Episode: #2.17 Das Jenseits lässt grüßen

Nachdem Angelus, durch Drusillas Visionen, erfahren hat, das Jenny auf dem besten Weg ist den Fluch zu erneuern, lauert er ihr in der Schule auf. Eine grausame Jagd beginnt. Angelus hetzt Jenny durch das ganze Gebäude und bricht ihr am Ende das Genick. Doch damit nicht genug an Grausamkeit. Er bringt Jenny in Giles Wohnung, wo er sie in Giles Bett legt und den ganzen Weg zum Bett mit Rosen streut. Als Giles nach Hause kommt, da er und Jenny dort verabredet waren, findet er sie tot in seinem Bett. Vor ihrem Tod konnte Jenny den Fluch aber noch auf eine Diskette speichern, die auch Angelus verborgen blieb. Voller Wut und Hass sucht Giles Angel auf, ist ihm jedoch nicht im Geringsten gewachsen. Wird auch Giles Jenny folgen?

Diese Serie ansehen:

Foto: David Boreanaz, Buffy - Im Bann der Dämonen - Copyright: 1997 Twentieth Century Fox Film Corporation; SYFY
David Boreanaz, Buffy - Im Bann der Dämonen
© 1997 Twentieth Century Fox Film Corporation; SYFY

Als Buffy morgens erwacht, ahnt sie noch nichts Böses. Doch das was sie neben sich entdecken muss, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren. Sie findet dort einen Briefumschlag in dem eine Zeichnung von ihr ist. Diese Zeichnung zeigt sie, als sie gerade friedlich am schlafen ist. Buffy weiß sofort von wem das kommt. Denn nur eine Person würde sie so in Angst versetzen wollen und das ist Angelus.

Buffy hat ein ungutes Gefühl, da Angelus immer noch die Möglichkeit hat in das Haus zu gelangen. Vor allem hat sie Angst davor, dass ihrer Mutter etwas zustoßen könnte. Diese bittet sie darum, dass sie Angel nicht mehr ins Haus lässt. Ihre Mutter ist irritiert, verspricht ihr aber sich daran zu halten. Giles teilt diese Furcht mit Buffy. Auch er kann sich vorstellen, dass Angelus derzeit zu wirklich allem bereit ist. Giles weiß mit als einziger wozu Angelus wirklich fähig ist. Aus diesem Grund ermahnt er Buffy zur absoluten Vorsicht.

So muss sich Buffy überlegen wie sie es schaffen, dass Angel keinen Zutritt mehr zum Haus hat. Doch dabei weiß Willow Rat. Sie kennt einen Zauberspruch der dieses verhindert. Als Angelus eines Abends bei dem Haus der Summers auftaucht und dort eintreten möchte, wendet Willow diesen Zauberspruch an. Angelus ist erstaunt darüber, dass sie einen Weg gefunden haben, ihm dieses Recht zu entziehen, doch er schwört dafür auf Rache.

Willow führt diesen Zauberspruch auch bei sich durch, denn auch sie hatte mitten in der Nacht einen unangenehmen Besuch von Angelus. Allerdings findet sie in dem neben ihr liegenden Umschlag keine Zeichnung, sondern ihre Zierfische, die säuberlich an einer Schnur aufgereiht wurden. Das versetzt Willow in ziemliche Angst. So verbringen Buffy und Willow die nächsten Abende gemeinsam, damit sie nicht alleine sein müssen.

Jenny Calendar versucht, dass Geschehene wieder gut zu machen. Sie möchte, dass Angel seine Seele wieder bekommt. Dadurch erhofft sie sich Giles und die anderen als Freunde zurück zu gewinnen. Dieses Vorhaben erweist sich jedoch als sehr schwierig, vor allem da sie die uralten rumänischen Rituale zur Wiederherstellung übersetzen muss. Nur dann kann diese Umwandlung wirklich stattfinden. Sie nutzt jede freie Minute, um an dem Computerprogramm weiter zu schreiben. Doch es soll alles ganz anders kommen. Durch Drusillas Visionen erfährt Angelus von dem Vorhaben. Da er das nicht zulassen möchte, macht er sich auf den Weg in die Schule, um Jenny dort einen Besuch abzustatten. Jenny ahnt bereits was passiert als sie Angel dort entdeckt. Doch sie hat keine Chance ihm zu entkommen. Verzweifelt versucht sie einen Ausweg zu finden, doch Angelus verhindert dies und bringt Jenny schließlich um.

Als Giles abends nach Hause kommt, freut er sich, dass er ein Bild von Jenny auf seinem Tisch unten findet. Das Bild zeigt eine auf dem Bett liegende Jenny. Giles hat die Hoffnung, dass sich Jenny oben befindet. Aus diesem Grund beeilt er sich besonders, um das zu überprüfen. Als er oben ankommt muss er entdecken, dass Jenny tot in seinem Bett liegt. Überall sind Blutspuren zu finden. Giles weiß sofort wie und vor allem durch wen das passiert ist. Er ist rasend vor Wut, kann alleine gegen die Übermacht der anderen Vampire jedoch nichts ausrichten. Nachdem Buffy davon erfahren hat, verspricht sie Giles, dass sie den Tod von Jenny rächen wird.

Keiner von ihnen wusste das Jenny an dem Umkehrritual gearbeitet hat. So können sie sich auch nicht auf die Suche nach der entsprechenden Diskette machen, die Angel vergessen hat zu zerstören. Doch diese liegt nun unter dem ehemaligen Lehrerpult von Mrs. Calendar.

Petra - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Sweety vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Wow! Was für eine Folge. Selbst beim dritten Mal Schauen kommen mir noch die Tränen, wenn ich Giles sehe, wie sein Lächeln gefriert, als er Jenny findet. Die Musik (Puccini) passte auch super zu...mehr

  • Vivien B. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Schon nach den ersten paar Minuten, in denen man Angelus' Monolog über Leidenschaft hörte und ihn sah, wie er bei Buffy im Schlafzimmer ist, wurde mir klar, dass diese Folge vermutlich der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Buffy" über die Folge #2.17 Das Jenseits lässt grüßen diskutieren.