Episode: #7.16 23:00 - 00:00 Uhr

Jack muss sich mit der neuen Situation arrangieren, die auch Renee sehr zu schaffen macht. Larry versucht unterdessen, die biologischen Waffen zu finden, stößt dabei aber auf einige Probleme.

Diese Serie ansehen:

Das Team der CDC ist bei Jack angekommen und sichert nicht nur die Umgebung, sondern untersucht auch Jack, da er in Berührung mit der biologischen Waffe gekommen ist. Jack gibt ihnen alle Informationen über die Waffe, die er hat, und unterzieht sich dann einer Wäsche, die möglichst alle Schadstoffe von ihm abwaschen soll.

Zur gleichen Zeit erreichen die Waffen, die von Starkwood gesichert werden konnten, das Gelände. Hodges weiß, dass die Regierung nun darüber Bescheid weiß, dass sie im Besitz der Waffen ist und lässt alle Vorkehrungen treffen, damit sie ihren Plan durchführen können. Auch Tony ist auf das Gelände von Starkwood gebracht worden und wird befragt, um preis zu geben, welche Informationen das FBI hat. Greg nimmt Hodges beiseite und sagt diesem, dass zuviel schief gelaufen ist und bietet sich an, sich um Tony zu kümmern, damit die Firma nicht Gefahr läuft, zur Zielscheibe zu werden. Hodges hält jedoch nichts von der Idee und lässt Tony wegbringen.

Die Präsidentin unterhält sich mit ihrer Tochter über Ethan, die ihr einen Vorschlag für einen Nachfolger macht. Bis die Nachfolgerschaft geklärt ist, will sie Olivia gerne in dieser Position wissen, da sie jemanden braucht, dem sie vertrauen kann. Dann bekommt sie einen Anruf von Larry, der sie über die aktuellen Ereignisse informiert und Jacks Unschuld beteuert.

Nach dem Telefonat geht Larry zu Renee und informiert sie darüber, dass Jack mit seiner Vermutung über Starkwood richtig lag. Als sie hört, dass Jack mit der biologischen Waffe in Berührung gekommen ist, macht sich Renee Sorgen um ihn und Larry entschuldigt sich, macht jedoch auch klar, dass sie ihm hätte vertrauen sollen.

Im Weißen Haus trifft Olivia auf Aaron und bittet ihn, für sie zu arbeiten, da er derzeit einer der Einzigen ist, dem sie vertraut. Dann geht sie zur Konferenz, die die Präsidentin einberufen hat, um die aktuellen Ereignisse mit allen zu besprechen und eine Lösung zu finden. Sie gehen alle Details durch und erfahren, wie gefährlich die biologische Waffe ist, die Starkwood derzeit besitzt.

Tony wird derweil befragt, gibt jedoch keine Antwort. Bevor er erschossen werden kann, kommt Greg und erschießt den Mann, der sich um Tony kümmern sollte. Greg will Immunität für seine Hilfe, doch Tony kann ihm nichts versprechen, will aber das FBI kontaktieren. Sie machen sich auf den Weg zu Gregs Büro, wo er von Hodges kontaktiert wird. Greg erklärt, dass er gleich zu ihm stoßen wird.

Währenddessen ist Jack auf den Weg zur Zentrale. Seine Ergebnisse sind da und werden ihm gezeigt. Kurz darauf erreichen sie die Zentrale und Renee erfährt, dass er infiziert ist. Nun wollen sie Jack als Versuchsperson nutzen, um durch seine Behandlung herauszufinden, wie man den anderen Menschen helfen könnte, wenn sie sich infizieren. Renee geht zu Jack, entschuldigt sich dafür, was bisher geschehen ist und macht klar, dass er richtig gehandelt hat.

Kurz darauf wird Larry von Tony kontaktiert und er erklärt, dass Greg Immunität im Austausch für den Standort der biologischen Waffen möchte. Larry verspricht, die Präsidentin sofort zu der Sache zu befragen und informiert Tony über Jacks Zustand.

Die Präsidentin sieht sich derweil Videos über die Versuche mit biologischen Waffen an, auf denen deutlich die Auswirkungen dieser zu sehen sind. Olivia gegenüber erklärt sie, wie machtlos sie sich fühlt, da die US-Regierung Starkwood jahrelang unterstützt hat und diese nun zu ihrem Feind wird. Dann erreicht sie der Anruf von Larry und sie gibt ihm die Erlaubnis gegen Starkwood vorzugehen. Dann unterschreibt sie online das Dokument für Gregs Immunität, was dieser und Larry durch eine Webcam sehen. Nachdem sie unterschrieben hat, gibt Greg die Position der Waffen durch und im FBI bereiten sich alle darauf vor. Jack kommt zu Larry und bittet ihn darum, auch an der Operation teilnehmen zu dürfen, doch Larry lehnt dies aufgrund von Jacks Zustand ab.

Während das FBI unterwegs ist, machen sich auch Tony und Greg auf den Weg zum Standort der Waffen. Mit Blickkontakt zum entsprechenden Gebäude gibt Tony alle wichtigen Daten an Larry durch, der sich im Helikopter befindet. Dann kontaktiert Larry Starkwood und gibt durch, dass sie sich nun dem Gelände näher und dies von der Präsidentin autorisiert wurde. Dann setzen sich die FBI-Agenten auf dem Gelände ab und machen sich sofort auf dem Weg zu dem Gebäude, in dem sich Hodges befinden soll. Sie öffnen die Tür, finden jedoch nur eine leere Lagerhalle vor. Larry will wissen, wo die Waffen sind, doch Greg meint nur, dass Tony ihn bedrängt hätte und er deswegen erzählt hätte, was Tony hören wollte. Hodges beobachtet dies und lässt seine Leute dann weiterarbeiten.

Als sie die Lagerhalle verlassen, tauchen Wagen von Starkwood auf und verlangen, dass das FBI sofort verschwindet. Larry gibt nicht nach und wird daraufhin informiert, dass man auf sie schießen wird, wenn sie einen Schritt weitergehen.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Dennis T. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Während Jack einer ungewissen Zukunft ins Auge blickt, überschlagen sich bei Starkwood und dem FBI die Ereignisse. Master of Lies Olivia wird von der Präsidentin zur vorläufigen Stabschefin...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "24" über die Folge #7.16 23:00 - 00:00 Uhr diskutieren.