Episode: #2.19 Eine schwere Last

In der "Chicago Fire"-Episode #2.19 Eine schwere Last versucht das Team sich nach Rebecca Jones' (Daisy Betts) Selbstmord gegenseitig Halt zu geben und den tragischen Verlust zu verarbeiten. Chief Wallace Boden (Eamonn Walker) erfährt derweil überraschende Neuigkeiten.

Diese Serie ansehen:

Foto: Melissa Ponzio, Wolf's Bane 2013 - Copyright: myFanbase/Annika Leichner
Melissa Ponzio, Wolf's Bane 2013
© myFanbase/Annika Leichner

Nach Rebeccas Tod hält Boden vor seinen Männern eine Rede, in der er klarmacht, dass er nicht möchte, dass noch mal ein Selbstmord geschieht. Er will, dass sie füreinander wie eine Familie sind und sich alles erzählen. Danach treten alle ihre Arbeit an. Das Squad-Team macht sich auf den Weg zu Bloom, um ihm zu gratulieren, doch sie müssen feststellen, dass er sich bereits selbst entlassen hat. Indes sucht Casey nach einem geeigneten Verlobungsring und bittet Shay um Hilfe. Er gibt zu, dass die Beziehung zurzeit recht holprig ist, möchte aber daran festhalten, da er Gabby wirklich liebt. Casey und Shay finden kurz darauf einen passenden Ring, doch da sie Gabbys Größe nicht kennen, will Shay erst noch herauskriegen, welchen Umfang Gabbys Ringfinger hat.

Auf der Wache kommen Cruz und Otis wegen der Nebenkosten in einen Konflikt und Gabby bekommt einen Brief, den Rebecca für sie zurückgelassen hat. Gabby nimmt ihn mulmig an und liest ihn dann. Bevor sie Casey von den Zeilen berichten kann, werden die Feuerwehrmänner zu einem Einsatz gerufen. Auch im Krankenwagen ist Gabby völlig still, gibt aber traurig zu, dass sie verwirrt ist. Shay fragt Gabby nach dem Inhalt des Briefes, doch Gabby gibt ihn nicht preis.

An der Unfallstelle müssen sich die Männer mit einem brennenden Wagen an einer Tankstelle befassen. Einer der Passanten will einer weiteren Frau helfen und verschlimmert dadurch den Brand beinahe. Daraufhin wird Herrmann wütend, kann sich dann aber zusammenreißen. Auf der Rückfahrt erzählt er, dass Rebecca kurz vor ihrem Tod im Molly's war und nach Gabby suchte. Herrmann weiß nicht, was Rebecca wollte, macht sich über das letzte Gespräch mit ihr aber viele Gedanken. Auch Casey denkt über sie nach.

Kelly hat einen neuen Plan, wie er Bloom helfen kann und will Geld für ihn sammeln. Über die mickrige Spende von Capp beschwert sich Kelly und erzählt von den furchtbaren Umständen von Blooms letztem Einsatz. Alle Squad-Mitglieder sind mitgenommen und leeren ihre Brieftaschen. Shay hingegen ist der Überzeugung, dass Bloom Kelly ein weiteres Mal enttäuschen wird. Doch Kelly will sich davon nicht unterkriegen lassen, da er nach Rebecca nun nicht auch nicht Bloom verlieren will. Auch Shay spendet.

Noch immer streiten Cruz und Otis. Sie werden von Casey unterbrochen, der will, dass Otis Rebeccas Spind ausräumt. Otis will sich damit nicht herumschlagen, weshalb er die Aufgabe Shay aufs Auge drückt. Mills ist von dem emotionslosen Verhalten seiner Kollegen beschämt. Indes räumen Shay und Gabby den Spind aus und Gabby versteht noch immer nicht, was Rebeccas zu dem Selbstmord bewegt hat. Shay ist sachlicher und versucht, Gabbys Ringgröße in Erfahrung zu bringen.

Derweil unterhält sich Casey mit Boden und rät ihm, sich mit Donna zu versöhnen. Zu den beiden kommt Orlowsky und will sich nach dem Befinden der Feuerwehrmänner erkunden. Boden bezweifelt, dass Orlowsky ihnen helfen kann und schickt ihn weg. Von Herrmann wird Orlowsky jedoch herzlich willkommen geheißen, muss dann aber feststellen, dass sich alle davor drücken, Rebeccas persönliche Sachen bei ihren Vater abzugeben. Zu ihm kommt Mills, der Rebeccas Box in Augenschein nimmt. Als dabei ihr 300-Ring aus der Kiste fällt und alle sehen, dass sie ein Bowling-Ass war, schlägt Mills vor, dass sie sich zum Gedenken an Rebecca nach der Arbeit zum Bowling treffen. Niemand ist begeistert und Mills gibt ihnen zu verstehen, dass sie niemals nett zu Rebecca waren, obwohl sie sich sehr bemüht hat. Besonders Herrmann fühlt sich angegriffen.

Um nach Bloom zu sehen, fährt Kelly zu dessen Wohnwagen, findet diesen aber leer vor. Dann sieht er, dass Bloom aus dem Fenster geflohen ist und ruft ihm nach, doch Bloom rennt weiter. Kelly hinterlässt ihm daraufhin eine Nachricht und steckt Blooms Geldbörse ein, um sicherzugehen, dass sich jener wirklich meldet.

Gabby geht zu Boden, der sich erkundigt, ob sie sich tatsächlich in der Lage fühlt, in der nächsten Woche ihren Test zu wiederholen. Gabby gibt zu, mitgenommen zu sein, ist sich aber sicher, dass sie bereit ist. Boden meint, dass sie jeder Zeit zu ihm kommen kann und sagt ihr dann, dass Gabby nicht bei Wache 51 anfangen kann. Sie muss sich ein anderes Haus suchen, was Gabby nicht gern hört. Im Anschluss holt sie erneut Rebeccas Brief hervor und dann kommt Casey zu ihr. Sie wird zu einem weiteren Unfall gerufen.

Gemeinsam mit Shay fährt Gabby los und behandelt ein Mädchen, das massiven Ausschlag und geschwächte Vitalzeichen hat. Während sie und Shay versuchen, dem Mädchen zu helfen, reagiert der Vater panisch. Dann erkennen die beiden, dass das Mädchen wahrscheinlich eine allergische Reaktion hat und bringen sie ins Krankenhaus.

Gleichzeitig will Orlowsky erfahren, wie vertraut die Feuerwehrmänner mit Rebecca waren, doch niemand kann viel über sie beitragen. Nur Mills hatte ein freundschaftliches Verhältnis zu ihr und die beiden kommen auf seinen Vater zu sprechen. Indes kritisiert Herrmann Clarke, da jener sich versetzen lässt. Clarke gibt zu, dass er sich versetzen lassen musste, da er die Lieutenant-Prüfung bestanden hat und Herrmann gratuliert ihm. Auch die anderen kommen hinzu und Clarke spricht allen sein Beileid zu Rebeccas Tod aus. Auch er spendet für Bloom und Gabby beginnt, sich über Chief Jones aufzuregen, da er seine Tochter bei ihrem einzigen Traum nie unterstützt hat. Clarke wirft ein, dass Rebecca bereits mit 16 Jahren versucht hat, sich das Leben zu nehmen, doch Gabby macht es nur noch zorniger, zu wissen, dass ihr Vater trotz allem nicht für Rebecca da war.

Boden geht zu Donna und möchte sie zurückgewinnen. Er entschuldigt sich, vor lauter Angst mit ihr Schluss gemacht zu haben, doch Donna unterbricht ihn. Er will es dennoch klären. Indes versucht Shay erneut, Gabbys Ringgröße festzustellen und ist erfolgreich. Stolz gibt sie Casey die Maße. Als Boden in die Wache zurückkehrt, streiten sich Otis und Cruz noch immer und werden von Boden zur Ordnung gerufen. Boden kritisiert Orlowsky wegen der Streitigkeiten und seiner Beziehung zu Mills' Vater, woraufhin Orlowsky gleich wieder auf Rebecca zu sprechen kommt.

Gabby betrachtet Rebeccas Box und entschließt sich dazu, sie zu Chief Jones zu bringen. Sie übermittelt Rebeccas Vater ihr Beileid und gibt ihm zu verstehen, dass Rebecca eine großartige Feuerwehrfrau gewesen wäre. Daraufhin meint der Chief, dass er seine Tochter nur vor all dem Stress beschützen wollte, da er wusste, dass sie damit nicht umgehen kann. Er muss vor Gabby zugeben, einen Fehler begangen zu haben, als sie gerade zu einem Einsatz gerufen wird.

An der Unfallstelle gibt es mehrere Autowracks und einige Verletzte, die in Augenschein genommen werden. Eine Passagierin des verunglückten Busses wird vermisst und Boden muss Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit sich seine Männer auf die Suche nach ihr machen dürfen. Die Polizei will Boden bereits abführen lassen, als das verletzte Mädchen gefunden wird. Boden wird wieder freigelassen.

Auf der Wache liegen Herrmann und Mills noch immer im Clinch. Herrmann ist sauer, weil Mills ihm vorwirft, sich nicht genügend um Rebecca gekümmert zu haben. Dann platzt er damit heraus, dass wahrscheinlich er der Letzte war, mit dem Rebecca gesprochen hat und dass er sich deshalb schreckliche Vorwürfe macht. Der Streit wird unterbrochen, als Capp mitteilt, dass Bloom da ist. Sofort geht Kelly zu ihm und Bloom verlangt sein Portemonnaie zurück, erwartet dabei aber eine Standpauke von Kelly. Jener ist jedoch nicht in der Stimmung. Gleich darauf betritt Orlowsky mit zwei Feuerwehrmännern die Wache, die Kelly von dem gespendeten Geld hat einfliegen lassen. Beide haben früher mit Bloom zusammen gearbeitet und jener will nicht mit ihnen sprechen, da er Kritik für die verlorenen Männer erwartet. Die beiden ergreifen dennoch das Wort und bedanken sich bei Bloom für seinen selbstlosen Einsatz. Bloom kommen daraufhin die Tränen.

In seinem Büro spricht Boden mit Orlowsky und dankt ihm für die Hilfe mit seinen Männern. Der Dank kommt von Herzen, da Boden erklärt, dass sie alles sind, was ihm etwas bedeutet. Unterdessen geht Casey zu Gabby. Sie gibt zu, Angst vor der Zukunft zu haben und Casey versucht, ihr die Furcht zu nehmen. Im Anschluss wird Boden von Donna aufgesucht. Er will sie sofort in die Arme nehmen, doch dann eröffnet Donna ihm, dass sie schwanger ist.

Wie geplant begibt sich Mills auf Bowlingbahn. Er ist allein, doch dann kommt Herrmann hinzu und sie widmen den Abend Rebecca. Indes pinnt Gabby Rebeccas Brief an ihre Spindtür.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Ich bin immer noch ganz sprachlos über die Ereignisse von #2.19 Eine schwere Last. Nicht nur, dass es weitere Aufklärungen über Rebeccas Tod gegeben hat. Jener schien sich wie ein roter Faden...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #2.19 Eine schwere Last diskutieren.