Episode: #6.19 Weil ich dich liebe

Unsicher, ob er Elena von dem Heilmittel erzählen soll oder nicht, fragt Damon sie nach ihrer gemeinsamen Zukunft und wie diese wohl aussähe, wenn sie keine Vampire mehr wären. Zur gleichen Zeit versuchen alle einen Weg zu finden, Caroline wieder ihre Menschlichkeit zurückzugeben, was bisher immer wieder fehlgeschlagen ist. Bonnie erfährt unterdessen, dass Damon ihr Vertrauen missbraucht hat, und setzt eine Ereigniskette in Bewegung, mit dessen Ausgang Damon sich zu befassen hat. Enzo, der dazu gezwungen war, sich mit seiner traumatischen Vergangenheit auseinander zu setzen, versucht weitere Antworten zu bekommen und ist überrascht, als er von dem Tag erfährt, an dem er zum Vampir wurde.

Diese Episode ansehen:

Foto: Candice Accola, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Candice Accola, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nachdem Stefan seine Menschlichkeit wieder eingeschaltet hat, plant er nun gemeinsam mit Elena und Stefan auch Carolines Menschlichkeit wieder zurück zu bekommen. Dafür spielt er Caroline vor, dass er seine Menschlichkeit nicht zurück erlangt hat und lockt sie in ein Motel. Dort versucht Caroline immer wieder Stefan zu verführen, der jedoch nicht darauf eingehen will, da er es nicht noch einmal zu einem intimen Moment zwischen den beiden kommen lassen will, solange Caroline ihre Menschlichkeit nicht zurück erlangt hat. Seine Zurückhaltung gelingt letztlich, da Damon wenig später auftaucht und beide mit Eisenkraut ausgeschaltet und in das Motelzimmer einsperrt.

Drei Tage später stattet Damon Bonnie einen Besuch ab und gesteht ihr, dass er seiner Mutter den Aszendenten gegeben hat. Bonnie kann nicht glauben, dass Damon sie damit zur Zielscheibe von Lillian gemacht hat und verdeutlicht einmal mehr, dass sie auf keinen Fall die Begleiter von Lillian freilassen wird, da diese eine zu große Gefahr darstellen. Wütend lässt sie Damon stehen und ist enttäuscht, dass er ihre Freundschaft so wenig respektiert.

Caroline und Stefan wachen vollkommen lädiert wieder auf. Jo und Alaric halten in dem Motel Wache und sprechen dabei über ihre anstehende Hochzeit. Verliebt wie am ersten Tag, küssen sich die beiden leidenschaftlich, werden jedoch von Elena unterbrochen, die die beiden ablösen will. Elena gesteht Alaric, wie schön sie es findet, dass er endlich wieder glücklich ist. Caroline versucht derweil einen Weg aus dem Zimmer zu finden und lässt ihre ganze Wut an Elena aus, als diese zu den beiden kommt. Elena überreicht Caroline schließlich einen Brief von Liz, den diese so verschickt hat, dass er kurz nach ihrem Tod bei Caroline eintrifft. Caroline lässt sich darauf jedoch nicht ein und verlangt von Stefan, dass er den Brief verbrennt. Stefan zögert, doch geht diesem Wunsch letztlich nach, damit Caroline nicht herausfindet, dass er seine Menschlichkeit wieder eingeschaltet hat.

Bonnie bittet Matt in der Zwischenzeit ein Auge auf Lillian Salvatore zu haben, mit der sie sich im Mystic Grill verabredet hat. Bonnie will die Zeit, die Lillian dort auf sie wartet, nutzen, um den Aszendenten im Anwesen der Salvatores zu suchen. Doch bevor Matt zu Lillian gehen kann, taucht Enzo im Mystic Grill auf und setzt sich zu ihr an den Tisch, was Lillian sehr freut, da sie ihn sofort wieder erkennt. Sie erzählt Enzo davon, dass sie die letzten Jahrzehnte in einer Gefängnis-Welt verbringen musste, da der Gemini-Zirkel sie und ihre Gefährten dort eingesperrt hat. Somit weiß Enzo nun, dass Lillian ihn damals nicht einfach zurück gelassen hatte, sondern keine andere Wahl hatte.

Für Elena ist eine Welt zusammen gebrochen, da sie nun keine wirkliche Hoffnung mehr hat, dass Caroline ihre Menschlichkeit wieder einschalten wird. Damon spricht ihr gut zu und lenkt sie ab, indem er sie fragt, wie sie sich ihr Leben vorstellen würde, sollte sie menschlich sein. Elena erzählt ihm daraufhin, dass sie und Damon zusammen sein würden, zwei Kinder hätten und sie als Chirurgin arbeiten würde. Als sie Damon nach seiner Vorstellung fragt, werden die beiden von Caroline unterbrochen, die deutlich macht, wie angewidert sie von diesen Liebeleien der beiden ist. Caroline hat einen ungeheuren Hunger und versucht schließlich Stefan zu verführen, der darauf jedoch nicht wirklich eingeht. Dann taucht Damon bei den beiden auf, wirft Caroline die Akten ihrer Mordopfer zu und erwähnt, wie enttäuscht Liz von ihrer Tochter wäre. Caroline dreht den Spieß jedoch um und macht Elena fertig, indem sie ihr vor Augen hält, dass sie niemals die Zukunft haben wird, die sie sich gerade noch ausgemalt hat. Elena ist tief verletzt von Carolines Aussagen und hält es nicht mehr aus, sodass sie verschwindet.

Matts Verletzungen wiegen immer noch schwer, sodass er unter Schmerzen den Verband wechseln muss. Als er wieder zurückkommt, fehlt von Enzo und Lillian jede Spur, sodass er Bonnie warnt. Diese findet just in dem Moment den Aszendenten, als Enzo und Lillian gemeinsam im Anwesen auftauchen, und kann noch rechtzeitig verschwinden. Als Lillian erkennt, dass der Aszendent verschwunden ist, geht sie Enzo an, da dieser nicht nachvollziehen kann, dass Lillian ihre Begleiter als ihre Familie ansieht, anstatt ihr neues Leben mit ihren Söhnen zu genießen. Lillian verdeutlicht jedoch, dass ihre Begleiter die einzigen seien, die ihr dabei helfen ihre Blutlust unter Kontrolle zu halten und sie deswegen die wichtigere Familie für Lillian sind.

Aufgrund Carolines Worten, sprechen Damon und Elena erneut über ihre Zukunft und sie macht ihm einmal mehr deutlich, dass es für sie vollkommen ausreichend ist, dass sie die Ewigkeit mit ihm verbringen kann. Lillian ruft dann ihren Sohn an und verlangt zu wissen, wo der Aszendent ist. Sollte Damon ihr diesen nicht umgehend zurück bringen, wird sie das Heilmittel zerstören. Damon macht sich sofort auf den Weg zu Bonnie, die den Aszendenten gerade mittels eines Zaubers zerstören will. Damon hält sie davon ab und die beiden geraten darüber in einen Streit. Bonnie macht deutlich, dass sie nie wieder ihr eigenes Leben für das Wohl eines anderen riskieren will. Sie ist zu oft für andere gestorben, zu oft durch die Hölle gegangen und war zu lange alleine in der Gefängnis-Welt, um das noch einmal über sich ergehen zu lassen. Außerdem weiß sie, dass Damon Elena das Heilmittel gar nicht wirklich geben will, da er dann ohne sie leben müsste. Damon erkennt, dass Bonnie Recht hat und verschwindet ohne den Aszendenten.

Erneut versucht Caroline Stefan zu verführen, doch er geht nicht darauf ein, sodass ihr deutlich wird, dass er seine Menschlichkeit längst wieder eingeschaltet hat. Aus diesem Grund bricht sie ihm das Genick und tritt daraufhin die Tür des Zimmers ein, um endlich verschwinden zu können. Doch als sie auf dem Weg zurück in die Stadt von einer Polizistin angehalten wird, die sich als ihre Mutter entpuppt, weiß sie, dass Stefan sie beeinflusst und bricht aus dieser Beeinflussung heraus. Stefan bittet sie darum zurück zu kommen, doch Caroline möchte das nicht zulassen und sticht auf ihn ein. Mit letzter Kraft zeigt er ihr eine Erinnerung, in der Liz Stefan gesteht, wie sehr sie sich wünscht, dass er und Caroline eines Tages zueinander finden werden. Stefan erklärt Liz, dass er Gefühle für Caroline hat, aber abwarten will, bis sie ihre Trauer überwunden hat. Die beiden sprechen über den Brief, den Liz für ihre Tochter geschrieben hat, der jedoch noch nicht fertig ist, da sie will, dass er perfekt will. Mit dieser Erinnerung erreicht Stefan Caroline, die unbedingt den Brief ihrer Mutter lesen will und ihre Mutter noch einmal sehen möchte. Sie lässt ihre Menschlichkeit wieder zu, doch ist am Boden zerstört, als sie erkennt, dass sie den Brief ihrer Mutter zuvor zerstört hat und was sie in den letzten Tagen alles getan hat.

Wenig später versorgen Jo und Alaric Stefan und Caroline mit Blut, damit sie wieder zu Kräften kommen. Stefan will verschwinden, doch Alaric und Jo meinen, dass er Caroline entscheiden lassen sollte, ob sie ihn jetzt braucht oder nicht. Stefan geht daraufhin zu Caroline, die immer noch vollkommen fertig ist, da sie realisiert hat, was sie alles zerstört hat. Sie verspricht, dass sie ihre Menschlichkeit nicht noch einmal abstellen wird. Als sie auf die Beziehung zwischen den beiden zu sprechen kommen will, findet sie keine Worte und verschwindet.

Zurück zu Hause sagt Damon seiner Mutter, dass er den Aszendenten nicht hat. Um sich an ihrem Sohn zu rächen, hat sie Elena das Heilmittel hingelegt. Als Elena zu den beiden kommt, gesteht Lillian ihr, dass Damon Elena das Heilmittel nie geben wollte und lässt sie dann alleine. Wenig später ruft Lillian Enzo an, da sie dessen Hilfe braucht. Sie ist rückfällig geworden und hat einem Menschen den Kopf abgerissen, als sie sich von ihm ernährt hat. Angewidert von sich selbst, fällt sie weinend in Enzos Arme und bittet ihn um Hilfe, damit dies nicht noch einmal geschieht.

Elena und Damon sprechen sich aus und er gesteht ihr, dass er Angst hat sie zu verlieren. Deswegen hat er ihr verschwiegen, dass er das Heilmittel hat, auch wenn er ihr die Zukunft wünscht, die sie sich selbst ausgemalt hat. Elena meint, dass die beiden das Heilmittel dann jemand anderen geben, doch Damon schlägt vor, dass die beiden es einfach gemeinsam nehmen und sich zusammen ein menschliches Leben aufbauen.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Melanie E. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Die Geschichte mit dem Heilmittel wurde in #6.19 Because weitergeführt und erhielt am Ende dieser Episode doch ein interessantes neues Kapitel, was viele Spekulationen und Theorien aufwirft und...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #6.19 Weil ich dich liebe diskutieren.