Episode: #1.12 Das Tier im Manne

In der "Ally McBeal"-Episode #1.12 Das Tier im Manne überredet Renee Radick (Lisa Nicole Carson) sowohl Ally McBeal (Calista Flockhart) als auch Georgia Thomas (Courtney Thorne-Smith) mit ihr einen Kunstkurs zu besuchen. Die drei sind so überwältigt von der Schönheit ihres Aktmodelles Glenn (Michael Easton), dass Billy Thomas (Gil Bellows) ernsthaft beginnt sich Sorgen zu machen, ob er es mit ihm aufnehmen könnte. Ally dagegen weiß was sie will: sie verabredet sich sowohl mit Glenn als auch John Cage (Peter MacNicol), denn das "Dancing Baby" macht sie darauf aufmerksam, dass ihre biologische Uhr tickt.

Diese Serie ansehen:

Ally und Renée besuchen einen Modellierkurs mit Aktmodellen. Beim Modellieren fragt Renée Ally nach einen Ski-Urlaub, doch diese hat einen wichtigen Fall. Dann kommt ein neues Aktmodell, Glenn, mit einem ungewöhnlich großen Geschlechtsteil, was beiden die Sprache verschlägt.

Am nächsten Tag reden die beiden immer noch über das Aktmodell Glenn, da er ihnen einfach nicht aus dem Kopf geht. Auch im Büro erzählt Ally Georgia und Elaine von Glenn. Georgia will nun auch einen Modellierkurs belegen.

Richard stellt Ally den Vater ihres Mandanten vor. Er will nicht, dass sein Sohn eine Vorstrafe bekommt, da es seiner Zukunft schaden könnte. Ally kann jedoch nicht garantieren, dass sie den Fall gewinnen. Als sie in ihr Büro geht, steht John da, um sie zum Essen einzuladen. Jedoch erst Samstag, da er am Freitag zum Boxen gehen will, was Ally ziemlich komisch findet.

Georgia will zum Modellierkurs gehen und Elaine ist sich sicher, dass sie nur hin geht, weil Glenn ein großes Geschlechtsteil hat. Als Billy das hört, will er nicht, dass Georgia dort hin geht. Doch am Ende stehen Renée, Ally und Georgia beim Modellierkurs, vor dem nackten Glenn. Georgia sagt, dass sie den Mann heiraten würde, wenn sie noch ein Single wäre. Auf einmal hört Ally eine Musik und sieht ein tanzendes Baby, was sie zu Hause Renée erzählt. In ihrem Zimmer bereitet sich Ally auf den Fall vor, als sie wieder das tanzende Baby sieht.

Ally redet mit ihrem Mandanten, Clint, und sagt ihm, dass sie es mit der "Unschuldig-Methode" versuchen. Im Gericht sagt das Opfer aus, dass er sauer war, weil seine Ex-Freundin schon zwei Tage nach der Trennung mit Clint zusammen war. Er war wütend und hat sich mit ihr gestritten. Dann hat Clint zugeschlagen.

Renée geht mit Ally in ein Café, als Glenn auftaucht und Ally um ein Date bittet. Im Büro ist Georgia geschockt, da Ally ihrer Meinung nach nur wegen seinem Geschlechtsteil mit ihm ausgeht, worauf Billy meint, dass sie wie Schulmädchen sind, da sie nur über so etwas sprechen.

Da Ally im Gericht einen Moment inne gehalten hat, so wie John es immer tut, sagt ihr John, dass sie dies tun kann, aber es nicht so aussehen lassen soll, als ob sie John verspotten würde. Sie sagt aber, dass es ein Kompliment für ihn ist. Als er wieder über ihr Treffen reden will, sieht Ally erneut das Baby. John sagt dann, dass sie bei ihren Verabredungen keine anderen Männer erwähnen soll und er auch von keinen anderen Frauen redet.

Billy macht sich Sorgen um sein Geschlechtsteil, doch Richard sagt, dass Frauen gar nichts mehr von der Größe wissen wollen, sobald sie Kinder haben.

Ally macht sich Sorgen, weil sie das Baby sieht. Sie fragt, ob sie zur Therapie gehen soll, doch Renée sagt, dass dies nur ihre biologische Uhr ist.

Georgia sagt Richard, dass sie bei der Box-Wette der Kanzlei nicht mitmacht, da sie Boxen hasst. Sie geht danach auf die Toilette, wo Billy auch ist und seinen Mut zusammen nimmt und fragt, ob er gut im Bett ist. Georgia sagt, dass er sich darüber keine Sorgen machen muss.

Ein Psychologe sitzt nun in Clints Fall im Zeugenstand, doch John sagt, dass er keine Fragen hat, obwohl er ihn eingeladen hat. Danach meckert ihn Clints Vater an, doch John sagt, dass er weiß was er tut. Im Fahrstuhl fragt Ally vorsichtshalber noch mal nach, ob er wirklich weiß, was er tut.

Ally hat nun ihr Date mit Glenn, der Profisnowboarder ist und das Aktmodellen nur macht, um seine Rechnungen zu bezahlen. Auf die Frage, ob es peinlich ist, immer nackt zu sein, sagt er, dass er 27 ist und Spaß am Leben haben will.

Zu Hause sagt Ally, dass sie mit dem Modell geschlafen hätte, obwohl sie nichts gemeinsam haben. Sie will sich trotzdem noch mal mit ihm treffen, bevor er am Sonntag in Urlaub fährt.

Nun ist Billy im Bett etwas Peinliches passiert und er ist danach ziemlich unsicher. Doch Georgia freut sich, dass er wegen ihr unsicher ist und nicht andersrum.

Ally schläft und hört ein lautes Ticken - ihre biologische Uhr. Sie wacht auf, hört das tanzende Baby und jagt es schließlich durch das Zimmer. Als Renée kommt, sagt diese ihr, dass es nicht echt ist. Doch Ally meint, wenn sie es fangen würde, könnte sie es ihn ihrer Fantasie umbringen. Doch Renée sagt, sie soll endlich darüber hinwegkommen, mit Glenn ausgehen und jetzt schlafen gehen.

Der Verteidiger des verletzten Jungen fragt, ob man es wirklich tolerieren kann, wenn ein Junge nur wegen seiner Freundin so durchdreht. John sagt darauf, dass es so sein muss, da es ein Urverhalten des Mannes ist, so zu handeln. Sie sehen zwar anders aus, tragen andere Sachen, aber trotzdem blitzt das alte Verhalten manchmal durch. Dann nimmt er ein Beispiel von sich, bei dem er sich auch zu Wehr setzte und sogar gewonnen hat, was mit zum besten Moment seines Lebens gehört.

Richard und Billy rauchen Zigarre, als Ally von John erzählt und wie klasse er war. Dann fragt die verzweifelte Georgia, ob Ally nicht mit zum Boxen kommen will, doch sie lehnt dankend ab, da sie ein Date hat. Danach muss sie aber auch schon wieder los, da das Gericht den Fall entschieden hat. Als John und Ally sich in den Fahrstuhl stellen, will das Baby wieder mit rein, doch die Tür schließt sich vor ihm. Dann erzählt John, dass sie sich Halluzinationen stellen muss, so wie er es damals getan hat.

Clint wird freigesprochen.

Ally tanzt in der Bar mit Glenn und hat dabei sichtlich Spaß, während sich die anderen begeistert den Boxkampf anschauen, außer Georgia, die nicht begeistert davon ist. Nach der Bar laufen Ally und Glenn die Straßen entlang und reden über alles Mögliche. Zu Hause spielen sie dann auf dem Klavier, wobei sie sich küssen. In der Bar sind alle total begeistert von dem Boxkampf, außer natürlich Georgia, während Ally mit Glenn schläft. Als Glenn weg ist, stellt Ally sich schließlich dem Baby und tanzt mit ihm.

Willi Illmer - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Ally McBeal" über die Folge #1.12 Das Tier im Manne diskutieren.