Episode: #6.12 Geheimnisvolle Zutaten

Während die Planung von Xanders und Anyas Hochzeit im vollen Gange ist, taucht überraschend eine alte Kollegin von Anya auf, die nochmal ordentlich Trouble in das traute Glück bringt. Buffy hat unterdessen ganz andere Probleme, denn ihr neuer Job macht ihr zu schaffen und das liegt nicht nur daran, dass sie es schrecklich findet in einem Burger Laden zu arbeiten. Denn Buffy spürt dass in diesem Laden etwas Schreckliches vor sich geht und versucht alles, um hinter das Geheimnis des Doublemeat Palace zu kommen.

Diese Episode ansehen:

Willow, Anya und Xander sitzen zusammen im Wohnzimmer der Summers, während sie über die Nemesis sprechen. Sie beratschlagen ob und wie sie gegen die Jungs vorgehen sollen, denn deren Hauptquartier haben sie bereits gestürmt, doch Andrew, Warren und Jonathan waren schon fort. Anya hält eine Rede darüber, dass man für sein Geld auch was tun muss, als Buffy rein kommt. Sie steckt in einer albernen Arbeitskleidung für ihren neuen Job im Burger-Laden.

Buffy ist im Doublemeat Palace und muss sich als erstes ein Video, zur Einführung in ihre Arbeit, anschauen. Als der Geschäftsführer dazu kommt, fragt er Buffy erst mal nach ihren Beweggründen aus, warum sie genau hier arbeiten möchte. Buffy quasselt drauf los, dass sie schnell Geld braucht, sieht aber dann seinen skeptischen Blick und erklärt ihm schnell, dass sie gerne zur Doublemeat Familie gehören möchte. Der Manager scheint zufrieden gestellt, weißt Buffy in ihre neue Arbeit ein und stellt sie den Kollegen vor. Die scheinen auf den ersten Blick wenig begeistert zu sein und fragen wo Buffys Vorgängerin geblieben ist. Als daraufhin auch Buffy wissen will, was mit dieser passiert ist, bekommt sie als Antwort nur: das was immer passiert. Nachdem Buffy ihren Spint zugewiesen bekommen hat, in dem auch noch die Sachen ihrer Vorgängerin liegen, gibt der Manager ihr den Rat, sich an ihren Kollegen zu orientieren, dann könne nichts schief gehen. Als Buffy alles andere gezeigt wird, bekommt sie gleich das Verbot den Kühlraum zu betreten. Dann bietet ihr der Geschäftsführer einen Burger an, doch da Buffy noch schlecht von dem Einführungsvideo ist, in dem die Schlachtung der Tiere gezeigt wurde, lehnt sie dankend ab. Aber der Manager bleibt hart und so beißt Buffy in den Burger und will die geheime Zutat wissen. Als Antwort bekommt sie aber nur, dass es die Art der Fleischverarbeitung sei.

Nachdem der Manager Buffy an den Tresen geschickt hat, spricht sie einen Kollegen auf ihn und seine komische Art an. Doch der findet ihre Kommentare zwar witzig, rät Buffy aber sich zurückzuhalten. Nachdem Buffy die Kasse erklärt wurde, soll sie den ersten Kunden bedienen. Dabei handelt es sich um eine fünfköpfige Familie und Buffy ist völlig überfordert. In ihrer Pause sieht Buffy sich etwas um und öffnet die Türe zum verbotenen Kühlraum, wobei sie prompt vom Manager erwischt wird. Zurück an der Kasse bekommt sie Besuch von Anya, Xander, Willow und Dawn. Sie versuchen Buffy aufzuheitern, doch Buffy ist der Meinung, dass in dem Laden irgendwas nicht stimmt. Die Freunde versuchen sie zu beruhigen und bestellen erst mal was zu Essen. Anya ist schlecht gelaunt und beschwert sich während der Wartezeit, dass ihr niemand bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft.

Als es Abend wird, ist der Burger-Laden ziemlich leer und Buffy steht gelangweilt an der Kasse. Sie spricht ihre Kollegin an, die völlig abwesend und verwirrt wirkt. Doch bevor sie näher nachhaken kann, kommt Spike rein. Er versucht Buffy wieder anzumachen, während sie wieder völlig abblockt. Dann versucht er Buffy zu überreden, den Job hinzuschmeißen und mit ihm abzuhauen, was Buffy aber ablehnt. Währenddessen bringt Buffys Kollege Gary den Müll raus und wird von einem oder etwas Unbekannten angefallen.

Am nächsten Tag ist Buffy wieder im Burger-Laden und beschwert sich, dass es ihr vorkommt, als wäre sie gerade erst weggegangen. Als der Manager dazu kommt, berichtet er Buffy, dass Gary nicht zur Arbeit gekommen ist. Sie soll seine Stempelkarte wegschmeißen, was Buffy stutzig macht, schließlich könne er sich ja auch nur verspätet haben. Doch der Manager ist überzeugt, dass Gary nicht mehr kommt und plant schon jemand anderen für seinen Job ein. Buffy wird von ihm für heute an den Grill geschickt. Ein Kollege erklärt ihr wie der Grill funktioniert. Buffy nutzt die Chance und fragt auch ihn aus, was das besondere an Doublemeat Palace wäre. Wieder bekommt sie als Antwort, es wäre die Fleischverarbeitung und auch nach mehrmaligen Nachbohren kommt immer wieder die gleiche Antwort von ihrem Kollegen. Buffy findet den Grill ziemlich ekelig und das wird auch nicht besser. als ihr Kollege ihr berichtet, dass das Fett irgendwann überall an einem kleben würde. Als der Manager dazu kommt, macht er Buffy klar, dass sie heute eine Doppelschicht einlegen muss.

Xander telefoniert gerade mit Buffy, die ihm von ihrer Doppelschicht erzählt, als plötzlich eine Dämonin in seinem Wohnzimmer steht. Während sie anfängt Xander mit einem Fluch zu belegen, kommt Anya rein und die beiden fallen sich in die Arme. Es handelt sich um eine alte Kollegin von Anya, die Rachedämonin Halfrek. Nachdem Xander fluchtartig den Raum verlassen hat, wundert sich Halfrek dass Anya heiraten will und kann das Warum nicht verstehen.

Buffy steht unterdessen immer noch am Grill und brät Burger. Als sie gerade in die Pause geschickt wird, läuft Spike am Fenster vorbei. Die beiden treffen sich draußen und haben Sex im Hinterhof.

Zur gleichen Zeit liegt Willow Zuhause auf ihrem Bett, als Amy reinkommt. Sie will von Willow den Rattenkäfig haben, worüber Willow sehr erstaunt ist. Doch Amy meint das wäre schließlich ihr Zuhause gewesen und Willow hat eigentlich nichts dagegen. Als Amy Willow auf ihren Zauberentzug anspricht, versucht diese ihr krampfhaft klar zu machen, dass alles gut wäre und sie gut mit der Situation zu Recht kommt. Doch Amy will das nicht so ganz glauben, da Willow auch sichtlich nervös wirkt. Plötzlich meint Amy, dass Willow heute Geburtstag hätte, was die aber nur verwirrt verneint. Doch im gleichen Augenblick schmeißt Amy einen Energieblitz auf Willow, welcher sie völlig mit Magie auflädt. Willow ist entsetzt, doch Amy rechtfertig das, indem sie meint, der Zauber wäre ja von ihr gekommen und somit hätte Willow ja nicht selbst gezaubert, könne nun aber ihren Spaß damit haben.

Im Doublemeat Palace muss Buffy am Fleischwolf arbeiten und schaut ziemlich angewidert in die ganze Fleisch-Pampe, als ihr plötzlich ein abgetrennter Finger auffällt. Sie nimmt ihn aus dem Fleischwolf und läuft entsetzt zum Manager, der ziemlich schockiert wirkt. Er berichtet von einem Unfall am Fleischwolf vor sechs Wochen, doch Buffy macht ihm klar, dass der Finger ziemlich frisch wäre. Der Manager versucht sich weiter rauszureden und meint, dass vielleicht Gary einen Unfall hatte und deswegen nicht zur Arbeit gekommen und zum Krankenhaus gefahren ist. Doch Buffy rastet völlig aus und beschuldigt den Manager, dass die geheime Zutat vielleicht Gary selber wäre. Aufgeregt rennt sie in den Verkaufsraum und reißt allen Kunden ihren Burger aus der Hand. Als sie von zwei Mitarbeitern weggezogen wird, schreit sie, dass in den Burgern Menschenfleisch wäre. Wütend beginnt sie eine Prügelei mit den Kollegen und dem Manager, woraufhin dieser sie feuert.

Halfrek und Anya sitzen unterdessen im Wohnzimmer und trinken Kaffee, als Halfrek mehr von Xander wissen will. Anya schwärmt von Xander, während Halfrek ihr einzureden versucht, dass Xander nicht der Richtige für sie sei. Hintenrum versucht sie Xander schlecht zu machen und stellt die Beziehung in Frage, was Anya sehr verunsichert.

Obwohl Buffy den Krisenstab einberufen hat, findet sie nur Dawn und Xander in der Magic Box vor. Buffy erzählt Dawn von ihrem Verdacht gegen den Burger-Laden und zeigt ihr den Finger. Während Buffy erklärt, dass sie den mitgebrachten Burger auf Menschenfleisch untersuchen lassen will, dreht Xander sich angewidert, mit dem letzten Bissen Burger im Mund, um. Endlich kommt auch Willow in der Magic Box an und entschuldigt sich mit einer Ausrede. Obwohl sie vollkommen normal aussieht, ist sie noch völlig überdreht und merkt, dass sie immer noch mit Magie geladen ist, kann das aber erfolgreich vor ihren Freunden verbergen. Währenddessen steigert sich Buffy immer weiter in ihren Verdacht gegen den Doublemeat Palace rein und Willow will anhand der Fleischbrocken, die noch an dem Burgerpapier hängen, den Burger analysieren. Da Willow sichtlich nervös wirkt, fragt Dawn sie ob alles in Ordnung sei, doch Willow beteuert, dass sie sich nur Sorgen um Buffy mache.

Diese ist unterdessen noch einmal in den Burger-Laden gefahren, der schon geschlossen hat. Obwohl sie alles gründlich untersucht, fällt ihr nichts ungewöhnliches auf. Plötzlich hört sie ein Poltern und als sie nachschaut, fällt sie über das abgetrennte Bein des Managers.

Willow ist mittlerweile mit ihrer Analyse im vollen Gange, muss sich aber ziemlich zusammen reißen um keine Magie anzuwenden. Sie ist ziemlich zitterig und nervös, während sich Dawn und Xander etwas weiter weg unterhalten. Ihr Hauptthema ist Buffy und ihre mangelnden Berufschancen, als Willow endlich was gefunden hat. Zur gleichen Zeit kommt auch Anya hinzu und Xander fängt mit ihr an über Halfrek zu streiten. Zum Glück kann Willow Xander beruhigen, denn sie hat kein Menschenfleisch im Burger gefunden. Doch etwas anderes macht ihr Sorgen.

Als Buffy im dunklen Burger-Laden mit dem Bein in der Hand herumläuft, fällt ihr noch eine Perücke auf. Sie weiß auch sofort wem sie gehört, einer alten Dame, die Stammkundin im Laden ist. Prompt kommt diese auch um die Ecke und aus ihrem Kopf kommt ein schlangenartiger Dämon, der Buffys Beine lähmt. Die panische Buffy versucht zu fliehen, während die alte Frau hinter ihr her ist. Während Buffy weiter um ihr Leben kämpft, steht plötzlich Willow vor der Tür und berichtet ihr über die Drive In Sprechanlage was sie im Burger gefunden hat. Denn das war kein Menschenfleisch, sondern zusammengekochtes Gemüse. Um ihr Gewissen zu erleichtern, beichtet Willow Buffy auch von ihrem ungewollten Rückfall. Unterdessen hat der Dämon es geschafft sich an Buffy festzubeißen, die sich mittlerweile gar nicht mehr bewegen kann. Als Willow keine Reaktion von Buffy bekommt, stürmt sie in den Laden und erkennt mit Schrecken was vor sich geht. Mit einem Beil hackt sie den Dämon von dem Kopf der alten Dame und schmeißt ihn in den Fleischwolf.

Am nächsten Tag steht wieder Amy vor Willows Tür und will sich Waschmittel von ihr leihen. Doch Willow ist wütend und macht Amy schwere Vorwürfe, was Amy nicht verstehen kann. Nach einem kurzen Streit, indem Willow erklärt, dass sie nichts mehr mit Amy zu tun haben will, kehrt diese ihr den Rücken zu und geht.

Im Doublemeat Palace gibt es mittlerweile eine neue Managerin, bei der Buffy ihre Uniform zurückgeben will. Sie konfrontiert die Managerin mit ihrem Wissen über die Gemüsezutat, des angeblichen Fleischburgers. Die Managerin bittet Buffy daraufhin Platz zu nehmen und erklärt ihr das Rinderfett hinzugefügt wird, um den Fleischgeschmack zu erhalten. Außerdem bittet sie Buffy das Geheimnis für sich zu behalten, doch die verlangt dafür eine Gegenleistung in Form ihrer Wiedereinstellung. Die Managerin stimmt zu, macht Buffy aber klar, dass sie vollsten Einsatz verlangt, was diese wiederrum akzeptiert.

Nina V. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Willi I. vergibt 4/9 Punkten und schreibt:
    Das war meiner Meinung nach mal wieder eine schlechte Folge, aber nach so vielen tollen musste das leider passieren. Zwar hatte die Folge ein paar lustige Szenen(Anyas Dämonenfreundin), aber mich...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Buffy" über die Folge #6.12 Geheimnisvolle Zutaten diskutieren.