Judith Grimes

Foto: Melissa McBride, The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
Melissa McBride, The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Judith ist die Tochter von Lori und Rick Grimes, denn obwohl Shane als potentieller biologischer Erzeuger in Betracht kommt, haben beide von Anfang an sehr deutlich gemacht, dass es Ricks Baby sein wird.

Judith wird im Gefängnis bei einem Kaiserschnitt geboren, den die unvorbereitete Maggie mit der Hilfe von Carl durchführt, da die drei von der Gruppe während Andrews Anschlag auf das Gefängnis getrennt wurden. Lori entscheidet sich für das Leben ihres Babys, anstatt zu versuchen, ihr eigenes zu retten.

Nach Loris Tod ist die Gruppe gezwungen Ersatzmuttermilch zu besorgen, was nicht immer leicht ist, aber sie sind sich einig, das Baby mit allen Mitteln am Leben zu erhalten. Daryl und Maggie gelingt es schließlich, in einem verlassenen Kinderhort ein paar Dosen zu finden, sodass Judith zumindest ihre erste Mahlzeit bekommt und die Versorgung des Babys zunächst gewährleistet ist. Nachdem Rick in seiner Trauer zunächst das Kind kaum wahrnimmt, kommt es zwischen ihr und ihm zur ersten Annäherung nach Ricks eingebildetem Telefongespräch mit der verstorbenen Lori. Auch ist Judiths Existenz mit dafür verantwortlich, dass Michonne die Gruppe überhaupt findet, bittet Maggie doch Glenn bei dem Versorgungstrip darum, auch die Ente mitzunehmen, da ein Kind, das im Gefängnis aufwächst, ein Spielzeug gebrauchen kann.

Lange Zeit ist unklar, wie das Baby heißen soll, Carl schlägt zunächst die Namen der weiblichen Gruppenmitglieder vor, welche gestorben sind, während Daryl sie kleine Nervensäge nennt. Schlussendlich gibt Carl ihr mit Ricks Segen den Namen einer seiner Grundschullehrerinnen: Judith.

Foto: The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Den Angriff des Gouverneurs auf das Gefängnis übersteht Judith wohlbehalten mit Beth, Hershel und ihrem Bruder Carl im Wald. Als Wochen später eine Grippe im Gefängnis umgeht, isoliert sich Beth mit dem Baby auf Ricks Wunsch hin in einem Zimmer des Verwaltungstrakt. Dies sorgt dafür, dass Judith nicht erkrankt.

Als der Gouverneur versucht das Gefängnis zu erobern, tragen ein paar der Kinder Judith in ihrem Kindersitz zum Bus, werden jedoch auf dem Hof von Lizzie aufgehalten. Das Mädchen möchte, dass sie ebenfalls ihren Beitrag bei der Verteidigung leisten und so folgen ihr die Kinder. Wenig später finden Rick und Carl nur noch den blutverschmierten Kindersitz vor und fliehen, ohne mehr über Judiths Schicksal zu erfahren, aus dem zerstörten Gefängnis.

Judith wurde jedoch von Tyreese gerettet, welcher mit Mika und Lizzie entkommen konnte. Bevor sie auf Carol treffen, erstickt Lizzie beinahe Judith, als jene durch ihr Weinen Beißer anlockt. Auch als die Gruppe in einer Hütte halt macht, droht dem Baby Gefahr durch Lizzie, doch Carol kann das Mädchen aufhalten, bevor sie ebenfalls Judith tötet. Gemeinsam mit dem Baby reisen Carol und Tyreese anschließend weiter nach Terminus.

Foto: Lawrence Gilliard Jr. & Andrew Lincoln, The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
Lawrence Gilliard Jr. & Andrew Lincoln, The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Judith bleibt bei Tyreese in einer Hütte zurück, während Carol nach Terminus geht um herauszufinden, was genau mit Rick und den anderen passiert ist. Dem Gefangenen Martin gelingt es, als Tyreese gerade ablenkt ist, seine Hände um Judiths Hals zu legen. Er bedroht das Leben des Kindes, falls Tyreese nicht die Hütte verlässt, vor welcher sich bereits mehrere Beißer befinden. Tyreese folgt diesem Befehl, kann die Beißer jedoch überwältigen und anschließend auch Martin. Judith trägt keinen Schaden davon und ist bereits wenige Stunden mit ihrem Vater und Carl wiedervereint.

In der Kirche beschließt Rick nach einem Glucksen von Judith, dass sich die Gruppe Abraham auf seiner Mission anschließt, da er sich ebenfalls eine andere Zukunft für seine Tochter wünscht. Dazu kommt es jedoch nicht, da der Gruppe Gefahr von Gareth und weiteren Überlebenden aus Terminus droht. Judith bleibt ebenfalls in der Kirche zurück und Gareth erkennt durch ihr Weinen, in welchem Zimmer sie sich verstecken. Bevor er dieses Wissen zu seinem Vorteil nutzen kann, kehrt jedoch Rick zurück, der mit seinen Leuten die Eindringlinge überwältigt und tötet.

Als Rick aufbricht um Carol zu befreien, lässt er Judith mit Carl und Michonne in der scheinbar sicheren Kirche zurück. Gabriel führt jedoch eine Horde Beißer zu ihnen und bei dem Versuch den Priester hineinzulassen, dringen auch die Beißer ein. Carl entkommt mit Judith unbeschadet durch Gabriels Fluchtweg und die kleine Gruppe wird von der zurückgekehrten Truppe um Glenn mit nach Atlanta genommen.

Foto: Andrew Lincoln, The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
Andrew Lincoln, The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Nach Beths Tod beschließt die Gruppe Noah zurück zu seiner Familie zu bringen, doch auch dort erwartet sie nur Tod und Verwüstung. Die Gruppe reist weiter nach Washington und setzt ihren Weg zu Fuß weiter, als ihnen das Benzin ausgeht. Dies ist insbesondere wegen Judith und der knapp gewordenen Vorräte eine Herausforderungen, da ihnen viele Beißer begegnen. Während eines Sturms findet die Gruppe Unterschlupf in einer Scheune, die beinahe während der Nacht überrannt wird. Als am nächsten Worten Aaron zur Gruppe stößt, bedeutet dies für Judith die erste richtige Mahlzeit nach langem, nachdem sich ihr Vater versichert hat, dass der Apfelmus nicht vergiftet ist. Die Gruppe beschließt mit Aaron nach Alexandria zu fahren und Judith bleibt bei Carl im Camper, da Rick es dort für sicherer hält. Dies bewahrheitet sich, da sein Auto, dass die Vorhut bildet, in eine Herde fährt, die der Camper gerade noch ausweichen kann.

In Alexandria angekommen, bleibt Judith zunächst bei Carl und ist auch bei ihm, als dieser von Deanna interviewt wird. Die Einwohner sind von dem Baby fasziniert, vor allem das ältere Ehepaar Bob und Natalie Miller, welches die eigenen Enkelkinder vermisst. Auch während der Party bei Deanna sorgt Judith für allerlei Aufmerksamkeit und ist dabei, als sich Rick und Jessie etwas näher kommen. Wegen ihr und Carl beschließt Rick wohl auch, in Alexandria zu bleiben und lässt die beiden in ihrem neuen Heim zurück, während er zu dem Treffen geht, um sein Verhalten nach der Prügelei mit Pete zu erklären.

Charleen Winter - myFanbase

Charakterbeschreibung von Judith Grimes (Staffel 6 und 7)