DVD-Rezension:
Ally McBeal-Komplettbox

Foto:

Diese Rezension beschreibt die Einzelboxenauflagen aus dem Jahr 2009, die mit einem Schuber auch in einer Gesamtbox erschien, jedoch derzeit nicht mehr so vertrieben wird. Die dazugehörigen Einzelboxen könnt ihr bei Amazon bestellen:
Staffel 1 | Staffel 2 | Staffel 3 | Staffel 4 | Staffel 5

Am 1. Oktober 2011 wird zudem eine neue Gesamtbox der Serie erscheinen:
Hier bestellen


Foto: Calista Flockhart, Ally McBeal - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Calista Flockhart, Ally McBeal
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Wenn man an eine Anwaltsserie denkt, kommen einem Bilder von "Law & Order" oder auch "Matlock" in den Kopf, die sich wöchentlich auf einen Fall konzentrieren und diesen in einer spannenden und packenden Story auflösen. Im Fall von "Ally McBeal" konzentrieren wir uns mehr auf den Inhalt der Menschen, der Anwälte, die sich mit ihrem eigenem Leben auseinander setzen, in der gekonnt und auch bewusst auf einzigartige Charaktere gebaut wird, die diese Serie so besonders machen. "Ally McBeal" verfügt über Charme, Humor und durch ihre besonderen Fälle einen gewissen dramatischen Faktor.

Inhalt

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die Serie beginnt mit Ally McBeal (Calista Flockhart), die in ihrer Anwaltskanzlei mit sexueller Belästigung konfrontiert wird und daher ihren Job aufgibt und ihren Vorgesetzten anzeigt. Der Kampf scheint aussichtslos und Ally muss das Feld räumen. Jedoch trifft sie einen alten Studienkollegen Richard Fish (Greg Germann) aus Harvard und ihre Geschichte beginnt - als neue Anwältin in der jungen Kanzlei "Cage & Fish". Ihr Neuanfang scheint auf Hochtouren zu laufen, jedoch scheint es das Glück nicht gut mit ihr zu meinen, als sich herausstellt, dass ihre große Jugendliebe, für die sie nach Harvard ging um Anwältin zu werden, ebenfalls Mitglied dieser Kanzlei ist. Billy Thomas (Gil Bellows) ist jedoch mittlerweile verheiratet. Seine Frau heißt Georgia Thomas (Courtney Thorne-Smith), ist ebenfalls Anwältin und ein stetiger Besucher der Kanzlei sowie später auch mitarbeitende Anwältin. Ally und auch Bill sind nun gezwungen sich beruflich weiter miteinander auseinander zu setzen und ist schwer für Ally mit dieser neuen Situation klar zu kommen. Es entwickelt sich eine Art Dreicksbeziehung zwischen Ally, Billy und Georgia, die leider tragisch endet. Für Ally ist es besonders schwer noch Gefühle für Billy zu haben, weil sie sich mit Georgia schon nach kurzer Zeit wunderbar versteht. Ihre Kollegen und auch ihre Gehilfin Elaine Vassel (Jane Krakowski) bekommen schnell einen engen Draht zu ihr. Aus Kollegen werden demnach schnell Freunde und diese Freundschaften spiegeln sich auch in ihrer Arbeit als Anwälte wieder.

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Ally lebt mit ihrer Freundin Renée Raddick (Lisa Nicole Carson) zusammen, die als Staatsanwältin arbeitet und die mit Ally gemeinsam durch die Leiden des Singlelebens als Anwältin geht. Diese Freundschaft entwickelt sich im Laufe der Serie weiter und wird vertrauter. Die Anwälte sowie die Staatsanwälte und auch Richter werden im Verlauf der Serie zu einem eingespielten Team. Das überzeugt durch die besondere Verbindung aus Liebe, Eifersucht und Konkurrenz. Jeden Abend suchen die Freundinnen und ihre Kollegen ihre Lieblingsbar auf, die sich im Haus der Kanzlei befindet, durch die musikalische Begleitung der Sängerin Vonda Shephard.

Ally stolpert immer wieder unfreiwillig in peinliche Situationen oder verliert mal die Nerven und sieht dadurch tanzende Babys oder Gloria Gaynor, die für sie ihre Hits singt. Damit Ally sich nicht ganz aus den Augen verliert, sucht sie Hilfe bei Therapeuten, jedoch ist es nicht immer einfach für sie den schmalen Grad zwischen Realität und Hirngespinsten zu halten. Sie gibt nicht auf, doch noch einmal die große Liebe zu finden.

Rezension

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Anwaltsserien sind bekannt für ihren spannende Fakten, ihre schockierenden Fälle oder ihre verworrenen und meist komplizierten Hintergründe. Der Fall der Woche beschäftigt die Anwälte oder Staatsanwälte und es wird sich auf Ermittlungen und Befragungen konzentriert. Anders ist dies jedoch bei "Ally McBeal" wo die Thematik des Anwaltes an zweiter Stelle steht und die persönliche Entwicklung sowie auch das Leben von und um Ally im Vordergrund stehen. Ally ist eine junge Anwältin, die versucht mir ihren verschiedenen Neurosen zu Recht zu kommen, die sich im Laufe ihres jungen Lebens schon angebahnt haben. David E. Kelley versteht es durch Charme und Humor sowie auch durch musikalische Begleitung durch Vonda Shephard, Musical-Acts und surreale Halluzinationen eine eigene Welt um Ally zu erschaffen, in der man sich oft selbst wieder erkennt.

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die Fälle, mit denen sich die Kanzlei Woche für Woche beschäftigen, sind meistens nur Nebenhandlungen, die die Entwicklung der jeweiligen Charaktere beeinflusst. So passen die Fälle meist auch zu der Situation in der sich Ally gerade befindet. Sie bauen auf ihren aktuellen Problemen auf und passen regelrecht dazu. Ally kann durch ihre Arbeit Persönliches mitnehmen und Entscheidungen besser treffen, die sich auf ihr Privatleben auswirken, wie auch auf die Arbeit mit ihren Kollegen und ihrer Langzeitliebe Billy. Ebenfalls charakteristisch für eine Anwaltsserie von David E. Kelly sind die Zivilprozesse mit denen sich die Anwälte auseinander setzen. Die Zivilprozesse in den USA machen einen starken und großen Teil aus und auch bei "Ally McBeal" wird es gut verstanden eine gewisse Ironie in diese Fälle zu legen, die oft sehr außergewöhnlich erscheinen, aber eben klar den Zustand der Zivil-Prozesse in Amerika wiederspiegeln.

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die DVD-Auflage von Ally McBeal Staffel 1-5 wurde kompakt und bescheiden verpackt. Im DVD-Regal sehen sie schön aus, weil der Rücken im kompletten ein Bild ergibt, was nett aussieht und Aufmerksamkeit erregt. Zu finden sind die DVDs in einer einfachen Trommel, die übereinander liegen. Somit sind die DVDs der Box nicht gut geschützt und es kann passieren, dass die ein oder andere DVD sehr leicht zerkratzt. Die Verpackung sowie das DVD-Design wurden einfach gehalten und auf das Minimum reduziert. Da der DVD-Hype erst einige Jahre später seinen Schwerpunkt auf viele Extras legte, ist in dieser Auflage leider wenig Zusatzmaterial zu finden. Das DVD-Menü ist ebenfalls einfach gehalten mit Personenportraits und farbigen Hintergründen, leider ist auch auf eine "Play-All"-Zusatzfunktion verzichtet worden.

Die einzelnen Folgen sind auf das digitale Zeitalter angepasst worden, so erhält man auch bei hochauflösenden Fernsehgeräten eine gute Auflösung. Durch seinen sehr günstigen Preis kann man nicht viel erwarten, dennoch bietet "Ally McBeal - Gesamtbox" ein adäquates Preis-Leistungsverhältnis.

Technische Details

FSK: 12
Laufzeit: 1044 Minuten
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Englisch, Spanisch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Veröffentlichungsdatum: 3. Juli 2009

Fazit

"Ally McBeal" ist ein Muss für jeden Fan, der eine charmante, witzige sowie auch dramatische Serie mag. Die Serie überzeugt mit Witz, Originalität sowie mit ihrem eigenen besonderem Humor, der Recht trocken aber auch spritzig sein kann. Sie ist aus dem Produktionshaus von David E. Kelly, der bekannt ist für seine besonderen Serien, wie "L.A. Law", "Picket Fences", "Chicao Hope" oder "Boston Legal".

"Ally McBeal" überzeugt durch ihre besondere liebenswerte Art und ihre interessanten Geschichten mit ihren besonderen Facetten und Neurosen. Das Einzige was negativ aufstößt ist die Auflage, in der diese Serie derzeit vertrieben wird.


Einzelboxen bestellen:
Staffel 1 | Staffel 2 | Staffel 3 | Staffel 4 | Staffel 5

Gesamtbox bestellen:
"Ally McBeal"-Gesamtbox


Ben Beutel - myFanbase