Episode: #6.11 Verschwunden

Als überraschend eine Mitarbeiterin des Jugendamtes auftaucht, findet sie das reinste Chaos vor. Buffy droht nun, das Sorgerecht für ihre Schwester zu verlieren. Währenddessen hat Warren mit dem gestohlenen Diamanten ein Gerät gebaut, das Dinge unsichtbar machen kann. Beim ersten Testlauf wird zufällig Buffy getroffen und sie kann nun ihren Zustand nutzen, um einige "Missverständnisse" auszuräumen. Doch Anya und Xander finden heraus, dass die Unsichtbarkeit eine tödliche Gefahr beeinhaltet.

Diese Episode ansehen:

Buffy und Dawn beseitigen im ganzen Haus Willows Hexensachen. Alles, was sie auch nur in Versuchung bringen könnte wieder zu zaubern, kommt weg, und so auch alle Kerzen und andere Sachen. Dawn beschwert sich darüber, dass alles, was ihr gut gefällt, weg muss. Beim Durchsuchen findet Buffy ein Feuerzeug von Spike, welches sie sofort an die Nacht mit ihm erinnert.

Warren hat eine Art Kanone gebaut, die Sachen unsichtbar macht. Er zeigt es Andrew und Jonathan an einem Stuhl. Beide sind total begeistert.

Buffy ruft Dawn zum Frühstück, während Willow ein Omelett zubereitet ohne Magie anzuwenden. Sie bietet es Dawn an, sie ist aber noch sauer auf Willow. Sie ist auch auf Buffy sauer, da Buffy nicht gemerkt hat, dass Willow ein Problem hat und sie somit in Gefahr gebracht hat. Plötzlich kommt Spike ins Haus und Buffy ist nicht begeistert. Spike macht Buffy ständig Komplimente, aber sie will das nicht. Er sagt ihr, wie sehr er ihre Haare mag und befummelt sie dabei. Xander kommt nun auch noch und macht Spike klar, dass nie was zwischen ihm und Buffy passieren wird. Sie gehen zur Tür und Buffy verabschiedet Dawn und Xander. Vor der Tür steht eine Sozialarbeiterin, die Buffy total vergessen hat. Sie kommt rein und ist sichtlich nicht begeistert davon, wie es im Haus aussieht, denn überall stehen Kartons mit Willows Hexenzeug rum. Zudem sitzt auch noch Spike auf dem Sofa, der auch keinen besonders guten Eindruck macht. Er versucht den ersten Eindruck zu verbessern, macht es jedoch nur noch schlimmer. Schließlich verjagt Buffy ihn aus dem Haus. Doch auch alles andere läuft schief. Die Sozialarbeiterin denkt, Buffy ist lesbisch und kifft. Sie macht Buffy klar, dass sich sehr viel ändern muss, damit Dawn bleiben kann. Buffy geht auf ihr Zimmer und schneidet sich aus Wut, als sie sich im Spiegel sieht, die von Spike geliebten Haare ab.

Beim Friseur sagt Buffy der Friseurin, sie soll sie anders machen. Als sie aus dem Friseursalon kommt, wollen Andrew, Warren und Jonathan einen Laden überfallen und treffen Buffy aus Versehen mit ihrer Maschine. Buffy ist nun unsichtbar.

In der Magic Box unterhalten sich Xander und Anya über den Sitzplan der Hochzeit. Buffy kommt rein und verwirrt Xander total mit ihrer Unsichtbarkeit. Buffy erzählt ihnen von ihrer neuen Frisur und dass sie froh ist, unsichtbar zu sein, nachdem so viel schief gegangen ist. Anya und Xander rätseln, wieso Buffy unsichtbar gemacht wurde, während Buffy nur rumalbert und schließlich die Magic Box für einen Spaziergang verlässt.

Im Summers Haus ist Willow gerade am Notebook und versucht weiterhin keine Magie anzuwenden. Xander besucht sie, denn er hat den Verdacht, dass Willow wieder Magie benutzt hat. Sie weiß aber nicht, um was es geht, und ist sauer, dass Xander denkt, sie habe Magie angewendet.

Im Versteck von Jonathan, Warren und Andrew versuchen die drei die Waffe wieder zu reparieren.

Auf ihrem Spaziergang geht Buffy durch den Park und ärgert fremde Leute. Sie sieht ein Polizeiauto und fährt damit zu der Sozialarbeiterin, um diese vor allen Kollegen lächerlich zu machen. Schließlich geht sie auf die Toilette, um sich frisch zu machen. In der Zeit verändert Buffy die Akte von Dawn. Als der Chef mit der Arbeiterin reden will, bemerkt er, dass sie total verwirrt ist und schickt sie nach Hause.

Xander trifft Willow auf der Straße. Sie finden ein Paar Sachen, die Xander mit in die Magic box nimmt.

Buffy geht zu Spike. Er wundert sich, was los ist, bis er bemerkt, dass es Buffy ist, denn niemand sonst würde ihm die Klamotten vom Leib reißen.

In der Magic Box bemerken Anya und Xander, dass die unsichtbaren Gegenstände nach einer bestimmten Zeit zerfallen. Sie müssen Buffy unbedingt finden, sonst passiert ihr das Gleiche.

Im Versteck von den Dreien erklärt Warren den anderen Beiden, dass Buffy bald stirbt, wenn sie noch länger unsichtbar ist. Jonathan ist total dagegen jemanden umzubringen. Er kann Warren davon überzeugen Buffy wieder sichtbar zu machen.

Xander kommt in der Gruft von Spike an, um Buffy zu finden. Er sieht in der ganzen Gruft nichts von Spike, nur die Unordnung. Spike schläft in der Zeit mit Buffy, was ziemlich komisch aussieht, weil Buffy ja unsichtbar ist. Als Xander fragt, was er da macht, sagt er, er übe. Xander fragt auch, ob er weiß, wo Buffy ist. Er antwortet mit "nein", sagt aber auch, falls er weiß, wo sie ist, gibt er Xander bescheid. Als Xander weg ist, streiten sich Buffy und Spike, bis er sie aus dem Haus wirft.

In einem Internetcafe sucht Willow Informationen und ist kurz davor Magie anzuwenden, weil der Ladevorgang so lange dauert, aber sie kann sich gerade noch beherrschen nichts zu machen.

Buffy läuft durch die Straßen und ist sauer, weil Spike sie rausgeworfen hat. Als sie zu Hause ankommt, ist weder Willow noch Dawn da. Dann kommt Dawn nach Hause und Buffy zeigt ihr, dass sie unsichtbar ist. Dawn findet es jedoch nicht lustig. Buffy hört die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter ab und erfährt so, dass sie die Unsichtbarkeit langsam tötet.

Willow hat inzwischen das Versteck von den Dreien gefunden und untersucht die Waffe. Dann kommen sie von hinten und fesseln Willow. Sie sind auch unsichtbar.

Buffy will grade zu Xander gehen, als das Telefon klingelt. Es ist Jonathan, Buffy erkennt ihn aber nicht. Sie soll schnell kommen, sonst passiert Willow was.

Der Treffpunkt ist die Spielhalle. Sie unterhalten sich, was ziemlich schwierig ist, da alle unsichtbar sind außer Willow. Nun kämpfen Andrew, Warren und Jonathan gegen Buffy. Sie gewinnt natürlich, obwohl die Drei gesagt haben, dass Buffy keine Chance gegen sie habe. Als Willow vom Boden wieder aufsteht, macht sie jeden wieder sichtbar. Nun weiß Buffy, wer sie in der letzten Zeit verfolgt hat. Die Drei machen sich aus dem Staub.

Vor der Spielhalle reden Buffy und Willow darüber, wie Willow den ganzen Tag ohne Magie ausgekommen ist, und dass Buffy das erste Mal seit langem wieder Angst hatte. Nämlich vor dem Tod.

Willi Illmer - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Buffy" über die Folge #6.11 Verschwunden diskutieren.