Episode: #10.11 Ein bewegender Tag

In der "Modern Family"-Episode #10.11 A Moving Day sind Claire (Julie Bowen) und Phil (Ty Burrell) nicht davon überzeugt, dass Haley (Sarah Hyland) und Dylan (Reid Ewing) ihr Leben alleine auf die Reihe bekommen, als sie ihnen beim Umzug in ihre eigene Wohnung helfen, bevor das Baby zur Welt kommt. Zur gleichen Zeit kommt Pameron (Dana Powell) aus dem Gefängnis frei und hat noch eine offene Rechnung mit Mitchell (Jesse Tyler Ferguson).

Diese Episode ansehen:

Foto: Jesse Tyler Ferguson, Dana Powell & Eric Stonestreet, Modern Family - Copyright: 2018-2019 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.
Jesse Tyler Ferguson, Dana Powell & Eric Stonestreet, Modern Family
© 2018-2019 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Dylan und Haley packen ihre Sachen in ihrem Elternhaus zusammen, da sie ihre erste gemeinsame Wohnung beziehen. Während Phil sie überall unterstützt und auch dem Baby positiv entgegensieht, hat Claire schwer mit der Neuigkeit zu kämpfen, da sie einfach nicht glauben kann, dass ihre Tochter und Dylan in der Lage sind, ein Kind großzuziehen. Phil erinnert sie daran, dass sie selbst so jung waren, als sie mit Haley schwanger waren, aber das lässt Claire nicht zählen, da sie stets an ihre nächtlichen Albträume denken muss, die ihr vor Augen führen, was mit ihrem Enkelkind alles passieren könnte.

Cam ist aufgeregt, da seine Schwester Pam drei Monate früher aus ihrer Haft entlassen wurde und nun Cal einsammelt, um wieder mit ihm nach Missouri zurückzukehren. Zudem ist er überzeugt, dass Mitch seine Kontakte als Anwalt hat spielen lassen, um diese vorzeitige Entlassung zu erwirken. Tatsächlich hat Mitch aber kein Empfehlungsschreiben geschrieben, da er ihre Haftstrafe für angemessen hielt, da sie kein Bedauern gezeigt hat. Da sie dennoch entlassen wurde, ist er nur froh, dass die entsprechenden Akten versiegelt wurden, da er nun, wegen Cams Dankbarkeit, ihn nicht zu einem kulturellen Trip begleiten muss. Als Pam schließlich auftaucht, wird sie von Cal freudig begrüßt. Zudem berichtet sie, dass sie im Gefängnis ihre lesbische Seite entdeckt habe. Schließlich konfrontiert sie jedoch Mitch, da sie herausgefunden hat, dass er kein Empfehlungsschreiben gesendet hat. Sie will ihn dafür bezahlen lassen.

Gloria muss mit Erschrecken feststellen, dass Sherry ihren Sohn Manny fest in ihren Händen hat, da er nichts mehr auf ihren mütterlichen Rat gibt und nur noch tut, was seine Freundin ihm vorschlägt. Als Jay eine neue Lieferung mit Würstchen bekommt, bittet er Gloria, dass sie ihm ihre berühmte Soße zubereitet. Im Austausch dafür will sie jedoch, dass Jay mit Manny spricht, da eine Kritik von ihrer Seite sofort so wirken würde, als ob sie Sherry nicht gut genug für ihren Sohn halte. Mit den Würstchen im Hinterkopf sucht er schließlich das Gespräch mit Manny und lässt durchscheinen, dass ihm ein wenig mehr maskulines Verhalten gut stehen würde. Dieses Argument geht jedoch nach hinten los, da Manny diesen Rat als alte Interpretation der Geschlechterrollen empfindet.

Nachdem Claire und Phil eine dekorative Ananas als Geschenk für das neue Heim besorgt haben, suchen sie die neue Wohnung von Haley und Dylan auf und müssen schnell feststellen, dass es sich um eine Garage handelt, die zu einer Einzimmerwohnung umfunktioniert wurde und die direkt am Flughafen gelegen ist. Während Phil schon Unterstützung für diverse Arbeiten ankündigt, ist Claire fassungslos, dass ihre Tochter in solch einer Umgebung ein Kind großziehen will. Als Dylan dann auch noch einen Anruf von der Frauenärztin erhält, dass sie zum Termin des ersten Ultraschalls zu spät sind, platzt Claire der Kragen und sie hängt sich bei Haley und Dylan dran, um sie zum Arzt zu begleiten.

Mitch überhäuft Pam mit Aufmerksamkeiten, doch sie lässt in jeder ihrer Aussagen eine Drohung mitschwingen. Als Mitch abhauen will, um Cal zu beaufsichtigen, drängt sich Cam vor, der jede Minute mit seinem Neffen auskosten möchte. So bleiben Mitch und Pam alleine zurück und er äußert sein Unverständnis, warum sie so sauer ist, da sie ja doch früher entlassen wurde. Daraufhin berichtet Pam, dass sie sich dafür für das Training von Polizeihunden freiwillig melden musste und das sei kein Spaß gewesen. Als Austausch für ihr Schweigen verlangt sie von Mitch, dass er ihr seine gesammelten Flugmeilen überträgt, was ihn als Forderung sehr entsetzt, da er schon länger für einen Trip nach Paris sammelt.

Jay berichtet Gloria, dass seine Intervention schlechtgelaufen ist und prompt taucht Manny auf, den Jays Bemerkung verunsichert hat, weswegen er Sherry darauf angesprochen hat und mit ihr in einen Streit geraten ist, so dass sie nun das Haus verlassen will. Gloria will auf keinen Fall, dass Sherry den Eindruck gewinnt, dass es sich um ihre Kritik handelte, und will Jay deswegen erneut losschicken. Dieser ziert sich erst, als sie aber erneut droht, ihm seine Würstchen nicht zuzubereiten, spricht er Sherry an. Diese hat jedoch längst durchschaut, dass Gloria Jay beauftragt hat und hat daher beschlossen, dass sie Manny etwas zappeln lässt, da er sie ohnehin zurückhaben will. Zudem gibt sie Jay den Rat, dass er seine eigenen Worte beherzigen sollte und nicht alles tun sollte, was Gloria von ihm verlange.

Pam reichen die erhaltenen Flugmeilen nicht, da ihr eigentliches Ziel war, dass Mitch sie in der oberen Wohnung wohnen lässt, obwohl dort noch Mieter aktuell untergebracht sind. Als sie ihn erneut erpressen will, taucht plötzlich Cam auf, der bemerkt, dass zwischen den beiden etwas faul ist. Mitch hält den Druck nicht mehr aus und gesteht, dass er das Empfehlungsschreiben nie angefertigt hat. Cam rauscht sauer weg und hält Mitch später vor, dass er seinen Familienmitgliedern ständig aushelfe, er Cams aber nicht. Pam kommt derweil mit einer anderen Taktik und kasteit sich selbst als schlechten Menschen, der Cal alleine ohnehin kein gutes Leben bieten kann. Daher fleht sie, dass sie Supervision ihres Bruders und Schwagers brauche. Mit Cams Enttäuschung im Hinterkopf sagt Mitch schließlich doch zu, dass er die Mieter rausschmeißen wird, damit sie einziehen kann. Cam ist dafür dankbar, aber da er auch noch sauer über Mitchs Aktion ist, macht er ihm klar, dass er ihn nun doch bei seinem Trip begleiten muss.

Beim Ultraschall stellt die Frauenärztin fest, dass Haley Zwillinge erwartet. Während sie dadurch vollends die Fassung verliert, sieht Claire ein, dass sie sich von ihrer negativen Einstellung lösen muss, und sichert ihrer Tochter jegliche Unterstützung zu. Haley kann dies kaum glauben, da sie sich von ihrer Mutter alleine gelassen gefühlt hat. Daraufhin gesteht Claire, dass immer genau dann die mütterlichen Instinkte eintreten, wenn es dem eigenen Kind nicht gut geht und daher kann sie sie an ihrer Seite wissen.

Jay berichtet Gloria stolz, dass sich zwischen Manny und Sherry wieder alles einrenken wird und diese schließt daraus, dass ihr Sohn nicht mehr so viel von seiner Freundin angeleitet wird. Jay konfrontiert derweil Gloria, ob ihr nicht auch aufgefallen sei, dass er genau das an Sherry kritisiert hat, was sie auch mit ihm selbst macht. Daraufhin wird Gloria wütend, die anregt, dass Jay gerne mehr Eigeninitiative zeigen sollte, z. B. beim Zubereiten seiner Würstchen, und lässt ihn einfach stehen. Dafür erscheint Phil, der Jay abholen will, um die Garage aka Wohnung von Haley und Dylan auf Vordermann zu bringen. Doch er verliert alleine schon bei dem Gedanken an die Bruchbude die Nerven. Daraufhin erinnert Jay ihn, dass er damals mit ihm als Partner von Claire genau dieselben Ängste hatte. Das Leben sei aber so unberechenbar, dass er ihm nur sagen könnte, dass ihn seine Gedanken von damals nicht mehr scheren, weil er dafür so tolle Enkelkinder bekommen habe. Phil erhält eine Nachricht von Claire, dass Haley und Dylan wieder bei ihnen einziehen. Diese Nachricht stimmt ihn freudig, aber als er auch noch erfährt, dass es Zwillinge geben wird, verliert er wieder die Nerven.

Mitch erhält ein Päckchen, in dem sich Klamotten von Pam befinden, die sie drei Tage vor ihrer Haftentlassung bei ihrer Mutter angefordert hat. Wütend konfrontiert er seine Schwägerin, weil ihm klargeworden ist, dass sie ihre Reue nur gespielt hat. Dafür droht er ihr Rache an, doch das lässt Pam vollkommen kalt.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #10.11 Ein bewegender Tag diskutieren.