussucht und Dex wählt eine 9mm. Er fragt Harry, ob er je jemanden erschossen hat und dieser erklärt ihm, dass er bislang erst einen Menschen während seiner Arbeit als Polizist tödlich getroffen hat. Er macht seinem Sohn klar, dass es keine schöne Sache ist, jemandem das Leben zu nehmen. Schließlich begeben sich Vater und Sohn auf die Jagd, jedoch jagen sie Wild. Harry schießt einen Hirsch an, trifft ihn jedoch nicht tödlich. Er gibt Dexter ein Messer und erlaubt ihm, den Hirsch von seinem Leiden zu erlösen und zu erstechen.

Doakes besucht eine festliche Feier, um ein Mädchen namens Rose zum Mord an Ricky und Kara Simmons zu befragen. Sofort ist Guerrero, der Vater des Mädchens, zur Stelle, doch Doakes kümmert es nicht, dass groß gefeiert wird, sagt laut, dass Guerrero am Mord des Simmons-Ehepaares Schuld sei und geht wieder.

Debra besucht die Prostituierten und erzählt ihnen, dass sie in Wirklichkeit eine Polizistin ist, um an Informationen zu gelangen. Sie findet heraus, dass eine der Mädels die Tote noch am letzten Abend in einem Auto mit Holzpanelen an der Seite hat wegfahren sehen.

Bevor Dexter nach Hause geht, schaut er bei seiner Schwester im Büro vorbei, die am Fall des Ice-Truck-Killers sitzt. Sie erzählt ihm, dass ein Nachtwächter des Eisstadions vermisst wird. Dexter schenkt Debra einen Kaktus zur Feier des Tages, da sie ja ihren ersten Tag als Kommissarin überstanden hat.

Am nächsten Tag: Daheim erhält Dexter einen Anruf von Rita, die ihn darum bittet, um vier Uhr bei ihr daheim zu sein, um eine Frau des Sozialamts zu empfangen, da sie mit dem Bus wohl nicht rechtzeitig nach Hause kommt.

Großes Meeting bei der Polizei: Maria Laguerta und Doakes informieren das Team, dass im Apartment des verschwundenen Nachtwächters Tony Tucci ein Videotape gefunden wurde, welches ihn zeigt, wie er die Leichenteile im Eishockeytor aufstapelt. Für sie steht fest, dass Tucci der Killer ist, was sowohl Dexter als auch Debra bezweifeln. Doch Laguerta will, dass Tucci so schnell wie möglich gefunden wird.

Dex empfängt die Dame des Sozialamts und erkennt, wie viel Glück er eigentlich mit seinen Eltern gehabt hatte, besonders mit seinem Vater, ohne den er wohl schon in seiner Jugend einen sinnlosen Mord begangen hätte.

Flashback: Dex und Deb stehen am Krankenbett ihres Vaters, der nicht mehr lange durchhalten wird. Er weiß, dass Dexter ohne seine Führung bald mit dem Morden beginnen wird und bittet ihn darum, sich immer an ihn zu erinnern und bei Debra zu bleiben, die ihn auf der Bahn halten soll. Deb hat keine Ahnung, wovon Dex und ihr Vater reden, doch Dexter weiß genau, was gemeint ist.

Im Department sehen sich Deb und Batista die Videoaufzeichnung von Tucci nochmals an und entdecken, dass der Ice-Truck-Killer ihn im Hintergrund Anweisungen gegeben haben muss, sodass es so aussieht, als wäre Tucci der Killer. Doch Laguerta hat bereits eine Pressekonferenz einberufen, um Tucci als den Ice-Truck-Killer publik zu machen.

Jeffrey steht derweil unter genauer Beobachtung von Dexter. Der Junge betritt mit einem Freund ein verbotenes Parkgelände und Dexter sieht, dass Jeffrey sein Messer dabei hat: er will seinen ersten Mond rekonstruieren. Dexter folgt den zwei Jungs ins Schilf. Bevor Jeffrey sein Messer ziehen kann, um seinen Freund zu erstechen, geht Dex dazwischen, sodass die zwei Jungen sich aus dem Staub machen. Dexter fragt sich, wieso er Jeffrey eigentlich nicht einfach umbringt, sondern so menschlich handelt und tatsächlich ein Menschenleben rettet. Als er zu seinem Auto zurückkehrt, ist die Scheibe eingeschlagen und sein Geld weg.

Flashback: Dexter sitzt am Krankenbett seines Vaters, als die Krankenschwester mit einer Spritze hereinkommt, die Harrys Schmerzen lindern soll. Doch Harry will die Spritze nicht, da er weiß, dass die Krankenschwester eine Killerin ist – ähnlich wie Dexter hat sie den Drang, Menschen zu töten. Nicht nur Harry, sondern auch anderen Patienten scheint sie Überdosen zu injizieren, sodass sie sterben. Harry fordert seinen Sohn auf, die Krankenschwester zu stoppen.

Deb zeigt dem Captain das Überwachungsvideo und erzählt ihm von ihrer Spekulation, dass Tucci nicht der Ice-Truck-Killer sein kann, da der Killer bislang viel zu sorgfältig gehandelt hat, als dass ihm jetzt der Fehler mit dem Überwachungsvideo unterlaufen würde. Doch der Captain heißt es nicht gut, dass sie ihre direkte Vorgesetzte Laguerta umgeht und fordert sie auf, sich an sie zu wenden. Er besucht daraufhin Laguerta und sagt ihr, dass sie Deb aus persönlichen Gründen nicht anders behandeln sollte.

Rita, die als Hotelrezeptionistin arbeitet, erhält einen Anruf aus der Kinderkrippe, dass ihre Tochter Astor nicht abgeholt wurde. Dex holt Astor ab und kümmert sich daheim um sie.

Es ist Nacht. Deb geht durch die Straßen des Prostituiertenviertels von Miami auf der Suche nach einer Spur. Tatsächlich findet sie ein Auto mit Holzpanelen an der Seite, doch nur ein alter Mann und eine alte Frau sitzen darin.

Derweil ist Doakes mit Kumpels von der Polizei im Auto unterwegs, als diese plötzlich vor dem Haus von Guerrero stehen bleiben. Sie ziehen sich Clownsmasken auf, um bei ihm zu randalieren. Doakes hält diese Idee für gar nicht gut, da Guerrero sofort glauben wird, dass er hinter der Sache steckt – doch genau das wollen seine "Kumpel", da sie wissen, dass Doakes eine Affäre mit Simmons' Frau hatte.

Dex stattet Jeffrey in seinem Wohnheim einen Besuch ab, um ihn umzubringen. Doch da erfährt er, dass Jeffrey den Jungen damals tötete, weil dieser ihn vergewaltigt hatte. Während er Jeffrey an die Wand drückt, sieht er plötzlich sich selbst... denn eigentlich ist Jeffrey nur wie er, er tötet die Menschen, die es verdient haben. Dex gibt vor, von Jeffrey das Geld wiederhaben zu wollen, das aus seinem Auto geklaut wurde, und bevor er geht, macht er Jeff klar, dass der Junge von damals, der ihn vergewaltigt hatte, es verdient hat, zu sterben. Der Junge vom Park allerdings nicht.

Flashback: Dexter spürt die Krankenschwester in ihrer Wohnung auf – sie wird sein erstes Opfer. Harry kann, da die Krankenschwester ihm keine Spritzen mehr gibt, bald aus dem Krankenhaus entlassen werden, stirbt jedoch ein Jahr später. Dexter weiß, dass er seinem Vater viel zu verdanken hat, doch er weiß auch, dass er als Mörder immer ein Außenseiter auf der Suche nach Gesellschaft sein wird.

Dex bringt Rita ein Auto vorbei, das sie so lange behalten soll, bis sie wieder selbst eines hat und sie kann nichts anderes sagen als Danke.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dexter" über die Folge #1.03 Cherry on Ice diskutieren.