Steve Brady

Steve Brady (David Eigenberg) ist in Staffel 1 der "Sex and the City"-Fortsetzung "And Just Like That..." noch immer mit Miranda Hobbes verheiratet, muss aber erfahren, dass seine Frau nicht mehr glücklich ist.

Charakterbeschreibung: Steve Brady, "And Just Like That...", Staffel 1

Foto: David Eigenberg & Sarah Jessica Parker, And Just Like That... - Copyright: Craig Blankenhorn/HBO Max
David Eigenberg & Sarah Jessica Parker, And Just Like That...
© Craig Blankenhorn/HBO Max

Noch immer ist Steve mit Miranda Hobbes verheiratet, allerdings ist er mittlerweile in die Jahre gekommen und muss mittlerweile Hörgeräte tragen, was ihm gar nicht so gut passt. Er ist aber ein großer Fan der Freundin seines Sohnes Brady Hobbes und mag Louisa Torres ebenso gerne wie seine Frau. Noch immer besucht er mit seiner Frau die Veranstaltungen ihrer Freundinnen. So ist Steve auch eingeladen, das Klavierkonzert von Lily Goldenblatt, der ältesten Tochter von Charlotte York-Goldenblatt und Harry Goldenblatt beizuwohnen. Um nicht allzu viel davon mitzubekommen, stellt er seine Hörgeräte einfach aus, was jedoch niemand mitbekommt.

Dadurch, dass Steve seine Hörgeräte ausgestellt hat, bekommt er weder was vom Sex zwischen Brady und Louisa mit, noch nimmt er das Klingeln des Telefons zunächst wahr. Erst nach mehrmaligen Auffordern Mirandas nimmt Steve das Gespräch an und hat Carrie Bradshaw am anderen Ende, die völlig aufgelöst Miranda sprechen will. Noch am selben Tag erfährt auch Steve, dass Big einen Herzinfarkt erlitten hat, während er sich auf seinem Trainingsrad völlig verausgabt hat und seinen Infarkt nicht überlebt hat.

Einige Tage später steht Bigs Beerdigung an, für die sich auch Steve und seine Familie bereitmachen. Er kann es absolut nicht verstehen, wie sich Big trotz seines Herzleidens so sportlich verausgaben konnte und gesteht seiner Frau, wie schlimm er den Tod an sich findet, was dazu führt, dass es eine Familienumarmung zwischen ihm, Miranda und Brady gibt.

Partnerlinks zu Amazon

Steve muss aber auch erkennen, dass sein Orientierungssinn nicht mehr der beste ist und sich auf dem Gemüsemarkt verläuft, so dass er telefonisch von Miranda geleitet werden muss. Dadurch lernt er aber auch Nya Wallace kennen, die Professorin an der Uni, deren Kurs Miranda besucht. Im Gegensatz zu seiner Frau liebt Steve sein Familien- und Sexleben mit ihr. Eines Tages muss er jedoch erfahren, dass Miranda mehr vom Leben will und die Trennung will, da sie lieber mit Che Diaz zusammen ist.

Obwohl Steve ziemlich mitgenommen von der Trennung ist, bleibt er mit Miranda befreundet und hilft ihr auch bei einem Hausanstrich in Brooklyn, bei dem sie Nya Hilfe zugesichert hat. Steve nutzt dabei auch einen gemeinsamen Moment mit Carrie und möchte von ihr wissen, weshalb sie Che und Miranda einander vorgestellt hat, da er nicht verstehen kann, warum seine Frau plötzlich mit anderen Frauen zusammen sein will. Carrie erklärt ihm allerdings, dass es Miranda letztlich nur um Che alleine geht. Durch ein Missgeschick verliert Carrie ihre Eheringe im Abfluss, die aber durch Steves Einsatz gerettet werden können. Dadurch kommen die beiden auch auf das Thema Ehe zu sprechen, bei dem Steve angibt, dass er Miranda ewig lieben wird und daher seinen Ring auch nicht abnehmen wird.

Zur Charakterbeschreibung von Steve Brady in "Sex and the City" (Staffel 2)

"And Just Like That..." ansehen:

Daniela S. - myFanbase