Episode: #2.11 Neal Rising - Wie alles begann

Neal erinnert sich an seine ersten Treffen mit Kate und Mozzie. Währenddessen geht Peter die Details der ersten Festnahme von Neal durch.

Diese Serie ansehen:

Peter liest sich in den Fall um den reichen Geschäftsmann Vincent Adler ein, der vor sieben Jahren verschwand, nachdem er durch ein Schneeballsystem eine große Summe Geld verschiedener Investoren veruntreut hatte. Inmitten all der Zeitungsartikel findet Peter ein Foto von Adler, welches Neal im Hintergrund zeigt. Er sucht Neal auf und will alles über dessen Kontakt zu Adler wissen. Neal zögert, weil er dabei Verbrechen gestehen müsste, zu denen er sich nie bekannt hat. Peter lässt sich von Neal versichern, dass er niemals jemanden getötet hat und sichert ihm dann zu, dass nichts, was er bis zum Morgengrauen erzählt, gegen ihn verwendet werden wird.

Neal zeigt Peter das Fraktal (geometrisches Muster), das Mozzie anhand der Gleichung zusammengesetzt hat, die er der Musikbox entnehmen konnte. Neal erklärt, er habe so etwas damals auch bei Adler gesehen, um die ganze Geschichte zu erzählen, müsse er aber zunächst damit beginnen, wie er Mozzie acht Jahre zuvor kennengelernt hat.

Neal ist gerade nach New York gezogen und trifft Mozzie auf der Straße bei einem Kartenspieler, der "Such die Dame" spielt. Neal trickst alle Anwesenden aus, so dass er Mozzies Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dieser folgt ihm und bietet ihm an zusammenzuarbeiten. Als er Neals großartige Aktienfälschungen sieht, schlägt er einen von langer Hand geplanten Betrug vor, bei dem sie den Geschäftsmann Vincent Adler ausnehmen wollen. Gleichzeitig waren diese gefälschten Aktien die Ursache, dass das FBI auf Neal aufmerksam wurde. Peter übernahm den Fall, da sein Kollege kein Interesse daran hatte. Die Akte bekam den Namen "James Bonds" (engl. bonds = dt. Wertpapiere).

Mozzie und Neal sammeln Informationen über Adler, welcher einen gewissen Prozentsatz aus einem Hedgefond, den er verwaltet, auf ein Konto auf den Cayman-Inseln abzweigt. Neal soll an Kontonummer und Passwort rankommen, so dass sie die nächste Überweisung zu ihren Gunsten umleiten können. Dafür muss Neal Zugang zu Adler finden und sein Vertrauen gewinnen. Um Adler kennenzulernen, muss er einen Platz bei einem Charity-Dinner kaufen, dazu tauscht er gefälschte Aktien bei der Bank. Peter steht indessen vor der Bank und warnt vor genau dieser Art von Betrug. Neal gibt sich als besorgter Kunde aus und spricht Peter an. Zum Schluss drückt er ihm einen Lolli in die Hand, den er beim Umtausch seiner Aktien erhalten hat.

Mozzie füllt eine edle Weinflasche mit billigem Fusel und besorgt Neal einen Anzug. Mit dieser Ausstattung geht Neal zu dem Dinner und lenkt dort Adlers Aufmerksamkeit auf sich. Dabei lernt er Adlers Assistentin Kate Moreau kennen, von der er sofort verzaubert ist. Sie gibt ihm den Tipp, die Sitzordnung zu manipulieren, um mit Adler sprechen zu können, was Neal auch tut. Durch seine gute Vorarbeit kann Neal Adler von sich überzeugen, der ihn fortan unter seinem Alias Nick Halden für sich arbeiten lässt. In Adlers Büro sieht er das besagte Fraktal zum ersten Mal. Er informiert Adler über jemanden, der in seinen Kunstgeschäften herumschnüffelt und bringt diese Person herein, die glaubt, sie komme zu einem Vorstellungsgespräch. Es handelt sich um Alex Hunter, und Adler lässt sie sofort auffliegen. Anschließend gibt er Neal einen großzügigen Bonus, den dieser wiederum in Adlers Hedgefond steckt, um ihm seine Loyalität zu zeigen.

Draußen spricht Neal nochmal mit Alex, welche ihn auf einen Drink einlädt. Neal ist zwar eigentlich verliebt in Kate, sieht diese aber mit ihrem Freund am Straßenrand turteln, nachdem sie ihm eine Weile zuvor bereits erzählt hatte, dass sie mit diesem Freund nach Chicago ziehen wolle. Neal lässt sich also auf Alex ein und landet mit ihr im Bett, wo sie ihm klarmacht, dass sie ihn und seinen Betrug durchschaut hat. Sie erzählt ihm von der Musikbox, nach der sie schon lange auf der Suche ist.

Kate entscheidet sich, nicht mit ihrem Freund nach Chicago zu gehen, da sie sich für Neal aka Nick Halden entschieden hat. Mozzie gegenüber erzählt Neal, dass es ihm immer schwerer falle, sowohl Kate als auch Adler etwas vorzuspielen, denn er genießt das Leben, dass ihm durch Adler ermöglicht wird. Mozzie versucht, ihn auf den Boden der Tatsachen zurückzubringen. In Adlers Büro lässt dieser Neal einen Anzug auf den Leib schneidern, was es Neal nur noch schwerer macht, den Betrug durchzuziehen. Adler aber vertraut ihm und gibt ihm letztlich sein Passwort für das Konto auf den Caymans, welches ANCIENTLYRE lautet.

Durch ein Gespräch mit Kate entscheidet sich Neal, Adler nicht um sein Geld zu betrügen. Mozzie ist darüber zunächst sauer, aber dann sehen beide in den Nachrichten, dass Adler sich mit dem gesamten Vermögen aus dem Staub gemacht hat. Das Konto ist leer und Neal stellt fest, dass Adlers Passwort ein Anagramm für "Nice try, Neal" ist. Adler hatte also schon lange die Wahrheit über ihn gewusst.

Kate ist verzweifelt über alles, was mit Adler vorgefallen ist, deshalb verspricht ihr Neal, dass alles wieder besser werden wird. Er gesteht ihr die Wahrheit über sich, und sie arbeitet von da an mit an den Schwindeleien. Als Neal sie dazu bringen will, Urlaub in Kopenhagen zu machen, wird ihr klar, dass er sich dort mit Alex auf die Jagd nach der Musikbox machen will. Sie ist wütend, dass er versucht hat, sie reinzulegen und trennt sich von ihm. Neal versuchte, die Sache mit Alex alleine durchzuziehen, was ihnen aber nicht gelang.

Die neu gegründete White Collar-Abteilung mit den Agents Jones und Barrigan an Bord beschließt derweil, Druck auf Kate auszuüben, um an Neal heranzukommen, denn im Gegensatz zu ihm wissen sie, wo Kate sich aufhält. Mozzie wird der Tipp zugespielt, wo Kate sich zu einer bestimmten Zeit aufhalten wird, was dieser zwar für eine Falle hält, aber Neal ist dies egal. Er will sie sehen und geht dafür jedes Risiko ein. Sie ist auch tatsächlich dort und sie sagen einander, dass sie sich lieben. Da taucht das FBI auf und nimmt Neal fest. Dieser streckt Peter die Hand hin und bedankt sich dafür, dass er Kate nochmal sehen konnte, denn ohne den Tipp hätte er sie nicht gefunden.


In der Gegenwart sind Peter und Neal sich einig, dass Adler an dem Fraktal interessiert sein muss. Neal erklärt, Alex sei dagewesen und habe gesagt, das Fraktal sei so etwas wie eine Antenne, die ein Signal aussenden könne. Peter wird klar, dass dies bedeutet, dass sie noch viel Arbeit vor sich haben, bis der Fall endgültig geklärt ist.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "White Collar" über die Folge #2.11 Neal Rising - Wie alles begann diskutieren.