Daniel Levy

Dan Levy wurde als Sohn das Schauspielers und Filmproduzenten Eugene Levy und dessen Frau Deborah Drive als Daniel Joseph Levy am 9. April 1983 in Toronto, Kanada geboren.

Er wuchs mit seiner Schwester Sarah Levy bei seinen Eltern auf und entwickelte sich mit den Jahren zum Drehbuchautor. Im Alter von 18 Jahren outete er sich, als seine Mutter ihn fragte, ob er schwul sei.

Zusammen mit seinem Vater Eugene kreierte Dan die preisgekrönte Serie "Schitt's Creek", in der er zusammen mit seiner Schwester und seinem Vater zwischen 2015 und 2020 in einer Hauptrolle zu sehen war. Seine Serienmutter wurde von Catherine O'Hara gespielt, die eng mit Eugene befreundet ist und Dan bereit seit dessen Geburt kennt.

2020 wurde er für Emmys in der Kategorie "Supporting Actor in a Comedy Series" sowie Outstanding Direction und Outstanding Writing für die Serie nominiert und konnte sogar alle drei Emmys gewinnen. Bereits 2019 war er als Serienmacher von "Schitt's Creek" für den Primetime Emmy nominiert gewesen.

Levy arbeitet und lebt sowohl in Toronto und Los Angeles. Ansonsten hält er sein Privatleben von der Öffentlichkeit fern.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015 - 2020Schitt's Creek (TV) als David Rose
Originaltitel: Schitt's Creek (TV)
2018Modern Family (#10.03 Danger O'Shea) (TV) als Jonah
Originaltitel: Modern Family (TV)
2014Stage Fright als Entertainment Reporter
Originaltitel: Stage Fright
2013Zugelassen - Gib der Liebe eine Chance als James
Originaltitel: Admission
2009Degassi (TV) als Robbie
Originaltitel: Degassi (TV)