Episode: #1.20 Irrungen und Wirrungen

Ryan und Marissa versuchen nun, als Freunde weiterzuleben. Doch das ist schwieriger, als sie erwartet hatten. Theresa kommt erneut nach New Port und Ryan findet die wahren Gründe für ihren Aufenthalt heraus. Die Beziehung zwischen Seth und Summer entwickelt sich in seinen Augen sehr gut, doch er wird eines Besseren belehrt, als Summer in der Schule nicht zu ihrem Freund stehen will.

Diese Serie ansehen:

Foto: O.C., California - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
O.C., California
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Ryan und Marissa gehen von nun an erst einmal nur freundschaftliche Wege, was natürlich auch viel Gesprächsstoff für ihre Freunde, Seth bzw. Summer, bedeutet. Auf den Weg in den Unterricht unterhalten sich die Jungs- sowie Mädchenfraktion über das Thema Beziehungen und Freundschaft. Bei Seth klingelt das Handy, ein Anruf aus Chino. Ryan nimmt den Anruf entgegen, es ist Theresa. Diese ist am Abend wieder in Newport und würde sich gerne mit Ryan treffen, der zusagt.

Summer lässt sich von einem Spieler des Wasserpolo-Teams dazu überreden, sich für wohltätige Zwecke von anderen Jungs küssen zu lassen, was Seth natürlich nicht gerade freudig aufnimmt. Und als ob das nicht das einzige wäre, wird ihre Beziehung von Summer in der Öffentlichkeit ständig ignoriert. Das kurze Gespräch zwischen den beiden wurde von niemand geringerem als Anna beobachtet. Diese ist von ihrem Wochenende in Pittsburgh zurückgekehrt und ist nicht gerade beeindruckt, dass Seth und Summer nun ein Paar sind.

Im Quartier der Newport-Group hat Caleb seine Tochter um ein Gespräch gebeten, worauf sie in seinem Büro erscheint. Ein bekannter von Caleb und Kirsten, Onkel Shawn genannt, hat wieder einmal Probleme. Er wurde wegen Einbruchs in einem Hotelzimmer in betrunkenen Zustand angezeigt. Kirsten versteht und möchte die hauseigene Rechtsabteilung damit beauftragen, doch ihr Vater hat andere Pläne. Ausgerechnet Sandy soll die Angelegenheit unter dem Tisch regeln, denn er hat gute Verbindungen zur Staatsanwaltschaft. Allerdings wird er von seiner Tochter dazu bewegt, Sandy selbst um den Gefallen zu bitten, nach so vielen Jahren müsste dies eigentlich kein Problem darstellen.

In der Schule sitzt Seth hinter einem Comic hängend auf einen Sofa und beobachtet dabei wie sich seine neue Freundin Summer mit anderen Jungs den Schultag vertreibt. Anna gesellt sich mit auf das Sofa und ist über die Beziehung der beiden schwer beeindruckt, verkneift sich allerdings Ratschläge bzw. Tipps zu geben.

Währenddessen taucht auch Julie in der Schule auf, sie ist zu einem Gespräch mit Dr. Kim geladen. Auf dem Flur der Schule trifft sie auf ihren neuen Liebhaber Luke. Dieser ist sehr angetan von der Mutter seiner Ex-Freundin. Doch Julie hält ihn zurück, sie dürfen sich auf keinen Fall etwas anmerken lassen, schon gar nicht in der Schule. Sie verabreden sich für den Abend. Kurz darauf erscheint auch Jimmy, der ebenfalls an dem Gespräch teilnimmt. Etwas durch den Wind verschwindet Luke wieder in den Unterricht.

Im Aufenthaltsraum trifft Ryan auf Marissa und entschuldigt sich für sein Verhalten am Morgen. Sie beschließen auch weiterhin Freunde zu bleiben und wollen sich am Nachmittag treffen. In Jimmys neuem Restaurant erscheint Caleb, der sich wohl dem Ratschlag seiner Tochter angenommen hat. Er kommt direkt zur Sache und bittet Sandy darum, sich dieser anzunehmen. Sandy fordert den Polizeibericht und verspricht seinem Schwiegervater sich das Ganze anzusehen, jedoch noch nichts zu unternehmen.

Seth und Summer haben es sich in Summers Bett gemütlich gemacht. Doch Seth stört es, dass er von seiner Freundin in der Schule andauern ignoriert wird und stellt sie zur Rede. Sie erklärt ihm, dass sie ihre Beziehung privat halten möchte, denn dies geht niemanden etwas an. Bevor Seth dazu kommt, sich zu äußern, bekommt er schon Summers Lippen auf seine gepresst.

Ryan und Marissa verbringen den Nachmittag mit Videospielen. Beide merken, dass es nicht mehr so ist wie früher, als sie noch ein Paar waren. Gerade als sich Marissa verabschieden möchte, erscheint Theresa ein wenig zu früh im Wohnzimmer der Cohens. Marissa ist etwas enttäuscht, schließlich hatte Ryan ihr gesagt, er hätte noch Hausaufgaben zu machen. Theresa gesellt sich zu Ryan und dem Videospiel, Marissa hingegen verschwindet.

In der Küche unterhalten sich Sandy und Kirsten über Onkel Shawn. Kirsten erklärt ihr, dass es ein Verbindungsmann der Newport Group sei und deshalb auch so wichtig. Das Thema wird beendet als Seth und Ryan in der Küche erscheinen. Ryans Stiefeltern haben inzwischen natürlich auch Wind von Theresa bekommen und würde sie gerne kennen lernen. Ryan erzählt ihnen von ihr und erwidert, dass auch Theresa die beiden gerne kennen lernen möchte.

Im "Mermaid Inn" haben am Morgen Julie und Luke ein weiteres Liebesspiel hinter sich gebracht. Luke scheint verrückt nach Julie zu sein. Diese weiß allerdings nicht genau, was sie da tut, schließlich ist Luke noch in der Schule und gerade einmal 18 Jahre alt. Gerade als Luke das Motelzimmer verlässt, schließt eine Tür weiter Theresa ihres auf. Denn dort wohnt sie für die Zeit ihres Aufenthaltes.

In der Schule treffen Marissa und Ryan in der Schulcafeteria aufeinander. Beide wollen sich für ihr Verhalten am gestrigen Nachmittag entschuldigen, beide verzeihen natürlich auch einander. Sie wollen sich in der nächsten Woche zu einem weiteren Videospielnachmittag treffen. Während Ryan mit Marissa und Theresa klar kommen muss, spukt Seth seine Beziehung mit Summer im Kopf herum. Er schafft es, von seiner alten und neuen besten Freundin Anna einen Ratschlag zu bekommen. Diese empfiehlt ihm sich von Summer nicht derart unterkriegen zu lassen und klar Stellung zu beziehen.

Als Sandy das Restaurant betritt, wartet dort bereits ein Gast. Onkel Shawn gibt sich die Ehre um Sandy Cohen einen Besuch abzustatten. Doch Sandy hat das Spiel bereits durchschaut. Das Zimmer, in welches Shawn eingebrochen war, gehörte zwei wichtigen Leuten in der Immobilienbranche, was sich nicht nach einem Zufall anhört. Dies macht er auch dem alten Onkel Shawn deutlich, der bereits ein Gegenargument parat hält.

Die Sonne senkt sich und Ryan und Theresa gehen am Strand von Newport spazieren. Sie unterhalten sich über Newport, Chino, Marissa und Eddie, Theresas festen Freund. Bei Seth und Summer steht inzwischen wieder ein weiterer privater Nachmittag an. Doch Seth macht Summer ein für alle mal klar, dass es so nicht weiter gehen kann. Entweder Summer macht die Beziehung publik oder Seth tritt in den Streik. Daraufhin verschwindet er.

Am Abend wartet Eddie vor dem Haus der Cohens. Die beiden freuen sich über das Wiedersehen. Edie ist allerdings wegen Theresa gekommen, die einfach so abgehauen ist, ohne ein Wort zu sagen. Außerdem berichtet er ihm von seiner Verlobung mit ihr. Ryan verschweigt vor Eddie, dass er Theresa nun schon mehrfach getroffen hat.

Ryan ist sofort ins Motel gefahren um Theresa zur Rede zu stellen. Nach einer kurzen Differenz zwischen den beiden, lädt Ryan Theresa zum Essen bei sich Zuhause ein. Im Hause Cohens klingelt es an der Tür, wo Summer wartet. Seth öffnet sie und speist Summer ein weiteres Mal ab, da sie sich nicht dazu bereit erklärt, die Beziehung öffentlich zu machen. Der Streik geht weiter, Solidarität ist angesagt.

Auch bei Julie klingelt es an der Tür. Diesmal nicht Luke sondern Caleb, der mit einem Blumenstrauß vor der Tür wartet. Anfangs ist Julie entzückt, doch sie begreift schnell und speist ihren Ex ebenfalls ziemlich schnell ab.

In der Küche bereitet man sich auf das gelieferte Essen vor. Als auch Ryan und Theresa eintreffen. Theresa stellt sich sofort zur Verfügung zu helfen, worauf sich Seth und Ryan miteinander unterhalten. Marissa ist zwischenzeitlich mit Fernsehen beschäftigt. Ihr Vater erscheint und macht ihr klar, dass sie Ryan sagen muss, was sie möchte.

Beim Abendessen ist Theresa gerade dabei aus Ryans Kindheit zu erzählen, als es abermals an der Tür klingelt. Marissa hat sich dazu entschlossen, Ryan zu sagen, was sie möchte. Doch ist dies gerade kein günstiger Zeitpunkt, Marissa wird allerdings eingeladen mitzuessen, worauf sich die Stimmung etwas senkt.

Am nächsten Morgen kommt Seth mit dem Telefon ins Poolhaus gestürmt. Eddie ist dran und würde gerne mit Ryan reden. Doch dieser winkt Seth ab. Nachdem Eddie sowieso schon aufgelegt hatte, gibt es diesmal Ratschläge von Seth in Sachen Dreiecksbeziehung.

Sandy ist inzwischen bei Caleb im Büro erschienen und berichtet ihm von seinen Erkenntnissen. Er wird ihm den kriminellen Gefallen auf keinen Fall tun. Doch als ihm sein Schwiegervater klar macht, dass auch seine Frau Kirsten mit im Boot sitzt, da sie die Honorarschecks für Shawn unterzeichnet, scheint Sandy nachzugeben.

Im Aufenthaltsraum der Schule treffen hingegen Summer und Anna aufeinander. Auch Summer möchte sich für die Beziehung zu Seth entschuldigen. Doch Anna macht Summer klar, dass es nicht normal ist wie sie ihren Freund behandelt. Daraufhin zeigt sich Summer offen. Sie versteht nicht, warum Seth ausgerechnet auf sie abfährt. Er ist um einiges klüger und Gemeinsamkeiten gibt es auch so gut wie keine. Sie hat Angst, dass Seth schon bald mit ihr Schluss machen wird aus eben diesen Gründen.

Luke erreicht währenddessen ein Anruf auf dem Handy. Julie ist auf der anderen Leitung und gibt ihm die Daten für ihr nächstes Treffen durch. Anna trifft im Schulgang auf Seth und erzählt ihm von dem Gespräch mit Summer bzw. dessen Inhalte. Sie gibt ihm den Rat ihr zu sagen, dass er sie nicht verlassen würde. Marissa hat sich dazu entschlossen, zu Theresa ins Motel zu fahren, um mit ihr unter vier Augen zu sprechen. Theresa bittet Marissa hinein. Sie unterhalten sich über den Antrag von Eddie.

Ryan ist inzwischen auf dem Weg nach Chino um Eddie zu besuchen und ihm die Wahrheit zu berichten. Dieser versteht nicht, warum sie ausgerechnet zu Ryan abgehauen ist, nach seinem Heiratsantrag. Er macht ihm klar, dass er Theresa nicht aufgeben und um sie kämpfen wird. Mit diesen Worten verabschiedet er sich von Ryan, der nun eine lange Fahrt und viel nachzudenken hat.

In der Schule steht das Wohltätigkeitsküssen auf dem Programm, für welches sich Summer bereit erklärt hatte. Seth kann das ganze nicht länger mit ansehen und beschließt Initiative zu ergreifen. Vor versammelter Menge stellt er sie zur Rede. Anfangs ist Summer ziemlich peinlich berührt, doch dann ergibt sie sich dem Mut ihres Geliebten, worauf ein inniger Kuss folgt, auf dem Tresen, vor versammelter Menge.

Theresa hat sich dazu entschlossen, Eddie anzurufen und wieder zurück nach Chino zu fahren. Doch kurz bevor Eddie ans Telefon geht, klopft es an der Tür. Ryan. Er wollte sich verabschieden, doch möchte er Theresa nicht gehen lassen. Genauso wenig wie sie gehen möchte. Ein Kuss folgt...

René Krieger – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "O.C., California" über die Folge #1.20 Irrungen und Wirrungen diskutieren.