Kurz & Knapp: Tonis Welt, Fate: The Winx Saga, The Cleaner, Creepshow, Ragdoll, Kung Fu, Craig Robinson-Serie, Django

Dies sind die Kurz-News des Tages:

  • Bereits im vergangenen Februar hat Vox das "Club der roten Bänder"-Spin-Off "Tonis Welt" mit Ivo Kortlang als Toni und Amber Bongard als Valerie in den zentralen Hauptrollen angekündigt. Ab dem 14. April 2021 um 20:15 Uhr gibt's die Serie auch endlich bei Vox zu sehen. Die Episoden sind eine Woche vor der TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu streamen. Eine Woche vor dem Start der Serie wird am 7. April 2021 auch der Film "Club der roten Bänder - Wie alles begann" zu sehen sein.
  • Am 22. Januar 2021 feierte die Serie "Fate: The Winx Saga" mit ihrer ersten sechsteiligen Staffel Premiere bei Netflix. Fans dürfen sich freuen, denn der Streamer hat eine zweite Staffel mit acht Episoden geordert. Serienschöppfer Brian Young meinte, dass es erst "die Oberfläche war, die angekratzt wurde". Zudem meinte er noch, dass er sich wahnsinnig drauf freue, weitere Geschichten erzählen zu können.
  • Helena Bonham Carter wird sich der BBC-Satire "The Cleaner" anschließen. Hierbei handelt es sich um eine englische Adaption von "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der Hauptrolle. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen.
  • Streamingdienst Shudder hat seine Anthologieserie "Creepshow" noch vor der Premiere der zweiten Staffel am 1. April 2021 um eine dritte Staffel verlängert. Zudem soll es eine weitere Serie nach diesem Geschmack geben, die aber ausschließlich Horrorgeschichten mit schwarzen Hauptfiguren erzählen wird. Auch die Regisseure und Drehbuchautoren sollen ausschließlich People of Color sein.
  • AMC hat die Thrillerserie "Ragdoll" mit sechs Episoden in Serie geschickt. Freddy Syborn zeigt sich für die Serie verantwortlich, in der es um den Mord an sechs Menschen geht, deren Leichen zu einem grotesken Körper zusammengenäht worden sind, was im Endergebnis als 'Ragdoll' bezeichnet wird.
  • Ludi Lin hat sich dem kommenden The CW-Neustart "Kung Fu" angeschlossen. Er wird Kerwin spielen, der der Erbe der Milliardärsfamilie Tan ist. Nach außen hin gibt er den Playboy, aber tatsächlich ist er innerlich tief verletzt und vor allem angetrieben von seiner Antipathie gegen seinen Vater, an dem er Rache verüben will.
  • Peacock hat eine neue Comedyserie noch ohne Titel mit Craig Robinson ("Brooklyn Nine-Nine") in der Hauptrolle bestellt. Er wird einen Mann auf der Jagd nach dem amerikanischen Traum spielen.
  • Sky lässt von Atlantic Productions und Cattleya eine Neuinterpretation des Western-Klassikers "Django" produzieren. So entsteht eine zehnteilige Serie, für die Matthias Schoenaerts ("The Danish Girl") für die Hauptrolle besetzt wurde. Er wird als Titelfigur Django zu sehen sein, der nicht daran glaubt, dass seine Tochter Sarah tot ist und tatsächlich findet er sie in New Babylon, was sie mit John gegründet hat, um dort Ausgestoßenen eine Heimat zu bieten. Sarah sieht in ihrem Vater eine Gefahr für den Ort, aber er will bleiben, um sie alle zu schützen.


Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: VOX, Deadline, @netflixqeue via Twitter, TVLine, Sky



Daniela S. & Lena Donth - myFanbase
19.02.2021 11:55

Kommentare