Episode: #6.05 Reality TV

Eine Reality-Show, die sich um Sam dreht, bringt einige Dinge über das Privatleben seiner Kollegen ans Licht. Währenddessen bittet Sams Mutter ihren Sohn um Hilfe, nachdem ihr Chef plötzlich krank wird. Im St. Ambrose Krankenhaus geht derweil die Suche nach einem vermissten Mädchen weiter.

Diese Episode ansehen:

Foto: Taye Diggs, Private Practice - Copyright: 2012 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Taye Diggs, Private Practice
© 2012 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Sam wird beim Frühstücken von einem Kamerateam begleitet. Es wird eine Dokumentation über den Chirurgen gedreht und deswegen folgt ihm die Kamera auf Schritt und Tritt. Für Sam ist dies alles etwas gewöhnungsbedürftig und gewisse Handlungen muss er immer wieder wiederholen, da er sich zu wenig natürlich verhält. Sam betont beim Lesen der Zeitung, dass er möchte, dass das Medizinische bei dieser Sendung im Vordergrund steht.

Später in der Praxis begegnet das Kamerateam auch den anderen Ärzten und Sam stellt sie vor. Sheldon ist vor der Kamera ziemlich verlegen und unnatürlich, Jake ist am Telefon und winkt dem Kamerateam nur zu. Die Frage der Reporterin, ob es richtig sei, dass Jake nun mit Sams Ex-Freundin zusammen ist, überhört Sam absichtlich und macht mit der Vorstellungsrunde weiter. Als sie zu Petes ehemaligem Büro kommen, bleibt das Kamerateam stehen, obwohl Sam schon weitergeht. Im Büro sitzt eine weinende Violet.

Cooper erwähnt vor der Kamera seine Abneigung gegen Reality-Soaps, ist anschließend jedoch beeindruckt, als er erfährt, dass die Reporterin auch eine Dokumentation über an Meningitis erkrankten Kindern gemacht hat. Charlotte ist charmant wie immer und erwähnt, dass wenn die Kamera im Krankenhaus den Betrieb stört, diese zerstört wird. Amelia hingegen darf gar nicht gefilmt werden, da sie keine Einverständniserklärung unterschrieben hat.

Als Sam sich einen Kaffee macht, kommt seine Mutter hinein. Die beiden umarmen sich. Dee hat ihren langjährigen Vorgesetzten und dessen Frau Jillian mitgebracht. Raymond, Dees Vorgesetzter ist krank und Dee möchte, dass ihr Sohn ihn untersucht. In diesem Augenblick betritt Addison die Küche und zwischen ihr und Dee kommt es zu einer peinlichen Situation. Sam untersucht Raymond, während die Kamera draußen wartet. Es stellt sich heraus, dass Raymond ein Herzleiden hat und deswegen im Krankenhaus näher untersucht werden muss.

Vor der Untersuchung führt die Reporterin ein Gespräch mit Sam über dessen Mutter. Sam sagt, dass er seiner Mutter alles zu verdanken hat und sie immer alles für ihn gemacht hat. Sam hat seinen Vater nie kennengelernt, hat ihn aber auch nicht vermisst, da seine Mutter dafür gesorgt hat, dass es ihm und seiner Schwester an nichts fehlt.

Vor dem Krankenhaus stehen immer noch viele Leute, wegen der vermissten Sarah. Das Kamerateam zeigt auf Violets Wunsch die verzweifelten Eltern, die damit hoffen, die Öffentlichkeit auf Sarahs Verschwinden aufmerksam zu machen und sie dadurch zu finden.

An Raymond wurden in der Zwischenzeit Tests durchgeführt und es stellt sich heraus, dass die Herzkrankheit sehr ernst zu nehmen ist und Raymond operiert werden muss. Sam erwähnt, dass der Zustand sehr kritisch sei. Daraufhin muss Raymonds Frau etwas an die frische Luft und Sam begleitet sie. Das Kamerateam filmt weiter durch die Scheibe und sieht dabei, wie sich Dee und Raymond küssen. Als Sam etwas später ins Zimmer zurückkommt, sieht er den Kuss auch.Als die Reporterin ihn später nach dem Kuss fragt, macht Sam klar, dass er über alles Medizinische spricht, jedoch nicht über das Privatleben seiner Mutter.

Später beim Abendessen mit seiner Mutter ist Sam sehr still und als Dee ihn wegen seiner Beziehung zu seiner Schwester lobt, reagiert Sam ziemlich eingeschnappt. Als er seine Mutter dann auch noch wegen des hohen Blutdruckes anschnauzt, weiß diese, dass etwas nicht in Ordnung ist. Schließlich erwähnt Sam, dass er Dee und Raymond gesehen hat und macht auch klar, dass er die Beziehung nicht richtig findet. Es entsteht ein Streit zwischen Mutter und Sohn und Dee verlässt wütend den Raum.

Bei einem Essen in Sams Garten versammeln sich alle Praxispartner, sowie Sams Mutter und Raymond mit seiner Frau. Dabei kommt das Gespräch auf das vermisste Mädchen und James wirft Sheldon einen vorwurfsvollen Blick zu, da er weiß, dass Sheldons Patient Nick, der Fantasien über junge Mädchen hat, sich zur Zeit von Sarahs Verschwinden im Krankenhaus aufgehalten hat. Als Raymond auf Sam, der am Grill steht, zugeht und mit ihm über das Geschehene reden will, blockt Sam ab. Auch als Raymond gesteht, dass er Dee lieben würde, will Sam nichts davon hören. Schließlich sagt Sam zu Raymond, dass er aus Respekt seiner Mutter und Raymonds Frau gegenüber, ihn nicht aus dem Haus jagt, doch er will ihn nicht ansehen müssen.

Als sich Amelia einen Hot-Dog macht, kommt James dazu und sagt ihr, dass sie ihn total falsch einschätzen würde. Währenddessen kommt Jake zu Sam und fragt, weswegen er eigentlich diese Reality-Show macht, denn dies sei nicht wirklich er. Das Gespräch wird durch einen Schrei unterbrochen, Raymond ist ohnmächtig geworden. Im Krankenhaus versuchen Sam und James Raymond wiederzubeleben. Als sie es geschafft haben, wird er in den Operationssaal geschoben und Dee bittet ihren Sohn, Raymond unbedingt zu retten. Später erklärt Sam vor der Kamera, was genau bei der Operation abgelaufen ist.

Später eröffnet Sam Raymond, dass er eine neue Lunge brauchen würde und dass er nicht mehr viel Zeit hat. Deswegen ist es unmöglich, dass es zeitlich reichen wird, wenn sein Name auf die Spenderliste gesetzt wird. Sam fragt nach Verwandten, die man testen könnte. Plötzlich sagt Raymonds Ehefrau, dass sich Sam testen lassen soll, da er Raymonds Sohn sei. Dee und Raymond sind ganz erstaunt, denn scheinbar wusste Jillian die ganze Zeit über das Verhältnis der beiden Bescheid. Sam dagegen ist total entsetzt, da seine Mutter ihn bezüglich seines Vaters angelogen hat. Schließlich verlässt Sam wütend das Krankenzimmer. Seine Mutter folgt ihm und es entsteht ein heftiger Streit und zum Schluss zerstört Sam die Kamera, da das Kamerateam weiterfilmen will.

Sam redet mit Addison über das Geschehene. Er sucht bei ihr die Bestätigung, dass seine Mutter ihm hätte sagen müssen, wer sein Vater ist. Addison macht ihm schließlich klar, dass egal wer sein Vater ist, es Sam nicht zu einem anderen Menschen macht. Nach dem Gespräch mit Addison kann Sam auch etwas ruhiger mit seiner Mutter reden und sie erzählt ihm, dass Raymond es war, der ihm sein erstes Stethoskop geschenkt hat. Dee hat auch oft versucht, von Raymond wegzukommen, doch sie liebt ihn, er ist der einzige Mann, den sie liebt und er hat ihr Sam und seine Schwester geschenkt und deswegen liebt sie ihn noch mehr. Doch Raymond wollte sich nicht scheiden lassen, da Scheidung in dieser Zeit einfach nicht gern gesehen war.

Schließlich lässt sich Sam testen, doch er sagt vor der Kamera, dass er nicht weiß, was er tun wird, wenn er einen Teil seiner Lunge spenden könnte.

Amelia hat nun doch noch die Einverständniserklärung unterschrieben, doch sie hat es nicht für sich, sondern für Sam, getan. Sie sagt vor der Kamera, dass sie nicht will, dass so eine Show Sams Ruf als Chirurg zerstört, denn Sam hat dies nicht verdient.

Sam könnte Raymond einen Teil seiner Lunge spenden. Er geht zu seinem Vater und macht ihm klar, dass dieser keinen Einfluss darauf hatte, wie er geworden ist. Er überlässt jedoch schließlich Raymond die Entscheidung, ob er einen Teil seiner Lunge will, denn er würde sie ihm geben, denn dazu wurde er erzogen. Raymond verzichtet schließlich darauf und will nach Hause, um zu sterben. Zuvor sagt er Sam jedoch, dass er sehr stolz auf ihn sei. Als Raymond das Krankenhaus verlässt, dankt ihm Sam für das Stethoskop, welches er ihm damals geschenkt hat.

Das Kamerateam konzentriert sich schließlich, auf Wunsch von Violet, noch einmal auf das Verschwinden von Sarah und zeigt erneut die verzweifelten Eltern. Zum Schluss wird Sam erneut von der Reporterin interviewt. Er sagt, dass er sich bis jetzt nur über seine Familie definiert hat. Dies war für ihn auch immer genug, bis jetzt. Jetzt will er wissen, wie es weitergeht, doch er weiß gar nicht genau, was er eigentlich will.

Maria Schoch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #6.05 Reality TV diskutieren.