Luke Ward

Foto: Chris Charmack, O.C., California - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Chris Charmack, O.C., California
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Luke Ward lebt mit seinen Eltern Meredith und Carson Ward und seinen kleinen Brüdern Brad und Eric in Newport Beach. Seine Familie besitzt viel Geld und auch sonst bietet ihm das Leben nur Gutes. Er ist im Wasserpolo-Team und schon seit langer Zeit mit Marissa Cooper zusammen, was ihn beides zu einem der beliebtesten Schüler an der Harbor High School macht.

Luke ist es schon immer gewohnt, das zu bekommen, was er will. Bereits mit 13 Jahren zählten seine Geburtstagsfeiern zu den coolsten, was für Seth Cohen zur Folge hatte, dass stattdessen niemand zu seiner Bar Mitzvah erschien. So trägt Luke auch in den folgenden Jahren dazu bei, dass Seth zum Außenseiter wird. Als Ryan Atwood in Newport auftaucht, muss Luke mitansehen, wie dieser Marissa imponiert. Daraufhin kriselt es in ihrer Beziehung, die schon seit geraumer Zeit in der Schwebe steht. Obwohl Luke selbst nicht immer treu zu seiner Freundin ist und gelegentlich mit deren Freundin Holly im Bett landet, will er Marissa nicht so leicht aufgeben. Schließlich zieht sie aber den Schlussstrich, was Luke sogar einige Tränen entlockt.

Als Luke und Ryan ein gemeines Projekt für die Schule machen müssen, erfahren sie durch Zufall, dass Lukes Vater eine Affäre hat – mit einem Mann. Luke, der keine Ahnung davon hatte, ist zutiefst geschockt und bittet Ryan, niemanden etwas davon zu erzählen. Das Gerücht macht dennoch schnell die Runde in der Schule und bald weiß es ganz Newport. Luke muss von nun am eigenen Leib spüren, wie es ist, von anderen unberechtigterweise schlecht behandelt zu werden. Das führt letztendlich dazu, dass seine Fassade zu bröckeln beginnt und am Ende die Menschen seine besten Freunde sind, die er zuvor am meisten verachtet und verspottet hatte.

Als Luke mitbekommt, dass Marissa immer mehr mit dem psychisch-gestörten Oliver Trask zu tun hat, unterstützt er Ryan dabei, Marissa die Wahrheit über ihren neuen Freund nahe zu bringen. Dadurch kommt er mit deren Mutter Julie Cooper in Kontakt, die ihm bei einem seiner Besuche ihr Herz darüber ausschüttet, wie sehr sich ihre Tochter in der letzten Zeit von ihr entfernt hat. Luke ist berührt und entwickelt tatsächliche Gefühle für die Mutter seiner Ex-Freundin. Die beiden landen im Bett, woraufhin sie sich immer öfter heimlich treffen. Luke ist völlig durch den Wind aufgrund seiner Beziehung mit Julie, die hauptsächlich auf Sex basiert. Lange schaffen sie es jedoch nicht, es geheim zu halten, denn während Jimmy schon eine leise Vorahnung entwickelt, beobachten Ryan und Seth eines Nachts durch Zufall, wie Luke sich vor einem Hotelzimmer von Julie verabschiedet. Ryan bittet daraufhin Luke, die Beziehung sofort zu beenden, da Marissa es auf keinen Fall erfahren soll. Luke bringt es jedoch nicht übers Herz, sofort Schluss zu machen, was dazu führt, dass Marissa doch noch Wind davon bekommt und kurzerhand abhaut. Als Luke ihr folgt und sie dazu überreden möchte, wieder mit zurückzukommen, macht Marissa ihm mit einer Ohrfeige deutlich, wie wütend sie auf ihn ist.

Nachdem sich sein Leben in Newport innerhalb eines Jahres im großen Ausmaße verändert hat, beschließt Luke mit seinem Vater nach Portland zu ziehen. Vorher möchte er jedoch ein klärendes Gespräch mit Marissa führen, die ihn aber weiterhin nicht sehen will. Auf einer Party betrinkt sich Luke, denn der Anlass für die Feier ist die Verlobung von Julie und Caleb Nichol. Er ist am Boden zerstört, als Julie den Antrag annimmt und baut an dem Abend noch einen Autounfall. Trotz seiner schweren Verletzungen überlebt er und kann im Krankenhaus endlich mit Marissa sprechen, die ihm verzeiht.

Im darauffolgenden Sommer sucht Seth Zuflucht bei Luke und dessen Vater in Portland. Luke hat sich dort gut eingelebt, neue Freunde gefunden und auch eine potentielle neue Freundin ist für ihn in Sicht.

Laura Krebs - myFanbase