Bewertung: 7

Review: #6.19 Weil ich dich liebe

Foto: Paul Wesley, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Paul Wesley, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die Geschichte mit dem Heilmittel wurde in #6.19 Because weitergeführt und erhielt am Ende dieser Episode doch ein interessantes neues Kapitel, was viele Spekulationen und Theorien aufwirft und uns hoffen lässt, dass man die Heilmittel-Story dieses Mal nicht in den Sand setzen wird.

"First step, convince her that my humanity is still off."

Stefan schmiedet gemeinsam mit Damon und Elena den Plan, Carolines Menschlichkeit wieder zu aktivieren, nachdem er in der vorherigen Folge seine Gefühle wiedererlangte, und hat so manch kluge und heimtückische Idee, wie er Caroline dazu bringt, wieder ihre Emotionen zuzulassen. Die Aktion "bringt Carolines Menschlichkeit zurück" hat mir recht gut gefallen, vor allem, weil Stefan, Damon und Elena wieder einmal ein gemeinsames Ziel hatten und zusammenarbeiteten. Zudem fand ich Paul Wesleys Schauspiel, neben dem immer wieder beeindruckendem Talent von Candice Accola, ziemlich beeindruckend, hat man ihm (zumindest am Anfang) die Scharade gegenüber Caroline durchaus abgekauft. Ein Aspekt, welcher mir ebenfalls sehr zusagen konnte, war Stefans letzte Maßnahme, Carolines Mitgefühl wiederzuerlangen, indem er in ihre Gedanken eindrang und ihr Erinnerungen ihrer Mutter zeigte. Ich finde es immer wieder schön, wenn Vampire die Gedanken anderer manipulieren und wir Szenen zu sehen bekommen, die wir sonst nie zu Gesicht bekommen hätten. Das Gespräch zwischen Stefan und Liz war wirklich rührend und bewirkte schließlich auch, dass Caroline ihre Menschlichkeit wieder einschaltete (was ja auch keine große Überraschung war). Und auch wenn der Ausgang dieser Rettungsaktion vorhersehbar war, hat es doch Spaß gemacht, Caroline ein letztes Mal sorglos und gemein zu sehen (ja, die Ansprache an Elena hat wirklich gesessen!). Und zudem haben wir noch einmal Liz zu Gesicht bekommen. Nun kann man aber gerne mit diesem Kapitel abschließen und sowohl Stefan als auch Caroline eine neue Geschichte schreiben, welche hoffentlich nicht nur damit zu tun hat, dass sich beide aufgrund ihrer Taten schuldig fühlen und sich fertig machen.

"All I see in five years from now is you. You see your entire future and I want you to have that. I want you to live in a big city, and be a surgeon and have a family." – "Then why would you keep it a secret from me for so many days and then try to have it destroyed?" – "Because I'm an idiot, and I'm selfish and I'm so in love with you and I don't wanna lose you."

Während Damon und Elena Stefan bei seiner Aktion mit Caroline helfen, spielen die beiden ein Spiel, ein wirklich sehr rührendes Spiel, in welchem sie überlegen, wie ihr Leben in fünf Jahren aussehen würde, wären sie Menschen und keine Vampire. Elena weiß natürlich ganz genau, wie ihre Zukunft aussehen wird: sie ist eine erfolgreiche Chirurgin, nach wie vor mit Damon glücklich und irgendwann würden sie zwei Kinder haben. Damon hat seine eigene Bar und massiert Elena am Ende eines langen Arbeitstages ihre Füße. Klingt doch alles schön und gut, oder? Damon hingegen hat keinen blassen Schimmer davon, wie sein Leben in fünf Jahren aussehen wird. Das Einzige, was er weiß, ist, dass er in fünf Jahren nach wie vor an Elenas Seite sein möchte und so eröffnet er ihr und uns Zuschauern in den letzten Sekunden dieser Folge, dass er ebenfalls zum Menschen werden möchte, wenn Elena sich dazu entscheidet, das Heilmittel zu nehmen – welches Dank Mama Salvatore schließlich in ihre Hände gelangte.

Ich persönlich finde den Gedanken, Damon und Elena werden zu Menschen, gar nicht einmal so schlecht, würde mich die Vorstellung, Damon als Mensch zu erleben, doch sehr reizen. Dennoch erscheint es mir sehr unlogisch zu sein, dass ihr Vorhaben in die Tat umgesetzt werden kann. Bei Elena wirkt es nicht unwahrscheinlich, dass sie am Ende das Heilmittel einnimmt und ihr bisheriges Leben zurücklässt, um fern von Vampiren und sonstigen übernatürlichen Wesen ihr Glück zu suchen. Doch da Damon weiterhin ein Teil der Serie bleiben wird, sehe ich für ihn keine Zukunft als Mensch – oder zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Nichtsdestotrotz würde ich es interessant finden, wenn man ihn irgendwann einmal wieder menschlich sehen würde, sei es auch nur zwecks einer Gedankenmanipulation oder einer erfundenen Zukunftsvision. Ich bin wirklich schon sehr gespannt, wie diese Geschichte mit dem Heilmittel ausgehen wird und hoffe, dass man sich hierbei etwas Gutes und Nachvollziehbares überlegt, nicht nur hinsichtlich Elena, sondern auch in Bezug auf Damons Zukunft.

"His heart was beating like a drum, I could see his pulse through his neck, and in that moment I forgot my troubles."

Der neue Charakter Lily Salvatore kann mich nach wie vor nicht ganz vom Hocker hauen, sehe ich in ihr lediglich eine verrückte Person, welche nach Macht strebt und dabei über Leichen gehen würde. Nun ist sie zudem wieder auf dem Weg, zu ihrer Ripper-Persönlichkeit zurückzufinden, nachdem sie einem Mann den Kopf abgeschlagen und dessen Blut getrunken hat. Sollte Lily tatsächlich in ihr altes Ich abrutschen, sehe ich schwarz – oder besser gesagt rot -, und davon bin ich derzeit wenig begeistert. Was diese Storyline ein wenig aufwerten kann, ist überraschenderweise dass Enzo wieder einmal was zu tun bekommt und nicht mehr Sarah Salvatore hinterher läuft. Der Aspekt der Freundschaft/Beziehung/Feindschaft zwischen Enzo und Lily finde ich doch so weit interessant, dass ich hoffe, die beiden auch weiterhin zusammen interagieren zu sehen und Lily nicht sogleich den Kopf abschlagen möchte. Wer weiß, vielleicht kann Enzo Lily ja doch noch retten und die Geschichte wird noch spannender.

"If I hand this over to you, I'm sacrificing myself, again and I'm risking my life, again! I could end up dead, again!"

Interessant wird in letzter Zeit der Charakter Bonnie geschrieben. Seit ihrer Rückkehr aus dem Jahre 1994 möchte sie nicht mehr jedermanns Marionette sein und steht endlich einmal für sich selbst ein. Weiter so, Bonnie! Ich bin unheimlich froh, dass sie Damon die Meinung sagte und erkannt hat, dass es nicht in Ordnung ist, immer und immer wieder die "Hexe für alles" zu spielen, wenn wieder einmal jemand ihre Hilfe oder Rettung benötigt. Bonnie hat sich durch solche Aktionen mehr als nur einmal selbst geopfert, ihr Leben riskiert und es schließlich auch verloren, nur um dann in einer einsamen Hölle zu verrotten. Sie hat also weitaus mehr verdient, als sich von Damon erneut ein schlechtes Gewissen einreden zu lassen. Ich hoffe, Bonnie wird ihre Meinung nicht so schnell wieder ändern und weiterhin ihr eigener Held sein (wenn ihr sonst keiner helfen beziehungsweise sie unterstützen möchte). So war ich auch zufrieden, als Damon die Gefahr einsah, in welche sich Bonnie (abermals) begeben würde, wenn sie den Aszendent nicht zerstört. Zumindest hat er dieses Mal den richtigen Schritt in ihrer Freundschaft gemacht und nachgegeben, was man ihm doch anrechnen darf.

Weitere Anmerkungen:

  • Wie Elena, finde ich es auch sehr schön, Alaric und Jo glücklich zu sehen. Diese stecken mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen, scheinen aber so verliebt, wie am ersten Tag zu sein. Hoffen wir einmal, dass es auch zu einer Hochzeit kommen wird und dabei alles glatt über die Bühne geht.
  • Matt muss sich neben seiner Ausbildung als Polizist ein bisschen Geld dazu verdienen, sodass er noch immer im Mystic Grill arbeitet. Es hat mich ja schon gewundert, wie Matt so schnell wieder auf den Beinen sein kann, nachdem er in der letzten Folge schwer verletzt wurde, aber kein Vampirblut annehmen wollte. Zumindest sahen wir seine Verletzung und seine immer noch vorhandenen Schmerzen. Hoffen wir also, dass er bald wieder mehr zu tun bekommt, als lediglich Leute zu bedienen.



Fazit

#6.19 Because ist eine solide Folge, welche einige Türen für das Finale öffnet und viele Spekulationen und Fragen in den Raum wirft, wie zum einen die Storyline rund um das Heilmittel ausgehen wird und zum anderen, ob Lilys böse, supermächtige Familie je gerettet werden kann. Währenddessen erlangt Caroline ihre Gefühle dank Stefan wieder und Bonnie steht endlich für sich selbst ein.

Melanie E. - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #6.19 Weil ich dich liebe diskutieren.