David E. Kelley

Die Geschichte des David E. Kelley ist eine perfekte Erfolgsgeschichte, wie man sie kaum findet: er fing klein an, schrieb dann irgendwann mal ein Script und wurde mit diesem so erfolgreich, dass er seitdem aus dem Seriengeschäft nicht mehr wegzudenken ist. Denn wer kennt sie nicht, die dramatisch-komödianten Serien wie "Picket Fences", "Chicago Hope" oder "Ally McBeal", die alle aus der Feder von Mr. Kelley stammen?

Der Serienerfinder wurde am 4. April 1956 in Waterville im amerikanischen Bundesstaat Maine geboren. Nach dem Abschluss der High School schaffte er es auf die Princeton Universität und später auf die Boston University School of Law. Er machte seinen Abschluss und begann als Anwalt zu arbeiten.

1986 fing er an, nebenher für die Serie "L.A. Law" an Episoden mitzuschreiben und bereits 1989 zählte er zum festen Bestandteil des Autorenteams und produzierte auch mehrere Folgen der Serie. Insgesamt schrieb er zwischen 1986 und 1991 etwa 66 Episoden der Anwaltsserie. In dieser Zeit war er gleichzeitig als Autor für die Familienserie "Doogie Howser, M.D." tätig.

Den Durchbruch schaffte David mit seinem Serienprojekt "Picket Fences" (1992-1995), einem Drama, das sich rund um die Familie Brock in der beschaulichen Kleinstadt Rome drehte. David erfand nicht nur das Konzept zu "Picket Fences", sondern schrieb auch über 20 Episoden der Serie und war fast immer als ausführender Produzent tätig. Seine Arbeit machte sich bezahlt: nicht nur wurde "Picket Fences" zu einem Publikumsliebling, die Serie bekam auch zwei Mal den Emmy für die "Beste Serie".

Im Jahr 1993 erfüllte sich für David auch gleichzeitig das private Glück: er heiratete Schauspielerin Michelle Pfeiffer. Ein Jahr danach, noch mitten in der Arbeit zu "Picket Fences", entwarf er eine neue Serie: "Chicago Hope" (1994-2000). Mit insgesamt 141 Episoden (von denen David 29 schrieb) und sechs Staffeln zählte das Ärztedrama zu einer der erfolgreichsten Serien der 90er Jahre.

Ebenso erfolgreich erwies sich "Ally McBeal" (1997-2002), Davids nächster Geniestreich. Die Serie gewann insgesamt vier Golden Globes, zwei Mal als "Beste Serie" sowie einmal für die "Beste Hauptdarstellerin" Calista Flockhart und den "Besten Nebendarsteller" Robert Downey Jr.. "Ally McBeal" brachte die Zuschauer zum lachen und gleichzeitig zum weinen und genau das war es, was die Serie so auszeichnete: ihre teilweise surreale und eigenartige Komik zusammen mit den ernsthaften Momenten.

Nicht nur in "Ally McBeal" kam Davids juristische Ausbildung zum Vorschein: auch "The Practice" (1997-2004), einer Anwaltserie, die fast zeitgleich mit "Ally McBeal" lief, handelte von den verzwickten Fällen von Strafverteidigern, die sich mit dem Recht und der Moral auseinandersetzen mussten. Ebenfalls mehrfach für den Emmy und den Golden Globe nominiert und auch prämiert, arbeitete David ganze acht Jahre an dieser Serie. Mit "Boston Legal" folgte gleich im Anschluss ein Spinoff von "The Practice", das seinem Vorgänger in fast nichts nachstand. Einen ähnlichen Titel wie "Boston Legal" trug außerdem ein weiteres Kelley-Projekt, nämlich "Boston Public" (2000-2003). Darin behandelte David eine neue Thematik: "Boston Public" drehte sich um eine Schule und deren Lehrkörper.

Mr. Kelley ist also ein einziges Erfolgsunternehmen: ob "Picket Fences" oder "Ally McBeal", was dieser Mann niederschreibt, ist fast schon sicher mit Erfolg gekrönt. Wir sagen einfach "Danke, Mr. Kelley" für eine Reihe wunderbarer TV Unterhaltung.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2016Goliath (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor
Originaltitel: Goliath (TV)
2013 - 2014The Crazy Ones (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor
Originaltitel: The Crazy Ones (TV)
2013Monday Mornings (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Monday Mornings (TV)
2009Legally Mad (TV) als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Legally Mad (TV)
2004 - 2008Boston Legal (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Boston Legal (TV)
2008Chasing Montana als Drehbuchautor
Originaltitel: Chasing Montana
2007Life on Mars (TV) als Produzent
Originaltitel: Life on Mars (TV)
2007The Wedding Bells als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: The Wedding Bells
2005Halley's Comet (TV) als Produzent
Originaltitel: Halley's Comet (TV)
2005The Law Firm als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: The Law Firm
2000 - 2004Boston Public (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Boston Public (TV)
1997 - 2004Practice - Die Anwälte (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: The Practice (TV)
2003The Brotherhood of Poland, New Hampshire als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: The Brotherhood of Poland, New Hampshire
1997 - 2002Ally McBeal (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Ally McBeal (TV)
2002Girls Club als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Girls Club
1994 - 2000Chicago Hope - Endstation Hoffnung (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Chicago Hope (TV)
1999Lake Placid (TV) als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Lake Placid (TV)
1999Mystery - New York: Ein Spiel um die Ehre als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Mystery, Alaska
1999Snoops - Charmant und brandgefährlich als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Snoops
1996Schatten einer Liebe als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: To Gillian on Her 37th Birthday
1992 - 1995Picket Fences - Tatort Gartenzaun (TV) als Serienmacher/Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Picket Fences (TV)
1986 - 1991L.A. Law - Staranwälte, Tricks, Prozesse (TV) als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: L.A. Law (TV)
1989 - 1990Doogie Howser (TV) als Drehbuchautor
Originaltitel: Doogie Howser, M.D. (TV)
1987Karriere mit links als Drehbuchautor
Originaltitel: From the Hip