Direktor Petersen

Petersen (Rex Linn) ist der Schulleiter von und Sheldon und Georgie, der die besondere Situation um Sheldon weiß, mit dessen Eigenarten aber auch nicht immer richtig umzugehen weiß und ihn vor allem als Belastung wahrnimmt. Trotzdem ist Petersen ein fürsorglicher Mensch.

Charakterbeschreibung: Direktor Petersen, Staffel 1

Direktor Petersen ist der Schulleiter an der High School auf die Georgie und Sheldon gehen. Bereits am Sheldons ersten Tag bekommt er durch das Kollegium Beschwerden über den Jungen und bittet George und Mary zu einem Gespräch. Dabei macht Petersen deutlich, dass er den Sohn der beiden nicht an der Schule halten kann, bekommt allerdings erheblichen Gegenwind von beiden, der ihn dazu zwingt, Sheldon an der Schule zu behalten.

Nur wenige Monate später muss er die Coopers erneut zu einem Gespräch bitten. Dabei berichtet er, dass Sheldon an der High School nicht genug gefordert ist. Er rät den beiden ihn auf eine Schule für begabte Kinder nach Dallas zu schicken. Im Glauben, dass der Junge auf der neuen Schule bleiben wird, muss er das Kollegium enttäuschen, als Sheldon zurückkommt.

Als Sheldon aufgrund seiner Phobie gegen Krankheiten erneut für Aufsehen sorgt, sieht Petersen sich gezwungen, ihn zum Nachsitzen zu schicken. Als Sheldon auch dort keine Lektion lernt, ordnet Petersen eine Suspendierung für mehrere Tage an. Für erneuten Ärger sorgt Sheldon, als er erkennt, dass er beim Projekttag nicht den ersten Platz belegt hat und seitdem im Unterricht rebelliert, was Petersen nur ungern sieht.

Charakterbeschreibung: Direktor Petersen, Staffel 2

Damit die High School und er selbst keinen schlechten Ruf bekommen, nachdem Sheldon in einem Fernsehinterview kommunistische Äußerungen von sich gegeben hat, bittet Petersen George, die Sache in Ordnung zu bringen, und droht ihm mit Kündigung. Völlig anders reagiert allerdings, nachdem er von seiner Frau erfahren hat, dass George noch einmal Vater wird. Als dieser Petersen um eine Gehaltserhöhung von 100 US-Dollar bittet, sichert er sie George zu und zeigt Empathie, als er kurze Zeit später erfährt, dass Mary eine Fehlgeburt erlitten hat. Als George die Gehaltserhöhung zurückgeben will, macht Petersen ihm klar, dass ihm die Gehaltserhöhung zugesichert war und nicht wieder rückgängig gemacht wird.

Als Sheldon bei einem Test das beste Ergebnis landesweit erzielt, bittet Petersen Sheldon und George zu sich und macht ihnen klar, dass sich bereits mehrere Colleges nach Sheldon erkundigt haben, was ihn sehr stolz macht. Seine Meinung über Sheldon ändert sich allerdings wieder, als Sheldon seinen neuen Posten als Schülersprecher dafür missbraucht, die schulischen und kirchlichen Ansichten strikt trennen zu wollen.

Daniela S. - myFanbase