Blaue Fee

Die Blaue Fee (Keegan Connor Tracy) ist in "Once Upon a Time" Teil einer großen Familie von Feen. Sie hat eine leitende Position inne und sorgt dafür, dass die noch jungen Feen auch einmal so werden, wie sie selbst ist. Außerdem steht sie den Bewohnern der Märchenwelt oft mit Rat und Tat zur Seite. Die Legende besagt, dass wenn jemand ihre Hilfe benötigt, sie erscheint und ihm einen Wunsch gewährt.

Charakterbeschreibung: Die Blaue Fee

Neu

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Foto: Keegan Connor Tracy, Magic Con - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Keegan Connor Tracy, Magic Con
© myFanbase/Nicole Oebel

Der junge Baelfire bittet die Blaue Fee um Hilfe, da sein Vater Rumpelstilzchen der dunklen Magie verfallen ist. Sie gibt dem Jungen daraufhin eine magische Bohne, die ihn und seinen Vater in eine Welt ohne Magie bringen soll, doch Rumpelstilzchen weigert sich und lässt seinen Sohn alleine in die andere Welt reisen. Nachdem Rumpelstilzchen realisiert, dass dies die falsche Entscheidung war, wendet er sich verzweifelt an die Blaue Fee, doch diese kann ihm nicht weiterhelfen. Es gibt keine magischen Bohnen mehr.

Einige Zeit danach wird die Blaue Fee von einem Mann namens Jiminy gerufen. Dieser ist dafür verantwortlich, dass die Eltern des kleinen Gepetto in Puppen verwandelt wurden. Zwar kann die Blaue Fee diesen Zauber nicht rückgängig machen, jedoch ermöglicht sie es Jiminy, seinen Fehler wieder gut zu machen, indem er auf den Jungen aufpasst. Sie verwandelt Jiminy dazu in eine Grille und schickt ihn zu Gepetto.

Wenig später liegt Snow Whites Mutter Königin Eva im Sterben. Die junge Snow sucht die Blaue Fee im Wald auf und bittet sie um Hilfe. Auch wenn dunkle Zauber für Feen eigentlich verboten sind, übergibt die Blaue Fee Snow eine verzauberte Kerze, welche bewirkt, dass Eva am Leben bleibt, aber gleichzeitig dazu führt, dass eine andere Person stirbt, an die Snow denkt, während sie die Kerze anzündet. Was Snow nicht weiß, ist, dass sie gar nicht mit der Blauen Fee spricht, sondern mit Cora, die ihr Äußeres verändert hat.

Als die Blaue Fee mitbekommt, dass die Fee Nova mit dem Zwerg Dreamy durchbrennen will, ist sie überhaupt nicht begeistert. Sie kann Dreamy davon überzeugen, dass es nicht seine Bestimmung ist, die Minen zu verlassen, und dass Nova eine gute Fee bleiben muss.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Jahre später ist eine Fee namens Tinker Bell bei der Blauen Fee in der Ausbildung. Die Blaue Fee tadelt ihre Schülerin für ihr ständiges Zuspätkommen und dafür, dass sie der Bösen Königin Regina helfen will. Tinker Bell hat aber noch Hoffnung für Regina und will Feenstaub verwenden. Die Blaue Fee verbietet ihr das ausdrücklich, woraufhin Tinker Bell den Feenstaub stiehlt. Damit verspielt sie das Vertrauen der Blauen Fee und verliert ihre Flügel.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Im Verlauf der Zeitreise von Emma und Hook, durch die sich die Ereignisse etwas verändern, hört die Blaue Fee die Hilferufe von Snow White. Diese hat sich, um ihrer eigenen Hinrichtung zu entgehen, mit Feenstaub selbst in einen Käfer verwandelt. Die Blaue Fee verwandelt sie zurück in einen Menschen. Als Emma sich als Prinzessin Leia vorstellt, entgegnet die Blaue Fee, dass das nicht der Wahrheit entspreche, aber geht nicht weiter darauf ein.

Einige Zeit später hilft sie, in Zusammenarbeit mit einigen andern Feen und den Zwergen, Prinz Charming aus König Georges Schloss zu befreien.

Die Blaue Fee unterstützt Prinz Charming und Snow White in ihrem weiteren Kampf gegen Königin Regina, indem sie Regina mit Hilfe von Feenstaub außer Gefecht setzt. Als Regina kurz darauf hingerichtet werden soll, will Snow dies in letzter Sekunde abbrechen, weshalb die Blaue Fee die Pfeile der Bogenschützen stoppt.

Als Cinderella während ihrer Schwangerschaft von Rumpelstilzchen bedroht wird, hilft ihr die Blaue Fee dabei, Rumpelstilzchen in eine Falle zu locken und einzusperren.

Neu

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Die Blaue Fee ist ein Teil der Diskussionsrunde, die überlegt, wie man den geplanten Fluch von Königin Regina verhindern kann. Sie spricht sich gegen einen Krieg aus und schlägt stattdessen vor, einen Schrank aus einem magischen Baum herzustellen. Dieser Schrank soll ein Portal bilden, das Snow White, Prinz Charming und deren ungeborene Tochter in ein anderes Land bringen soll, sodass diese später zurückkommen können, um alle anderen zu retten. Sie bittet daher Geppetto um Hilfe, welcher mittlerweile ein erwachsener Mann ist. Er hat einen Sohn namens Pinocchio, welcher ursprünglich eine lebendige Holzfigur war, jedoch von der Blauen Fee in einen realen Menschen verwandelt wurde, was er auch bleiben wird, solange er ein hilfsbereiter Junge ist. Geppetto gibt sich einverstanden, das Portal herzustellen, stellt jedoch die Forderung, dass Pinocchio den Platz von Prinz Charming bekommt, was die Blaue Fee schweren Herzens bewilligt.

Letztendlich kommt es anders als erwartet, denn Snows Tochter Emma kommt früher als erwartet zur Welt, weshalb letztendlich nur Emma und Pinocchio durch das Portal in die fremde Welt gelangen.

Marcel F. - myFanbase