Drehstart für "Veronica Mars"-Miniserie steht unmittelbar bevor

Foto: Kristen Bell, Veronica Mars - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kristen Bell, Veronica Mars
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Während sich Hulu und Warner Bros. momentan noch in den Vertragsverhandlungen befinden, ob die geplante "Veronica Mars"-Miniserie demnächst bei dem amerikanischen Streamingdienst laufen wird, schreiten die Planungen für die Dreharbeiten voran.

Gerüchten zufolge peile man den Drehstart bereits für Oktober 2018 an. Dann soll mit den Dreharbeiten zu den acht geplanten Episoden begonnen werden. Die Produktion der Episoden soll in Los Angeles stattfinden und bis März 2019 andauern.

Details zur Handlung der quasi-vierten Staffel wurden noch nicht veröffentlicht. Man geht davon aus, dass ein Serienkiller Neptune heimsucht, weshalb Veronica (Kristen Bell) und ihr Vater Keith (Enrico Colantoni) entgegen der Wünsche des örtlichen Sheriffs wieder auf eigene Faust zu ermitteln beginnen. Als Sheriff wird übrigens zurzeit eine Afroamerikanerin Mitte 50 gecastet.

Hinter den Kulissen soll es laut TVLine wieder zur Zusammenarbeit zwischen Rob Thomas, Diane Ruggiero-Wright und Dan Etheridge kommen. Beide waren bereits während der Originalserie als ausführende Produzenten neben Serienmacher Rob Thomas für die Serie verantwortlich. Ruggiero-Wright schrieb zudem zusammen mit Thomas das Drehbuch für den Fan-finanzierten Kinofilm "Veronica Mars" aus dem Jahr 2014.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Catherine Bühnsack - myFanbase
10.09.2018 12:35

Kommentare