Episode: #1.03 Grabräuber

Ned und Chuck sprechen mit Lawrence Schatz, der wohl eine Minute nachdem Ned Chuck wiederbelebt hat, gestorben ist. Unterdessen droht Chuck damit, ihren Tanten Beruhigungsmittel unter zu schieben, in dem sie diese in Neds Pasteten verbackt.

Diese Serie ansehen:

Der kleine Ned experimentiert mit Glühwürmchen und findet so heraus, dass er genau eine Minute hat, bevor seine Taten Konsequenzen nach sich ziehen, sprich, bis ein anderes Lebewesen sterben muss.

Chuck fragt Ned, warum er innerhalb von genau 60 Sekunden jemanden zurück in den Tod schicken muss, doch Ned weicht dieser Frage immer wieder geschickt aus, macht Chuck sogar immer wieder deutlich, dass er starke Gefühle für sie hat. Dann nimmt sie eine Klarsichtfolie und legt sie zwischen ihr und Neds Gesicht, so dass die beiden sich küssen können.

Olive beobachtet die beiden Verliebten missmutig und lässt ihre schlechte Laune immer wieder an den Gästen des "Pie Hole" aus. Auch Emerson gegenüber erwähnt sie ständig, dass sie Chuck nicht leiden kann und lieber heute als morgen loswerden möchte. Emerson stimmt ihr in diesem Punkt zu, denn seit Ned Chuck zurückgebracht hat, mischt sie sich ständig in ihre Angelegenheiten ein.

Der Bestatter Lawrence Schatz wurde tot aufgefunden. Nur wenige Stunden vor seinem Tod wurde er von einer Person als Leichenschänder und Grabräuber enttarnt. Wie es scheint, ist Larry derjenige, der wegen der Wiedererweckung von Chuck sterben musste. Ned verlässt auf der Stelle die Leichenhalle. Chuck fragt immer wieder, was denn mit Ned los ist und warum er nicht herausfinden will, was mit Lawrence Schatz passiert ist. Da Emerson immer weiter stichelt, sieht sich Ned dazu gezwungen, Chuck zu erzählen, was passiert, wenn die eine Minute verstrichen ist – so outet er sich als "Mörder" von Larry. Für Chuck ist dies ein Schlag ins Gesicht, denn sie erkennt, dass, damit sie leben konnte, jemand anderes sterben musste.

Olive lernt derweil den Vertreter Alfredo kennen, der kleine alternative Wässerchen für jede Gelegenheit vertreibt. Als Chuck zur Tür hereinstürmt und Olive erkennt, dass es zwischen ihr und Ned gewaltig gekracht hat, huscht ein breites Grinsen über ihre Lippen.

Später lässt Ned sich überreden, Larry Schatz doch noch zum Leben zu erwecken, damit er sich bei ihm entschuldigen und Chuck sich bei ihm für ihr neues Leben bedanken kann. Sie treffen schließlich auf Larrys Bruder Louis, der, wie Chuck bemerkt, ein großer Fan der Darling Mermaid Darlings gewesen ist. Louis erzählt Emerson, Chuck und Ned, dass er glaubt, sein Bruder fiel einem Mord zum Opfer, da so viele Menschen von ihm bestohlen wurden und er sich dadurch eine Menge Feinde gemacht hat. Larry hatte seinem Bruder die Diebstähle gestanden, wollte aber nicht damit herausrücken, wo er die Habseligkeiten der Hinterbliebenen versteckt hatte.

Ned erweckt Larry und entschuldigt sich bei ihm dafür, dass er ihn versehentlich getötet hat. Chucks Blick fällt derweil auf eine Taschenuhr, die der ihres Vaters ähnelt. Larry gibt zu, sie von ihr gestohlen zu haben und bezichtigt außerdem seinen Bruder, sein Komplize bei allen Diebstählen gewesen zu sein. Chuck wird so wütend, dass sie Larry die Uhr wegnimmt und dann den Sargdeckel schließt. Die Minute ist fast vorüber und vor lauter Panik, er könnte der nächste Tote sein, läuft Emerson davon, während Ned alles versucht, um den Sargdeckel zu öffnen. Kurz vor Ablauf der Minute gelingt es ihm und er kann Larry zurück ins Reich der Verstorbenen schicken.

Chuck sorgt sich um ihre Tanten und erwirbt von dem Vertreter Alfredo einige Pipette von seinem Wundermittel gegen Depressionen. Chuck verbackt die Substanz in einem Apfelkuchen, den sie an ihre beiden Tanten verschickt. Da der Lieferjunge diesen jedoch im "Pie Hole" vergisst, nimmt Olive sich des Kuchens an.

Am nächsten Morgen entdeckt Ned den toten Louis Schatz in seinem Kühlschrank im "Pie Hole", während Olive den Kuchen an Lily und Vivian weitergibt. Sie erfährt von den beiden, dass Chuck sich immer gut mit dem Nachbarsjungen verstanden hatte und ist drauf und dran, den beiden Damen davon zu erzählen, dass Chuck gar nicht tot ist.

Ned ruft Emerson an und erzählt ihm von Louis' Leiche. Emerson glaubt, dass jemand von Neds Geheimnis weiß und ihn nun ans Messer liefern will, als bereits die Polizei an die Tür klopft. Ned erweckt Louis und führt ihn nach draußen, wo bereits Emerson auf sie wartet. Sie erfahren von Louis, dass er an seinem Essen erstickt ist, als einer seiner ehemaligen Kunden ihn mit den Diebstählen konfrontiert hat. Dann schickt Ned ihn wieder zurück ins Reich der Toten.

Chuck hat inzwischen herausgefunden, dass ein Kunde der Schatz' besonders wütend war, nachdem die Brüder ein altes Schwert aus dem Bürgerkrieg von seinem Großvater gestohlen haben. Sie begeben sich sofort zum Haus von Wilfred Woodruff. Zunächst wollen sie jedoch Louis wieder dort hin zurückbringen, wo er gestorben ist.

Da die Türen zum Anwesen der Schatz' verschlossen sind, muss Ned durch ein Kellerfenster einsteigen und trifft dort auf Woodruff, der sein Schwert zurück haben wollte. Es entbrennt ein Schwertkampf zwischen den beiden und Ned erfährt, warum Woodruff ihn für Larry Schatz' Mörder gehalten hat. Er war zur gleichen Zeit in Schatz' Beerdigungsunternehmen, als Chuck zum Leben erweckt wurde und Larry nach der obligatorischen Minute verstarb. Dann sah Woodruff, wie Ned fluchtartig das Anwesen verließ und glaubte, dass Ned der Mörder von Schatz war. Mit der Hilfe von Chuck und Emerson kann Ned den Angreifer schließlich abwehren und findet zur gleichen Zeit auch noch die gestohlenen Gegenstände der Klienten der Schatz'.

Während Woodruff verhaftet wird, kehrt Olive zurück ins "Pie Hole" mit dem vermeintlichen Wissen, dass Chuck ihren eigenen Tod nur vorgetäuscht hat. Ned und Chuck verpacken derweil alle gestohlenen Sachen der Hinterbliebenen und wollen sie ihnen als Geschenk zurückschicken. Ned entgegnet dabei, dass er sie jederzeit wiederbeleben würde und trotz des Todes von Schatz diesen Schritt nicht bereut. Chuck entgegnet, dass sie froh ist, dass er damals diese Entscheidung traf und ihr es sogar besser gefällt, zu wissen, dass er es mit voller Absicht tat, als wenn es nur ein dummer Zufall gewesen wäre.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Pushing Daisies" über die Folge #1.03 Grabräuber diskutieren.