Bonnie Bennett, Staffel 4

Die von Alaric ausgehende Bedrohung findet ein Ende, als Rebekah dafür sorgt, dass Elena stirbt, wodurch auch das Leben von Alaric beendet wird. Elena hatte jedoch zur Heilung zuvor Blut von Damon bekommen, weswegen sie sich nun in einen Vampir verwandelt.

Foto: Kat Graham, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kat Graham, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Bonnie ist entsetzt und will nach einem Weg suchen, die Verwandlung aufzuhalten, gleichzeitig fertigt sie einen Tageslichtring für Elena an, falls sie keinen Zauber findet. Sie ist bereit, ihr eigenes Leben aufs Spiel zu setzen und dunkle Magie anzuwenden, wogegen Jeremy jedoch Einspruch erhebt. Gleichzeitig wird Bonnie von Klaus in Tylers Körper unter Druck gesetzt, ihn wieder in seinen eigenen Körper zu bringen. Da Klaus droht, Tyler zu töten, erklärt Bonnie sich widerwillig einverstanden. Sie nutzt dazu allerdings dunkle Magie, weshalb Sheila auftaucht und Bonnie davon abzuhalten versucht. Doch da Bonnie von der dunklen Magie durchströmt wird, greift ihre Großmutter ein, damit die Geister sich für diese Tat nicht an Bonnie rächen. Entsetzt muss Bonnie mit ansehen, wie die Geister stattdessen Sheila bestrafen.

Noch während Bonnie um den Verlust ihrer Magie und um den zweiten Tod ihrer Großmutter trauert, kommt Stefan zu ihr und berichtet von Connor, dem neuen Vampirjäger in der Stadt. Um Informationen über Connor einzuholen, macht Bonnie sich auf den Weg zum Whitmore College, wo einst ihre Großmutter unterrichtete. Dort trifft Bonnie auf Professor Shane, den Nachfolger ihrer Großmutter. Jener kennt sich mit Magie aus und Bonnie gesteht ihm, ihre magischen Kräfte verloren zu haben. Shane bietet an, Bonnie dabei zu helfen, ihre Kräfte wiederzuerlangen. Er erklärt, sie in Expression, einer besonderen Form von Magie, unterrichten zu wollen und bereits nach kurzer Zeit zeigen sich bei Bonnie die ersten Fortschritte.

Nachdem Bonnie und ihre Freunde erfahren haben, dass Connor, der mittlerweile von Elena getötet wurde, der Bruderschaft der Fünf angehörte, wendet sie sich erneut mit Fragen an Shane. Sie erfährt, dass nach dem Tod von Connor ein neuer Jäger zu den Fünf stoßen wird, bei dem es sich um niemand geringeren als Jeremy handelt. Bei den Jägern wächst mit jedem Vampir, den sie töten, ein Tattoo, das eine Karte darstellt, die den Weg zur Heilung für Unsterblichkeit darstellt. Gleichzeitig führt die Karte zu Silas, der ersten unsterblichen Kreatur auf Erden, die Shane für sehr wichtig hält. Für Erklärungen zu Silas interessiert Bonnie sich nicht, stattdessen macht sie sich auf den Weg zu Jeremy, der als Jäger drauf und dran ist, Elena zu töten. Allein Bonnie kann ihn dazu bringen, sich zu beruhigen.

Um Jeremys Tattoo zu vervollständigen, wird der Plan geschmiedet, dass Jeremy Kol töten soll, da jener unbedingt verhindern will, dass Silas und das Heilmittel gefunden werden. Bonnie soll indes dafür sorgen, dass Klaus sich nach dem Tod von Kol nicht an ihnen rächt. Inzwischen wurde Bonnies Vater Rudy Hopkins der neue Bürgermeister von Mystic Falls und jener hat nicht viel für Magie übrig. Als Bonnies Magie immer mehr außer Kontrolle zu geraten scheint, will er Bonnie nicht gehen lassen, als sie aufbrechen will, um Klaus festzusetzen. Rudy hat auch Abby dazu gebeten, die Bonnie ebenfalls davon überzeugen will, dass die Magie, die Shane ihr beigebracht hat, sehr gefährlich ist. Doch Bonnie will sich von ihren Eltern nichts sagen lassen und bricht auf, um ihren Freunden zu helfen. Sie sperrt Klaus nach dem Tod von Kol im Haus der Gilberts auf magische Weise ein.

Foto: Kat Graham, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kat Graham, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Jeremys Tattoo die Karte zur Heilung offenbart hat, wird diese mithilfe des Schwertes der Bruderschaft entschlüsselt. Gemeinsam machen sich Bonnie, Jeremy, Shane, Stefan, Rebekah, Elena und Damon auf den Weg, um die Heilung zu finden. Unterwegs erklärt Bonnie Jeremy, dass sein Tattoo die Geschichte von Silas und Qetsiyah zeigt. Vor langer Zeit wollten Silas und Qetsiyah zusammen ein Elixier für Unsterblichkeit schaffen. Doch Qetsiyah fand heraus, dass Silas sein Leben mit einer Anderen verbringen wollte, weshalb sie ihn samt Heilmittel einsperrte. Shane erklärt ihnen, dass Qetsiyah die Jäger damit beauftragte, Silas zu finden und ihm das Heilmittel zu geben und ihn zu töten, damit er anschließend das Leben nach dem Tod zusammen mit Qetsiyah auf der anderen Seite verbringt. Von Shane erfährt Bonnie überraschend, dass für den Zauber, durch den Silas aus seinem Käfig befreit wird, eine Bennett und Expression-Magie nötig ist.

Auf der Suche nach der Höhle, in der Silas liegt, werden Bonnie, Jeremy und Shane von den anderen getrennt. Bonnie erkennt, dass Shane sie hintergangen hat und will sich an ihm rächen, sobald sie das Heilmittel in den Händen halten, doch zu ihrer Freude wird Shane verwundet, weshalb sie ihn einfach zurücklassen kann.

Nachdem Bonnie den Zauber gesprochen hat, erscheint ihr ihre Großmutter, die erklärt, dass Silas sie zum Leben erweckt hat, doch Jeremy ist davon nicht überzeugt, da er Sheila nicht sehen kann. Jeremy zwingt Bonnie dazu, die Halluzination hinter sich zu lassen und weiter nach Silas zu suchen. Als sie Silas schließlich finden, müssen sie ihm Blut geben, um das Heilmittel aus seinen Händen nehmen zu können. Plötzlich taucht Galen Vaughn, ein anderer Jäger auf, der Silas das Heilmittel verabreichen will. Während Bonnie erkennen muss, dass es nur eine Dosis des Heilmittels gibt, kann Jeremy Vaughn überwältigen. Doch anschließend erscheint Katherine auf der Bildfläche, die Jeremy verletzt und sein Blut an Silas gibt, woraufhin sie mit dem Heilmittel verschwindet.

Foto: Kat Graham, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kat Graham, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Bonnie verliert das Bewusstsein und als sie wieder zu sich kommt, muss sie vollkommen entsetzt erkennen, dass Jeremy tot ist. Bei ihr befindet sich Silas in Gestalt des ebenfalls verstorbenen Shane, der erklärt, dass er die Toten zurückbringen kann. Dazu muss Bonnie allerdings dafür sorgen, dass es nach dem Menschopfer auf der Farm der Youngs und dem Tod der Hybride durch die Hand von Klaus ein drittes Massaker geben muss. Bonnie hat nicht vor, zwölf Menschen das Leben zu nehmen, doch Silas lässt nicht von ihr ab und erscheint vor ihr in verschiedenen Gestalten, um Bonnie zum Umdenken zu bewegen.

Zurück Zuhause erkennt Bonnie, wie schwer mitgenommen Elena von Jeremys Tod ist, weshalb sie nun doch zu dem Massaker bereit ist. Das will Elena allerdings nicht zulassen, stattdessen schaltet jene ihre Gefühle aus, um nicht länger um Jeremy trauern zu müssen. Doch Bonnie ist mittlerweile bereit alles zu tun, um Jeremy zurückzubringen, weshalb sie sich auf einen Plan von Silas einlässt und zulässt, dass Abby zwölf Hexen nach Mystic Falls holt, die Bonnie helfen sollen, von Expression loszukommen. Als die Hexen ihren Zauber beginnen, ist die Magie allerdings zu überwältigend und eine der Hexen beschließt Bonnie zu töten. Dies wird von Caroline realisiert die darauf die Hexe tötet, weshalb alle mit ihr verlinkten Hexen ebenfalls sterben. Das dritte Massaker ist vollendet und das Expression-Dreieck vollständig.

Neben der Bedrohung, die von Silas ausgeht, da jener unbedingt sein Leben beenden will, muss Bonnie sich eingestehen, dass auch von der gefühllosen Elena eine große Gefahr ausgeht. Daher kann sie auch den Abschlussball nicht richtig genießen, auf dem Bonnie und Matt zu Ballkönigin und -könig erklärt werden. Als Elena zu einem Angriff auf Bonnie ansetzt, geraten Bonnies Kräfte beinahe so sehr außer Kontrolle, dass sie Elena tötet, doch Bonnie kann davon abgehalten werden.

Foto: Kat Graham, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kat Graham, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Bonnie befasst sich nun wieder mit Silas, den sie mit aller Kraft aus ihrem Kopf auszusperren versucht, doch Silas ist stärker und kann sie mit Halluzinationen erneut zum Narren halten. Aber Bonnie lässt sich nicht kleinkriegen und zwingt Katherine dazu, ihr Silas' Grabstein auszuhändigen. Mit dessen Hilfe kann Bonnie das Expression-Dreieck aktivieren, in dem nun die Toten unter den Lebenden wandeln. Bonnie will somit Hilfe von Quetsiyah erhalten und erfahren, wie sie Silas beseitigen kann.

Der Vorhang zur anderen Seite ist gefallen, doch Bonnie wartet vergeblich auf Quetsiyah, weshalb Katherine die Gelegenheit nutzt, um zu fliehen. Anschließend taucht Silas auf, der verlangt, dass Bonnie die andere Seite vernichtet, damit er nach seinem Tod nicht dort gefangen ist. Silas verschwindet nach Bonnie Weigerung wieder und Sheila taucht auf. Gemeinsam wollen die beiden Hexen Silas außer Gefecht setzen und es gelingt ihnen, Silas zu versteinern.

Während Stefan und Damon den Körper von Silas verstecken wollen, beschließt Bonnie, den Vorhang zur anderen Seite wieder zu schließen. Sie plant jedoch, Jeremy zuerst von den Toten zurückzuholen. Dieser Zauber kostet Bonnie viel Kraft, weshalb sie bei dem Versuch selbst ihr Leben lassen muss. Da der Vorhang zur anderen Seite nicht intakt ist, wandelt nun Bonnies Geister durch Mystic Falls und sie verschweigt ihren Freunden, dass sie gestorben ist. Sie nimmt an der Abschlussfeier der High School teil und senkt anschließend wieder den Vorhang zur anderen Seite. Dabei ist Jeremy bei ihr, der ihren Geist weiterhin sehen kann. Die beiden küssen sich zum Abschied und Bonnie erkennt glücklich, dass ihr Zauber gewirkt hat, da Jeremy wieder lebendig ist. Bonnie bittet Jeremy, ihren Tod vorerst für sich zu behalten.

"Vampire Diaries" ansehen:

Zur Beschreibung von Bonnie Bennett, "Vampire Diaries" Staffel 1
Zur Beschreibung von Bonnie Bennett, "Vampire Diaries" Staffel 2
Zur Beschreibung von Bonnie Bennett, "Vampire Diaries" Staffel 3


Marie Müller - myFanbase