Sandy Cohen

Foto: Peter Gallagher, O.C., California - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Peter Gallagher, O.C., California
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Sandy Cohen wurde in New York geboren, zog jedoch nach Kalifornien, um an der Berkeley-Universität Jura zu studieren. Dort lernte er Kirsten Nichol kennen, die er später heiratet. Trotz seiner Abneigung gegenüber der reichen Gesellschaftsschicht zieht er mit ihr in ihre Heimat nach Orange County. Wenig später bekommen sie ihren Sohn Seth Cohen.

Sandy arbeitet aus voller Überzeugung als Pflichtverteidiger. Anstatt sich für die Interessen der reichen Wirtschaftsbosse einzusetzen, kümmert er sich lieber um ärmere Menschen, die seine Hilfe dringender benötigen und verzichtet dafür auch auf ein hohes Gehalt. Eines Tages vertritt er den Teenager Ryan Atwood, der seinem Bruder Trey dabei geholfen hat, ein Auto zu stehlen. Sandy ist davon überzeugt, dass in Ryan eigentlich ein guter Junge steckt und er nur aufgrund seines Umfeldes auf die falsche Bahn geraten ist. Da Ryan niemanden hat, der sich um ihn kümmert, nimmt er ihn kurzerhand mit nach Hause, sehr zum Missfallen seiner Frau. Seth dagegen ist hellauf begeistert, einen Freund zu haben und setzt sich dafür ein, dass Ryan bei ihnen bleiben kann. Nachdem Sandy keinen Erfolg dabei hat, Ryan seiner Mutter Dawn wieder näher zu bringen, beschließt er gemeinsam mit Kirsten, Ryan als Pflegesohn bei sich aufzunehmen. Durch Ryan verändert sich vor allem Seths Leben extrem, der ab sofort öfters einmal in Schwierigkeiten steckt, vor allem mit Frauen. Doch Sandy hat meistens einen weisen Ratschlag für seinen Sohn übrig, ebenso wie für Ryan.

Als Sandys Nachbar Jimmy Cooper verklagt wird, ist Sandy bereit, ihn als Anwalt zu vertreten, obwohl er in Jimmy manchmal einen Konkurrenten sieht, da dieser der Ex-Freund von Kirsten ist. Doch während sie gemeinsam überlegen, wie sie Jimmy vor dem Gefängnis bewahren können, freunden sich die beiden an. Unterdessen kommt Kirstens Vater Caleb Nchol zu Besuch, von dem Sandy nur wenig hält. Als er mitbekommt, wie ungerecht Kirsten von ihm behandelt wird, versucht Sandy sie dazu zu überreden, ihren Job in der Firma ihres Vaters einfach zu kündigen, doch schließlich sieht er ein, dass Kirsten mit genauso viel Leidenschaft arbeitet, wie er selbst. Daher ist es für Kirsten auch unverständlich, als Sandy ein Jobangebot in einer Anwaltskanzlei annimmt, welches gegen all seine Vorsätze verstößt. Ihre Beziehung wird auf die Probe gestellt, als Sandy in einen Fall verwickelt wird, bei dem die Firma von Kirsten der Kläger ist. Da Sandy in der darauffolgenden Zeit immer bis spät in der Nacht mit seiner Arbeitskollegin Rachel im Büro ist, kriselt es in der Ehe von Sandy und Kirsten, doch wie sonst auch immer bekommen sie auch dieses Problem in den Griff und versöhnen sich wieder.

Für seine Familie würde Sandy so gut wie alles tun. Das zeigt sich, als er sogar bereit ist, Kirsten zuliebe einen Fall für Caleb zu übernehmen. Als seine Mutter Sophie zu Besuch kommt, erfährt Sandy, dass sie an Lungenkrebs leidet. Er ist zutiefst bestürzt, als er realisiert, dass sie nicht vor hat, etwas dagegen zu unternehmen, doch schließlich schafft er es, seine Mutter davon zu überzeugen, sich nicht aufzugeben und eine neue Chemotherapie zu beginnen. Auch Jimmy möchte er helfen, finanziell wieder auf die Beine zu kommen. Daher macht er ihm den Vorschlag, ein altes Restaurant namens "Lighthouse" vor der Schließung zu bewahren und es gemeinsam neu aufzuziehen. Als die Neueröffnung des Restaurants kurz bevor steht, wird ihnen jedoch aufgrund von Jimmy die Ausschanklizenz für Alkohol entzogen. Caleb ist bereit, ihnen das Restaurant abzukaufen, sodass Jimmy abseits von Newport einen Neuanfang starten kann. Sandy kommt wenig später dahinter, dass Caleb dies für die Rettung der "Newport Group" getan hat. Er erklärt sich bereit dazu, Caleb juristisch zu unterstützen, weshalb er seinen Job in der Anwaltskanzlei verliert.

Schließlich verlässt Ryan Newport Beach wieder, um mit seiner schwangeren Freundin Theresa Diaz nach Chino zurückzukehren. Sandy macht ihm bei der Verabschiedung klar, dass er bei ihnen immer willkommen ist. In dem darauffolgenden Sommer ist die Stimmung im Hause der Cohens sehr gereizt, da auch Seth einfach abgehauen ist. Sandy schafft es schließlich, beide wieder zurückzubringen, was vor allem Kirsten sehr glücklich macht. Unterdessen hilft Sandy weiterhin Caleb, jedoch hat er die Befürchtung, dass dieser ein Geheimnis vor ihm hat. Tatsächlich findet er heraus, dass Caleb noch eine weitere Tochter hat, die somit Kirstens Halbschwester ist. Nachdem sie den Prozess gewonnen haben, fordert Sandy Caleb auf, sich ab sofort mehr um seine Familie, als um seine Arbeit zu kümmern.

Sandy bekommt Besuch von seinem ehemaligen Professor Max Bloom, der Sandy bittet, seine Tochter Rebecca zu finden, mit der Sandy einmal verlobt war. Sandy kann ihm den Wunsch nicht abschlagen und macht sich auf die Suche nach seiner ehemaligen Geliebten, was zu Spannungen zwischen ihm und Kirsten führt. Schließlich stellt sich heraus, dass Rebecca auf der Flucht vor der Polizei ist, weshalb Sandy ihr juristisch helfen will. Dadurch verbringt er viel Zeit mit ihr, was Kirsten mit viel Misstrauen hinnehmen muss. Letztendlich verschwindet Rebecca wieder, doch die Beziehung von Sandy und Kirsten leidet weiterhin darunter. Da Sandy sich um Ryans älteren Bruder Trey kümmern muss, bekommt er zuerst nicht mit, wie Kirsten immer öfter zum Alkohol greift. Als Kirsten einen schweren Autounfall hat, wird Sandy jedoch auf ihr Problem aufmerksam und will ihr helfen. Kurz darauf stirbt Caleb, was Kirsten in ein noch tieferes Loch stürzen lässt. Mit der Unterstützung von Kirstens Schwester Hailey, Seth und Ryan schafft es Sandy, Kirsten davon zu überzeugen, in einer Entzugsklinik ihre Alkoholabhängigkeit in den Griff zu bekommen.

Die Situation um Trey ist derweil eskaliert und endet in einer Schießerei. Wieder einmal muss Sandy Ryan verteidigen und auch dessen Freundin Marissa Cooper ist darin verwickelt. Er schafft es zwar, sie vor dem Gefängnis zu bewahren, doch die beiden werden von der Schule verwiesen. Später hecken Sandy und Summer Roberts einen Plan aus, um zumindest Ryan wieder zurück an die Schule zu bringen. Unterdessen muss sich Sandy damit abfinden, dass Kirsten in der Entzugsklinik eine Freundin gefunden hat, Charlotte Morgan, mit der sie nach ihrer Entlassung einige Zeit in einem abgelegen Haus verbringt. Als Sandy die beiden besucht, wird er Charlotte gegenüber misstrauisch. Zwar kehrt Kirsten kurz darauf zu ihm zurück, doch seine Befürchtungen gegenüber Charlotte bewahrheiten sich, denn es stellt sich heraus, dass sie nur hinter Kirstens Geld her war.

Nach Calebs Tod stellt sich aber auch die Frage, was mit der "Newport Group" geschehen soll. Kirsten will sie verkaufen, doch Sandy erfährt von dem jungen Geschäftsmann Matt Ramsey, dass der neue Käufer die Firma nicht so führen wird, was er es vorgibt. Sandy beschließt daraufhin, die Leitung der Firma mit Matt als seinem Partner persönlich zu übernehmen. Neben seiner neuen Arbeit kümmert er sich darum, dass Marissa kurz vor ihrem Abschluss wieder an der Harbor High School aufgenommen wird. Außerdem versucht er, Seth davon zu überzeugen, sich bei der College-Wahl für Berkeley zu entscheiden, um ihn so weiterhin in seiner Nähe zu haben. Schließlich muss er aber akzeptieren, dass Seth ganz andere Pläne verfolgt.

Derweil kommen immer wieder Probleme in der Zusammenarbeit von Sandy und Matt auf, die sich vor allem uneinig darüber sind, wie sie bei einem Krankenhausprojekt vorgehen sollen. Letztendlich wird Sandy vor die Wahl gestellt, entweder den Auftrag des Krankenhauses zu behalten oder Matt zu entlassen, der der Tochter des Krankenhaus-Vorstandes Henry Griffin das Herz gebrochen hat. Kirsten fällt derweil auf, dass Sandy sich durch die Leitung der Firma immer mehr zu ihrem Vater entwickelt und bittet ihn, das Krankenhausprojekt aufzugeben, wozu Sandy jedoch nicht bereit ist. Er gibt Matt einiges an Geld als Entschädigung, sodass dieser die Stadt verlassen kann. Es kommt zu einer Klage gegen Sandy, der vom Staatsanwalt aufgefordert wird, Beweise gegen Henry Griffin auszuhändigen, der Schmiergelder angenommen hat. Sandy ist sich zuerst unsicher, da er somit auch das ihm so wichtige Krankenhausprojekt verlieren würde, doch ihm wird letztendlich bewusst, dass seine Familie wichtiger als alles andere ist. Er versöhnt sich wieder mit Kirsten und lehnt außerdem die Auszeichnung als "Mann des Jahres" ab. Am gleichen Abend raucht Seth in dem Gebäude der "Newport Group", was dazu führt, dass dieses abbrennt. Sandy hat daraufhin ein klärendes Gespräch mit seinem Sohn, der es nicht geschafft hat, an seinem Traumcollege angenommen zu werden und daraufhin sowohl seiner Freundin Summer, als auch seinen Eltern, eine Lüge nach der anderen erzählt hat. Die beiden vertragen sich wieder und Sandy beschließt, die "Newport Group" endgültig aufzugeben und sich wieder seiner Arbeit als Pflichtverteidiger zu widmen.

Nach Marissas Tod zieht Ryan bei den Cohens aus, was Sandy aufgrund seiner Volljährigkeit so hinnehmen muss. Er will sich dennoch immer wieder versichern, dass es Ryan gut geht, doch dieser lässt keinen mehr an sich heran. Nach fünf Monaten ist Sandy nicht mehr gewillt, dies so hinzunehmen und überzeugt ihn mit der Hilfe von Summer, Kirsten und Seth, wieder in das Poolhaus zu ziehen. Er bekommt mit, dass Julie Ryan dazu angestiftet hat, sich an Volchok, welcher für Marissas Tod verantwortlich ist, zu rächen, was Sandy sehr bitter aufstößt. Schließlich hilft er Ryan dabei, mit der Sache abzuschließen, indem er Ryan und Volchok zusammenführt, bevor dieser sich der Polizei stellt. Daraufhin verzeiht Sandy auch Julie, die sich bei ihm dafür entschuldigt, Ryan in Gefahr gebracht zu haben.

Als Frank Atwood in Newport auftaucht, ist Sandy der Erste, der herausfindet, dass er Ryans Vater ist. Nachdem Frank ihm erzählt, dass er Krebs hat und vor seinem Tod noch einmal Zeit mit seinem Sohn verbringen will, versucht Sandy zwischen den beiden zu vermitteln. Doch nach einiger Recherche findet er heraus, dass Frank kerngesund ist und der Krebs nur ein Vorwand war, um Ryan näher zu kommen. Einige Zeit später erfährt Sandy, dass Kirsten überraschend schwanger ist und so ihr Traum von einem zweiten Kind endlich in Erfüllung geht. Als wenig später ein Erdbeben Newport erschüttert, nimmt Sandy die chaotische Situation in die Hand und hält die in Panik geratenen Menschen unter Kontrolle. Gleichzeitig sorgt er sich um seine Frau und das ungeborene Baby, ebenso wie um Seth und Ryan, der aufgrund großen Blutverlusts in Lebensgefahr schwebt. Letztendlich trifft sich die ganze Familie im Krankenhaus und Sandy stellt erleichtert fest, dass es allen wieder gut geht.

Ein halbes Jahr später wollen Ryan und Seth ihren Eltern eine Überraschung machen, indem sie ihr altes Haus in Berkeley wieder kaufen, wobei sie letztendlich auch Erfolg haben. Außerdem wird Sandys und Kirstens Tochter, Sophie Rose Cohen, geboren. Sandy, der schon immer davon geschwärmt hat, wieder in Berkeley zu leben, hält fortan Vorlesungen an der Berkeley-Universität.

Laura Krebs - myFanbase