Episode: #1.02 Mord ist in Mode

Es ist Fashion Week in New York, und alle sind voller Aufregung und Spannung, nur Peter Burke kann dem Trubel nichts abgewinnen. Als aber Spitzentechnologie zusammen mit geheimen Daten eingewoben im Stoff eines Laufstegkleides entdeckt werden, müssen Peter und Neal in die Welt der Mode eintauchen, um einen international operierenden Kriminellen davon abzuhalten, ein Geschäft abzuschließen.

Diese Serie ansehen:

Es ist Fashion Week in New York, und Peter ist davon weniger begeistert als Neal, als sie ganz gentlemanlike ein Taxi nach dem anderen, welches sie zur Vernehmung eines Zeugen bringen soll, auftauchenden Modells überlassen müssen. In der FBI-Zentrale angekommen, wartet ein Modell namens Tara auf sie, das Zeugin eines Mordes war. Verdächtigt wird der berüchtigte Geldfälscher Ghovat, der den Spitznamen "Der Geist" trägt, weil er bisher nie zu sehen war. Tara konnte hören, wie Ghovat sich mit einem Mann gestritten hat, der etwas von ihm kaufen wollte, da sie sich nicht einigen konnten, tötete Ghovat den Käufer. Tara konnte ihn zwar nicht sehen, gibt aber an, seine Stimme wiedererkennen zu können.

Peter glaubt, dass Ghovat den Trubel der Fashion Week ausnutzt, um unbemerkt etwas von enormer Wichtigkeit zu verkaufen. Er ist bekannt dafür, Aktien und diverse Banknoten gefälscht zu haben. Neal schlägt vor, eine Party im Rahmen der Fashion Week zu veranstalten, zu der viele Modells eingeladen werden. Er ist sicher, dass Ghovat auf dieser Party auftauchen würde. Er könnte dann mit Tara zugegen sein, so dass sie Ghovat an der Stimme identifizieren kann.

Peter kann seinen Boss davon überzeugen, Geldmittel für eine solche Party bereitzustellen, und Neal sorgt dafür, dass Elizabeth, Peters Frau, als Eventplanerin den Job erhält, die Party auszurichten. Zu dritt geben sie Bestellungen für Getränke und Party-Food auf, als Neal eine schicke Uhr entdeckt, die Peter stehen würde. Elizabeth und Neal sind allerdings eher skeptisch, als Peter erzählt, er habe bereits die richtige Location für die Party. Wieder im Büro zeigt Peter Neal ein Foto von einem heruntergekommenen Loft, das er passend für die Veranstaltung findet. Neal aber hat einen Tipp von einem Freund bekommen, der ihnen eine luxuriöse Dachterrasse mitten in Manhattan besorgen konnte. Peter muss zugeben, dass dieser Ort besser geeignet für die Party ist.

Neal hat unzählige Modells eingeladen und schlendert abends gemeinsam mit Tara unauffällig zwischen den Gästen umher. Agent Lauren Cruz ist beauftragt worden, selber als Modell aufgestylet eine Auge auf Neal zu haben. Peter und seine Kollegen sitzen im Überwachungswagen und betrachten die Gäste über Monitore. Ein Mann fällt auf, der sich Neal als Dmitri vorstellt. Neal klaut dessen Handy und findet Ghovats Nummer darin. Ghovat aber, der tatsächlich anwesend ist, ist aufmerksam geworden und steckt sein Handy einem anderen Mann in die Tasche, noch bevor Neal ihn anrufen und das Handyklingeln ihn verraten kann. So schnappt das FBI den falschen Mann.

Die Überwachungskameras aber haben eine klare Aufnahme davon, wie Ghovat dem Mann sein Handy in die Tasche steckt und wissen damit, wie er aussieht und wie sein richtiger Name ist. Neal und Peter suchen Dmitri bei einem Modellphotoshooting auf, und während Peter so tut, als sei er Neals Bodyguard, gibt Neal Dmitri gegenüber vor, auch als Käufer an Ghovats Ware interessiert zu sein, um so an Informationen darüber zu gelangen, wo Ghovat sich aufhält.

Abends bekommt Neal Besuch von Mozzie, mit dem er weitergrübelt, wie er Kate finden kann. Er ist sich sicher, dass der Mann mit dem Ring auf dem Foto, der Kate festhält, sie bedroht. Er glaubt, der Mann zwinge Kate Neals Versteck zu verraten, wo er all seine ergaunerten Sachen aufbewahrt. Neal aber hat weder Kate noch Mozzie das wahre Versteck verraten, deshalb denkt er, dass Kate in Gefahr schwebt. Neal vermutet, dass Kate ihm bei ihrem letzten Besuch im Gefängnis eine geheime Botschaft hat zukommen lassen, die er in dem Moment nicht bemerkt hat. Er muss die Aufzeichnung von diesem Besuch sehen, und Mozzie meint, es sei das Beste, wenn Neal Peter einfach danach fragt.

Peter stimmt sogar zu, Neal die Aufnahme zu überlassen, sobald Neal ihm geholfen hat, Ghovat zu schnappen. Später trifft Peter sich mit Elizabeth im Park, die ihm eine schicke Uhr schenken möchte, nachdem sie gesehen hat, wie Neal Peter auf den Geschmack gebracht hat. In dem Moment wird Neal angerufen, Ghovat hat angeblich Dmitri ermordet. Peter trifft Neal am Ort des Geschehens, wo Dmitri auf dem Boden liegt. Ihm wurde ein Kleid in den Mund gesteckt, während er ermordet wurde. Neal untersucht das Kleid und stellt fest, dass im Saum etwas versteckt gewesen sein könnte.

Peter verhört den Designer des Kleids und erfährt, dass dieser von Ghovat erpresst wurde, etwas in die USA zu schmuggeln. Ghovat hatte seinen kleinen Sohn in der Gewalt, deshalb ist er darauf eingegangen. Er ist noch im Besitz des Kleides mit der Schmuggelware, denn er hat Ghovat das falsche übergeben. Peter stellt fest, dass Neal recht hat. Im Saum des Kleids steckt ein Speichermedium in Form eines Kabels. Wie sie später erfahren, enthält dies den Siegelcode des Euros und hat einen unschätzbaren Wert.

Als Lockvogel soll Tara das Kleid tragen, und Neal besucht mit ihr ein Lokal, in dem sie von Ghovat gesehen und per Handy, das Neal vom Kellner überreicht wird, angerufen werden. Ghovat bietet Neal fünf Millionen Dollar für das Kleid, Neal aber fordert das Doppelte. Nachher im Büro erfahren Peter und Neal, dass Ghovat Tara entführt hat. Das Handy klingelt erneut, und Ghovat verlangt Agent Burke, von dem Tara eine Visitenkarte bei sich trug. Er droht, Tara zu töten, wenn Peter ihm nicht persönlich das Kleid übergibt.

Neal darf nicht mit zur Übergabe, denn es soll strenges Protokoll eingehalten werden. Neal warnt Peter, dass Ghovat unberechenbar ist, und egal, wie das FBI die Übergabe plant, Ghovat wird etwas tun, womit sich nicht rechnen können. Am nächsten Tag sind alle FBI-Agenten auf ihren Plätzen rund um den vereinbarten Übergabeort. Neal klopft an den Überwachungswagen des FBI, um alles mitbekommen zu können.

Peter erhält einen Anruf von Ghovat, der verlangt, dass er innerhalb von einer Minute zu einem anderen Ort läuft und seinen Kollegen befiehlt, zu bleiben, wo sie sind. Peter geht darauf ein, und Ghovat bringt Tara, die einen Gürtel trägt, in dem eine Bombe steckt. Peter übergibt das Kleid, und Ghovat erklärt, dass er per Handy die Bombe zünden kann, wenn Peter etwas Unüberlegtes tut. Neal hört dies im Überwachungswagen und hat eine Idee. Alle Agenten sollen ständig auf Ghovats Handy anrufen, dessen Nummer Peter per Handzeichen durchgeben konnte, damit es besetzt bleibt und er die Bombe nicht zünden kann.

Neal rennt Ghovat hinterher und stellt ihn, während Agent Lauren Cruz Ghovat von hinten überwältigt. Peter hat indessen Tara von dem Bombengürtel befreit und sich schützend über sie gelegt, nachdem er den Gürtel weggeworfen hatte. Die Bombe geht nicht los, und Neal nutzt die Gelegenheit, um Peter wegen seines Heldentums ein wenig auf den Arm zu nehmen.

Neal bekommt von Peter die Aufzeichnung von Kates Besuch, und gemeinsam mit Mozzie entschlüsselt, das sie mit Morsezeichen "bottle" (Flasche) auf ihr Bein getippt hatte. Neal nimmt nachdenklich die Flasche in die Hand, die Kate ihm in ihrem ansonsten leeren Apartment hinterlassen hatte.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Cindy Scholz vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Die zweite Episode einer Serie ist immer ein wenig ein Glückspiel, nachdem man im Piloten sehr viel zu erzählen hatte, da man die Grundsituation etablieren musste, besteht die Aufgabe jetzt darin,...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "White Collar" über die Folge #1.02 Mord ist in Mode diskutieren.