Dekan Cyrus O'Dell

Cyrus O'Dell ist der Dekan vom Hearst College und mit der viel jüngeren Mindy O'Dell verheiratet. Er hat außerdem zwei Söhne. Veronica lernt ihn kennen, als sie einen Artikel über illegalen Marihuana-Anbau in einer Schwesternschaft in der Studentenzeitung veröffentlicht und er sie in sein Büro bestellt, damit sie ihre Quelle Preis gibt. Er droht ihr sogar damit, sie exmatrikulieren zu lassen, wenn sie ihm die Information nicht geben würde. Sie ist damit aber nicht einverstanden und schafft es schließlich, mit dem Dekan einen Deal abzuschließen. Dieser führt dazu, dass O'Dell bei Weevil sein Auto reparieren lässt und ihn schließlich als Hausmeister für die Universität einstellt und auch Veronica nicht weiter unter Druck setzt. Später schreibt er ihr sogar, ohne ihr Wissen, eine Empfehlung für die Praktikantenstelle beim FBI.

Bald darauf engagieren die O'Dells Keith für eine Personensuche. Er soll Mindys Ex-Mann finden, da ihr Sohn eine Knochenmarktransplantation benötigt und nur Steve, der biologische Vater, als passender Spender in Frage kommt. Keith kann diesen zwar ausfindig machen, doch Steve will der Familie nicht helfen. So sehen die O'Dells keinen anderen Ausweg und entführen Steve schließlich, um ihm illegal eine Spende zu entnehmen. Damit dieser keine Anzeige erstattet, überlässt der Dekan ihm einen Sportwagen.

Als wegen der Vergewaltigungen auf dem Campus die Verbindungshäuser geschlossen werden sollen, bekommt der Dekan Besuch von einem der Unterstützer des Colleges, der ebenfalls in einer Bruderschaft war und die Entwicklung rückgängig machen will. Da der Dekan befürchtet, dass dieser die Zahlungen an die Universität ansonsten einstellt, findet er ein Schlupfloch im Beschluss und lässt die Verbindungen wieder zu. Dadurch lenkt er die Wut einiger Studentinnen auf sich, die gegen diese Häuser sind, da sie dort den Vergewaltiger vermuten. Diese bewerfen sein Auto daraufhin mit Eiern.

O'Dell ist sich bald darauf auch über die Treue seiner Frau nicht mehr sicher und engagiert Keith erneut, damit dieser Mindy beschattet. Zunächst findet er nichts, doch mit Veronicas Hilfe deckt der Privatdetektiv eine Affäre mit Veronicas Professor Hank Landry auf. O'Dell ist am Boden zerstört und da Keith und er sich gut leiden können, leistet er dem Dekan nach der Übermittlung der Nachricht noch etwas Gesellschaft und trinkt mit ihm. Der Dekan fährt später in das Hotel, in dem seine Frau mit Landry ist und stellt sie zur Rede. Später fährt er in sein Büro zurück und übernachtet dort. Am nächsten Morgen wird er tot aufgefunden und man nimmt zunächst an, dass es sich hierbei um einen Selbstmord handelt, da der Dekan eine Abschiedsnachricht hinterließ.

Keith ist allerdings der Meinung, dass ein Mordfall vorliegt und beginnt auf eigene Faust zu übermitteln. Schließlich findet Veronica raus, dass Tim Foyle, der Assistent von Professor Landry, den Mord begangen hat, da dieser von dem Professor als Taugenichts angesehen wurde und er es ihm mit einem perfekten Mord heimzahlen wollte, den er ihm beinahe angehängt hätte.

Luisa Schmidt myFanbase