Tobias Menzies schließt sich Apples "Manhunt" an

Beim Streamingdienst Apple TV+ entsteht eine neue Serie "Manhunt", hinter der Monica Beletsky ("Friday Night Lights") steht, die bereits 2019 einen Vertrag mit dem Dienst abgeschlossen und ihn nun erneuert hat. Laut TVLine wird Darsteller Tobias Menzies eine Hauptrolle übernehmen. Die Serie basiert auf James Swansons Buch "Manhunt: The 12-Day Chase for Lincoln's Killer".

Die Apple-Serie wird als teils historische Fiktion und teils als Verschwörungsthriller beschrieben und sich auf die Nachwirkungen des ersten amerikanischen Präsidentenmordes und den Kampf um die Erhaltung und den Schutz der Ideale konzentrieren, die die Grundlage von Lincolns Wiederaufbauplänen bildeten.

Es wird auch schwarze historische Persönlichkeiten zeigen, deren Leben mit der Flucht, der Fahndung und den anschließenden Ermittlungen wegen schwerer Verbrechen verflochten ist, darunter Mary Simms, eine ehemalige Sklavin des Arztes, die Booths Verletzung behandelte und ihm nach seinem Verbrechen einen sicheren Hafen gab.

Menzies wird Edwin Stanton spielen, Lincolns Kriegsminister und Freund, der fast in den Wahnsinn getrieben wurde, weil er den Attentäter John Wilkes Booth fangen und Lincolns Vermächtnis ausführen musste.

Tobias Menzies hatte Rollen in "Outlander", "The Crown" und zuletzt in der zweiten Staffel der Amazon-Serie "Modern Love".

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
06.01.2022 01:48

Kommentare