Jesse Pinkman, Staffel 2

Foto: Aaron Paul, Breaking Bad - Copyright: 2009 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Aaron Paul, Breaking Bad
© 2009 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Da die DEA ihm immer mehr auf den Fersen ist, wird Tuco Salamanca immer paranoider und glaubt, dass Jesse Pinkman und Walter White ihn hintergehen werden. Deswegen entführt er die beiden und bringt sie zu einem Anwesen in der Wüste, wo er seinen Onkel Hector Salamanca pflegt. Die beiden werden dort gegen ihren Willen mehrere Tage festgehalten und müssen sich immer wieder von Tuco anhören, dass er sie zu einem Superlabor in Mexiko bringen wird. Den beiden gelingt jedoch schließlich die Flucht und sie beobachten noch, wie Hank Schrader mit seinen DEA-Kollegen am Anwesen stürmen und Hank Tuco dabei erschießt.

Die beiden müssen durch die Wüste wandern, bis sie schließlich per Anhalter zurück in die Stadt gelangen. Jesse ist im festen Glauben, dass die Polizei ihn jeden Moment hochnehmen wird, weshalb er sich an seinen Freund Brandon 'Badger' Mayhew wendet und das Labor aus dem Keller zurück in den RV verlagern. Badger lässt den RV dann von seinem Cousin Clovis auf dessen Schrottplatz bringen. Als Jesse am nächsten Tag aufwacht, steht seine Mutter vor ihm und schmeißt ihn aus dem Haus, da es offiziell ihnen gehört und sie herausgefunden haben, dass er Meth im Keller herstellt.

Jesse findet jedoch niemanden, bei dem er nun unterkommen kann und dann werden ihm auch noch seine wenigen Habseligkeiten gestohlen, weshalb er sich Zugang zum Schrottplatz verschafft und völlig fertig im RV einschläft. Doch er schöpft neue Hoffnung und will sein Leben wieder in geregelte Bahnen bringen. Er kauft sich ein neues Auto, einen 1986 Toyota Tercel, und zieht in eine neue Wohnung. So lernt er auch seine Nachbarin Jane Margolis, die ebenfalls drogenabhängig ist und versucht clean zu sein. Die beiden verstehen sich gut und verlieben sich schließlich auch ineinander, wobei Jane die Beziehung vor ihrem Vater Donald Margolis geheim hält, da er auch der Vermieter der beiden ist.

Foto: Aaron Paul, Breaking Bad - Copyright: 2009 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Aaron Paul, Breaking Bad
© 2009 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Zunächst scheint alles wirklich wieder gut in Jesses Leben zu laufen, doch dann wird plötzlich sein guter Freund Christian 'Combo' Ortega von Drogendealern ermordet, sodass Jesse in eine tiefe Depression verfällt. Jane bringt ihn dann auf Heroin und die beiden erleben einen herben Rückfall. Jesse ist nur noch high und nimmt kaum noch am Leben teil, was fast dazu führt, dass Walters Millionen-Deal mit Gustavo Fring platzt. Wütend konfrontiert Walter Jesse und macht diesem deutlich, dass er Jesses Anteil an dem Deal so lange behalten wird, bis dieser in die Entzugsklinik geht. Jesse denkt jedoch nicht daran und als Walter ihm das Geld wirklich nicht gibt, entbrennt ein großer Streit zwischen den beiden.

Jesse erzählt Jane von dem Geld und sie will Walter erpressen, damit sie mit Jesses Anteil gemeinsam nach Neuseeland auswandern können. Doch Jane stirbt an einer Überdosis, wovon Jesse jedoch nichts mitbekommt, da er selbst vollkommen high ist. Er gibt sich selbst die Schuld für ihren Tod und sieht keinen Sinn mehr in seinem Leben, weshalb er sich immer mehr Drogen hingibt. Walter findet ihn völlig zugedröhnt und bringt ihn umgehend in eine Entzugsklinik.

Zur Beschreibung von Jesse Pinkman in "Breaking Bad", Staffel 1
Zur Beschreibung von Jesse Pinkman in "Breaking Bad", Staffel 3
Zur Beschreibung von Jesse Pinkman in "Breaking Bad", Staffel 4

Annika Leichner - myFanbase