Episode: #10.03 Danger O'Shea

In der "Modern Family"-Episode #10.03 Danger O'Shea eröffnet sich Phil (Ty Burrell) eine neue Karrieremöglichkeit, als er Luke (Nolan Gould) am College besucht. Claire (Julie Bowen) versucht derweil mit ihrem Vater Jay (Ed O'Neill) umzugehen, während Pritchett's Closets mit einer moderneren Firma fusionieren möchte. Zur gleichen Zeit wird Mitchs (Jesse Tyler Ferguson) hochkarätiger Fall als Staatsanwalt getrübt, als der Gerichtszeichner Jonah (Dan Levy) ein unvorteilhaftes Bild von ihm malt.

Diese Serie ansehen:

Phil besucht Luke öfter auf dem Campus, um mit ihm für das Probetraining fürs Rugby-Team zu trainieren. Dabei fällt sein Auge auf ein Schild, das auf einen Kurs für angehende Immobilienmakler hinweist. Begeistert folgt er der Beschilderung und landet bei einem Dozenten, der gelangweilt Zahlen und Fakten in den Raum wirft. Phil äußert laut sein Missfallen, da der Job vor allem mit Menschenkenntnis und Empathie verbunden ist. Als der Dozent bemerkt, dass Phil offenbar Lust auf das Unterrichten hat, überlässt er ihm nur zu gerne die Stelle, die schließlich auch der Dekan absegnet, da er selbst von Phil ein Haus vermittelt bekommen hat. Phil stürzt sich voller Vorfreude in seine Lehrtätigkeit.

Für Mitchell steht sein erster größerer Fall als Assistent der Staatsanwalt an. Seine Euphorie darüber wird jäh ausgebremst, als eine Skizze vom ersten Verhandlungstag veröffentlich wird, die ihn in keinem guten Licht erscheinen lässt. Für Claire und Jay steht ihr erstes großes Meeting mit ihrem neuen Partner, einem Start-Up-Unternehmen mit vielen jungen, ambitionierten Mitarbeitern, an. Claire merkt schnell, dass Jay schon wie bei seiner ersten Begegnung mit dem Unternehmen Probleme mit deren Firmenpolitik hat. Daher nimmt sie ihn beiseite und bittet ihn, weniger er selbst zu sein. Jay stimmt zu, ist aber schnell von den ganzen Aktivitäten um ihn herum genervt, die einen Burnout vorbeugen sollen. Daher bricht er das Meeting schließlich ab.

Cameron hat Mitch in den Gerichtssaal begleitet, um dafür zu sorgen, dass sich sein Mann für eine neue Zeichnung nur im besten Licht zeigt. Cams Anweisungen machen Mitch so nervös, dass er sich bei seiner Zeugenbefragung erst recht blamiert. Als Cam einen Blick auf den Zeichner wirft, muss er mit Entsetzen feststellen, dass er selbst Teil der Skizze ist und ebenfalls nicht im besten Licht getroffen wurde. Luke ist derweil gar nicht begeistert, dass sein Vater an seinem College arbeiten soll. Damit kann Phil aber nicht leben, weswegen er seinen Sohn zu überzeugen versucht, warum er so geeignet für den Job ist. Luke lässt aber durchscheinen, dass er richtig glücklich wäre, wenn sein Vater einen anderen Karriereweg einschlagen würde.

Alex will bei Jay und Gloria unterkommen, weil sie aktuell in einer Sinnkrise steckt, da ihre Eltern unbedingt wissen wollen, was sie nach ihrem Abschluss machen wird. Lange war ihr Karriereweg vorgezeichnet, aber inzwischen ist sich Alex nicht mehr sicher, was für sie als nächstes anstehen soll. Gloria ist dafür jedoch nicht die beste Gesprächspartnerin, da sie selbst neben sich steht. Da es sich um Joes ersten Schultag handelt, hat sie versucht, ihn etwas aus dem Nest zu stoßen, damit er mehr Selbstständigkeit entwickelt, doch das hat ihren Sohn sehr verunsichert. Als Alex davon hört, ist sie empört, da in ihren Augen der immense Druck bereits in der ersten Klasse begonnen hat, so dass sie sich mit Joes Ängsten identifizieren kann.

Mitch und Cam sprechen den Gerichtszeichner an, der offenbart, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit haben. Die beiden können sich dennoch nicht an ihn erinnern. Erst als er erwähnt, dass er einmal ein Mieter von ihnen war, erinnern sie sich, wie sie einmal über ihn hergezogen sind, während er in der Tür stand und alles mitbekam. Der Gerichtszeichner ist so auf Rache versehen, dass er ihnen androht, dass noch einige nette Zeichnungen ihren Weg ins lokale Fernsehen schaffen werden. Cam beschließt, dass er etwas gegen ihn in die Hand bekommen muss, um ihn erpressen zu können.

Claire bemerkt, dass die Mitarbeiter des Start-Up-Unternehmens ihre Köpfe einziehen, weswegen sie beschließt, sich demonstrativ mit ihnen zu verbünden. Parallel wendet sich der Unternehmenschef Nick an Jay und dankt ihm für seine harte Herangehensweise, da er bemerkt hat, dass sein Führungsstil zu sanft geworden ist. In dem Moment stürzt sich Claire in die Aktivitäten im Büro und richtet dadurch heilloses Chaos an.

Cam spioniert dem Gerichtszeichner hinterher und findet so heraus, dass dieser den VIP-Bereich des Fitnessstudios des Gerichts nur benutzen kann, weil er offenbar die Zugangskarte eines Richters geklaut hat, der inzwischen in Rente ist. Diese Info steckt er Mitch zu, der sein Plädoyer dafür nutzt, um dem Gerichtszeichner klar zu machen, dass sie ihn in der Hand haben. Dieser beginnt sogleich, die Skizzen auszubessern und Mitch formt für Cam ein Danke.

Phil teilt seinen Studenten mit, dass es sich um ihr letztes Seminar handelt. Das ruft bei allen große Trauer hervor, da Phil sich jedem einzelnen Studenten aufmerksam gewidmet hat. Luke hat das Ganze mitverfolgt, zeigt aber kein Erbarmen. Als Phil nachhakt, gesteht sein Sohn, dass er schon an seiner High School immer nur der dumme Bruder von Alex war und er hatte die Hoffnung, dass er am College ganz er selbst sein kann. Phil akzeptiert die Begründung, steigt in sein Auto und verlässt den Campus. Kurz darauf erhält Luke die Meldung, dass er es ins Rugby-Team geschafft hat. Sofort ruft er Phil an und informiert ihn, dass er es nur seinetwegen geschafft habe und dass er deswegen beschlossen habe, dass sie sich den Campus teilen könnten. Phil legt sofort den Rückwärtsgang ein, rast zurück auf den Campus, um sich dann all den Aktivitäten zu widmen, auf die er sich so gefreut hat.

Gloria hat für Joe all seine Lieblingssachen aufgefahren, um ihn aufzuheitern, wenn er verstört von seinem ersten Schultag zurückkehrt. Jedoch taucht zuerst Claire auf, die sich bei ihrem Vater entschuldigen will, weil sie so ein Chaos angerichtet hat. Gloria will sie abwimmeln, damit sie nicht mitbekommt, dass Alex bei ihnen wohnt. Joe taucht auf und ist so begeistert von seiner neuen Schule, dass Gloria beschließt, die Aufmerksamkeiten für Joe der miserablen Claire zur Verfügung zu stellen und lässt ihr auch eine genau auf Joe zugeschnittene Aufmunterungsrede zukommen.

Jay fragt Alex aus, warum sie ihre Mutter meidet. Daraufhin gesteht sie, dass sie derzeit nicht den Reiz einer Karriere als Wissenschaftlerin verspüre und daher bei einigen Veranstaltungen als Sängerin aufgetreten ist. Jay betont, dass es wichtig sei, dass man sich eine Grundlage im Leben schafft und wenn man das erreicht habe, könne man so viel wagen und experimentieren, wie man will, da man ja dann ein Sicherheitsnetz hat. Alex erkennt, dass eine Karriere als Wissenschaftlerin der logische nächste Schritt ist und dass sie sich immer noch als Sängerin ausprobieren kann, wenn sie Berufserfahrung gesammelt hat.

Cam und Mitch präsentieren stolz die letzte Zeichnung des Gerichtszeichners und vor allem Cam rühmt sich in seinen investigativen Fähigkeiten, da er weiß, dass jeder Mensch ein dreckiges Geheimnis hat.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #10.03 Danger O'Shea diskutieren.