Episode: #1.07 Kindheitstrauma-Taten

Jay Pritchett (Ed O'Neill) ist in der "Modern Family"-Episode #1.07 Kindheitstrauma-Taten stolz, dass Manny Delgado (Rico Rodriguez) beim Fechten erfolgreich ist. Das bringt aber auch alte Erinnerungen der sportlichen Aktivitäten von Mitchell Pritchett (Jesse Tyler Ferguson) und Claire Dunphy (Julie Bowen) zurück. Phil Dunphy (Ty Burrell) versucht seinem Sohn derweil Baseball beizubringen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Jesse Tyler Ferguson & Julie Bowen, Modern Family - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Jesse Tyler Ferguson & Julie Bowen, Modern Family
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Jay ist stolz darauf, dass Manny endlich etwas gefunden hat, in dem er richtig gut ist – Fechten. Der Junge kommt bei einem Turnier seiner Schule sogar ins Finale. Jay ist außer sich vor Freude und erzählt Phil begeistert, dass er jetzt endlich mal ein Kind hat, das wirklich etwas auf dem Kasten hat, was Mitchell und Claire sehr vor den Kopf stößt.

Cameron bemerkt Zuhause, dass Mitchell etwas auf dem Herzen liegt und spricht ihn direkt darauf an, welches Problem er mit Claire und ihrem Vater hat, ahnt jedoch bereits, dass es etwas mit dem Eiskunstlauf zu tun hat, das er und Claire als Kinder einst sogar recht erfolgreich gemeinsam betrieben haben, bis Claire hingeworfen hat.

Phil versucht unterdessen herauszufinden, in welchem Sport sein Sohn vielleicht Erfolg haben könnte und beschließt mit Luke zusammen im Garten Baseball zu spielen. Die ersten Versuche enden jedoch kläglich.

Jay hat in seinem Stolz für Mannys großen Auftritt sogar T-Shirts bedruckt und ist dann überrascht, als Manny noch vor dem Wettkampf seine Karriere an den Nagel hängen will. Gloria will ihn in seiner Entscheidung zunächst unterstützen, doch als sie hört, dass er nur nicht gegen ein Mädchen antreten will, zwingt sie ihn, an dem Wettkampf doch noch teilzunehmen.

Phil hat Luke zu einer Hausbesichtigung mit einer potentiellen Kundin mitgenommen und ist überrascht, dass diese sich durch Lukes Schwärmereien von dem Haus so beeindrucken lässt, dass sie ihre anfängliche Zurückhaltung schnell über Bord wirft.

Mannys Endkampf gegen Caroline steht an und die Familie findet sich wieder an der Turnhalle ein. Cam ermutigt Mitchell, dass er sich mit seiner Schwester ausspricht und sie die Sache mit dem Ende ihrer Eiskunstlaufkarriere abhaken können. Da Mitchell sich weiterhin weigert, mit Claire darüber zu sprechen, erzählt Cam Claire schließlich von Mitchells Verärgerung und zwingt die beiden so, sich auszusprechen.

Claire entgegnet, dass sie damals das Team nur hingeworfen hat, um Mitchell zu schützen. Sie war damals um Einiges größer als er und sie hatte Angst, dass er sie bei den Hebefiguren nicht halten würde können, wie es ihm schon ein paar Mal in den Trainings passiert war. Mitchell ahnt zwar, dass seine Schwester Recht haben könnte, versucht dann jedoch, sie hochzuheben.

Gloria und Jay erfahren derweil, dass Mannys Gegnerin Caroline eine Waise ist, die auch noch die meiste Zeit ihres Lebens wegen einer schweren Erkrankung im Krankenhaus verbringt.

Unterdessen verbringt Luke etwas Zeit mit dem Kindern der potentiellen Kunden von Phil, rutscht dann jedoch auf der Treppe auf und verletzt sich am Knie. Die Käufer sind nun vom Haus gar nicht mehr so angetan, da sie erkannt haben, dass die Böden sehr rutschig sind und besonders an der Treppe eine sehr große Gefahrenquelle darstellen.

Jay und Gloria bekommen ein schlechtes Gewissen wegen Caroline und wollen verhindern, dass Manny sie besiegt und demütigt, doch Manny ist fest entschlossen, zu gewinnen. Unterdessen gesteht Mitchell seiner Schwester, dass er sich gewünscht hätte, dass ihr Vater auf ihn genauso stolz gewesen wäre, wie er jetzt auf Manny ist. Dann erzählt er Claire auch, dass er am Eiskunstlauf nicht den Sport an sich geliebt hat, sondern die Nähe zu seiner Schwester, mit der er sich abseits des Trainings nicht immer sonderlich gut verstanden hatte. Claire ist tief gerührt, als Mitchell ihr gesteht, das er es vermisst, in ihrem Team zu sein, und schlägt ihm vor, mit ihr auf dem Spielplatz vor der Schule zu tanzen.

Während Manny das Turnier schließlich souverän gewinnt und Caroline nach Strich und Faden fertig macht, probieren Mitchell und Claire draußen Teile ihrer alten Kür aus, die sie noch immer im Kopf haben.

Später sehen sich die Familie gemeinsam ein Video von Mitchell und Claire an, während Phil draußen im Hof noch immer mit seinem Sohn Werfen übt.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Es geht sportlich zu in dieser siebten Episode der größtenteils begeisternden Comedyserie. Das nimmt teilweise sehr skurrile Züge an, bleibt aber immer sehr unterhaltsam. We were called Fire and...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #1.07 Kindheitstrauma-Taten diskutieren.