Episode: #5.05 Dschingis Khan und die Göttinnen des Schicksals

In der "Legends of Tomorrow"-Episode #5.05 Dschingis Khan und die Göttinnen des Schicksals ist Sara Lance (Caity Lotz) immer noch nicht auf die Waverider zurückgekehrt. Die Legends finden jedoch mit Ava Sharpes (Jes Macallan) neuer Erfindung, dem 'Prognosticator', einen weiteren Flüchtigen: Dschingis Khan. Diesen gilt es im Hong Kong der 1990er Jahre zu besiegen. Derweil steht John Constantines (Matt Ryan) Leben auf dem Spiel, weshalb Ray Palmer (Brandon Routh), Nora Darhk (Courtney Ford) und Gary Green (Adam Tsekhman) alles versuchen, ihm zu helfen. Stattdessen will Constantine einen Deal mit Astra (Olivia Swann) machen. Zur gleichen Zeit wundert sich Behrad (Shayan Sobhian) über Charlies (Maisie Richardson-Sellers) Verhalten, wodurch schließlich alle erfahren, warum Charlie vor ihrer Vergangenheit wegrennt und insbesondere vor wem.

Diese Serie ansehen:

Foto: Brandon Routh, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Brandon Routh, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Charlie und Gary bringen den Blut spuckenden John auf die Waverider, wo Gideon feststellt, dass er einen äußerst aggressiven Lungentumor hat und daran sterben könnte. Das hält den kaum noch atmen könnenden Constantine nicht davon ab, sich noch eine Zigarette anzuzünden, so dass Gideon ihn letztlich sediert.

Während die anderen mit ihm beschäftigt sind, schleicht Charlie sich weg und bittet Gideon, dass Jump Ship bereitzustellen. Sie hört auf dem Weg plötzlich Stimmen, die sie als Clotho bezeichnen und ihr sagen, dass sie sich nicht verstecken kann. Im selben Augenblick trifft sie auf Behrad, der froh ist, sie wiederzusehen und der sich über ihr Verschwinden gewundert hat, das sie damit begründet, bei Constantine gewesen zu sein. Zwischen den beiden herrscht während ihres Gesprächs eine angespannte Stimmung. Da Ava das Team auf der Brücke versammelt, erkundigt sich Behrad, ob Charlie mitkommt, was mit vorgetäuschter guter Laune bestätigt.

Ava versucht die Stimmung angesichts von Constantines Lage aufzuheitern und schlägt den Legends vor, dass sie die Zeitlinie aufräumen könnten. Dafür hat sie auch zusammen mit Gideon ein Programm entwickelt, dass ihnen die Orte zeigt, an denen sich die Encore aufhalten können und diese zudem nach Gefährlichkeit kategorisiert. Sie nennt das neue Programm „The Prognosticator“, was bei ihren Kollegen allerdings nur wenig Anklang findet. Zu ihrer Enttäuschung erlebt sie, dass die anderen hingegen völlig begeistert reagieren, als Nate seinen neuen Roller mit auf die Mission in Hong Kong im Jahre 1997 mitnehmen möchte. Dort legt sich der neue Encore mit den chinesischen Triaden an.

Mit Charlie wartet Ava in einem Teehaus, das den Triaden gehört, auf das Erscheinen des neuen Encore. Avas Plan ist es diesen Encore zu sedieren und dann auf die Waverider zu bringen.

Gary berichtet Ray, dass Constantine vorhat, die Waverider zu verlassen. Gemeinsam versuchen sie ihn daran zu hindern, doch er macht ihnen klar, dass der plötzlich aggressive Lungenkrebs keine natürliche Ursache haben kann. Er vermutet einen seiner Gegner dahinter, den er darum auch stellen möchte.
Vor dem Teehaus stellt Nate fest, dass es sich bei dem neuen Encore um Dschingis Khan handelt, der zu ihrer Überraschung irgendwie im Jahre 1997 gelandet ist. Er betritt das Gebäude und geht direkt zu dem Oberhaupt der Triaden, Mr. Wu, dem er die Drogen zurückgibt, die er dessen Neffen gestohlen hat. Im Gegenzug möchte er die Triaden anführen und mit ihnen die Welt neugestalten, worauf Wu sich nicht einlassen möchte. Weil die Legends ahnen, nicht einfach so zu Wu durchgelassen zu werden, entschließt Charlie sich darum zu kümmern und nimmt die Spritze mit dem Sedativum an sich. Sie fordert Behrad auf, eine Ablenkung zu verursachen.

Eher unbewusst führt eine Bewegung von ihm dazu, dass die Wachmänner ihn angreifen, woraufhin es zu einer Schießerei mit drei Undercover-Polizistinnen kommt. Ava unterstützt die einzig Überlebende der drei Frauen, aber auch ihnen gehen die Patronen aus. Da Nate erscheint und seine Fähigkeiten einsetzt, können sie die Triadenmitglieder überwältigen. Zeitgleich stellen Behrad und Charlie Dschingis Khan, wobei sie sich in eine ausweglose Lage bringen, bei der Behrad Khan und Khan Charlie mit einer Waffe bedroht. Es zeigt sich jedoch, dass keine der Waffen geladen ist, so dass Dschingis Khan die Szenerie einfach verlässt.

Bevor Constantine herausfinden kann, welcher Dämon für seinen Zustand verantwortlich ist, bricht er zusammen. In seiner persönlichen Hölle begegnet er Astra und erfährt so, dass sie mit jemandes Hilfe und mit seiner Seelenmarke seine Lebenszeit heruntergedreht hat. Er versucht ihr begreiflich zu machen, dass den Gefallen, den sie dieser Person schuldet, sich als Falle erweisen wird. Außerdem versucht er sie zu überzeugen, dass er jemanden gefunden hat, der ihr Schicksal ändern könnte und der dafür sorgen könnte, dass ihre Familie wieder zusammengebracht wird. Sie glaubt ihm nicht, so dass er ihr unterstellt, sich nicht an ein Leben als Mensch zu trauen. Weil Ray und Gary die Reanimation gelungen ist, erwacht Constantine wieder und gibt sich noch nicht geschlagen.

Auf der Waverider möchte Ava erst einmal mehr darüber herausfinden, wie Dschingis Khan im Jahr 1997 gelandet ist. Außerdem besprechen sie, dass Charlie als Gestaltwandlerin die Gruppe infiltrieren soll. Dabei fällt ihr auf, dass das Verhältnis zwischen Behrad und Charlie angespannt ist, obwohl sie früher einmal beste Freunde waren. Für Nate und Zari kann diesen Umbruch nur erklären, dass die beiden miteinander geschlafen haben.

Kurz darauf setzen Behrad, Nate und Charlie einen der Triadenmitglieder außer Gefecht und Charlie nimmt sein Äußeres ein. So getarnt besucht sie ein Treffen von Khan mit der Polizistin, die an Avas Seite kämpfte. Er möchte von ihr, dass sie ihm gibt, was er will, andernfalls droht er damit ihrem Sohn zu schaden.

Nora sucht mit ihrem aktuellen Patenkind Constantine auf und bittet das Mädchen ihn wie vereinbart gesund zu wünschen. Pippa tut das aber erst, als Constantine ihr Angst einjagt. Trotz ihres Wunschs ändert sich aber nichts an seinem Zustand.

Währenddessen spricht Nate Behrad darauf an, dass er mit Charlie geschlafen hat und dass ihr Verhältnis jetzt nicht mehr so gut ist. Behrad gibt dabei zu, dass es an ihm nagt, dass sie danach verschwunden ist, ohne sich von ihm zu verabschieden. Das von ihnen festgesetzte Triadenmitglied deutet allerdings an, dass er vielleicht nicht seinetwegen gegangen ist. Die Aussage leuchtet den beiden Männern ein und Nate rät Behrad, das Gespräch mit Charlie zu suchen. Erst danach stellen die beiden fest, dass das Triadenmitglied verschwunden ist.

Charlie belauscht unterdessen, wie die Polizistin Khan verrät, welche Route Prinz Charles nehmen wird. Das bringt Ava und Zari auf die Idee, dass er von Prinz Charles möchte, dass er Hong Kong nicht China, sondern ihm zurückgibt. Anschließend tötet Khan die Frau und offenbart dabei, dass er 700 Jahre nach seiner Wiederbelebung gebraucht hat, um seinem Grab zu entkommen. Aus diesem hat er sich mit bloßen Händen befreit. Charlie versucht daraufhin sich unauffällig wegzuschleichen, wird aber von Khan entdeckt, der sie nach seiner Streitmacht fragt, die das Triadenmitglied offensichtlich aufbauen soll. Sie gibt ihm die gewünschte Antwort und verlässt das Gebäude. Auf dem Parkplatz allerdings hört sie wieder die Stimmen, die sie als Clotho bezeichnen und ihr sagen, dass sie sie in jeder Gestalt erkennen werden. Dabei merkt sie nicht, dass sie droht von einem Lastwagen überfahren zu werden, so dass Behrad sie in letzter Sekunde rettet.

Selbst ein Puca kann Constantine nicht helfen, so dass er einen Lebensverlängernden Zauber ausprobieren möchte. Gary möchte das verhindern und fragt Constantine, ob er sich nicht in der restlichen Zeit noch von jemandem verabschieden möchte, was er aber ablehnt. Er ist nicht bereit, Astra den Sieg zu überlassen und aufzugeben und würde daher auch mit dem Erzengel Gabriel einen Handel eingehen. Dieser antwortet ihm jedoch nicht und in seiner Wut möchte er, dass Ray und Gary gehen.

Behrad erwischt Charlie dabei, wie sie mit einem Zeitkurier verschwinden möchte. Er versucht mit ihr darüber zu reden, warum sie verschwunden ist, und deutet dabei auch an, dass sie vor etwas geflohen ist. Anstatt sich ihm anzuvertrauen, wird sie beleidigend, so dass Behrad sie ziehen lässt. Er trifft sich danach mit Zari, Nate und Ava zur Besprechung, wie sie Khan aufhalten wollen. Da die Streitmacht am Abend am Hafen ankommt und die Legends nicht genau wissen, worum es sich dabei handelt, möchte Nate die Einschiffung genauer ansehen. Behrad hingegen soll versuchen, die Route von Prinz Charles zu beobachten, während Ava und Zari auf der Waverider bleiben und ihn mit Informationen versorgen.
Constantines Gehstock verdeutlicht ihm, dass er dabei ist seine letzten Stunden alleine, anstatt mit seinen Freunden zu verbringen. Er sieht das ein und entschuldigt sich bei ihnen, woraufhin Gary ihm sofort verzeiht und sie den Abend zu dritt verbringen.

Derweilen entdecken die Legends, dass Khans Streitmacht Roller sind, mit denen sie sich durch die verstopften Straßen bewegen, um an Prinz Charles heranzukommen. Nach dem Bekanntwerden der Bedrohung bringt sein Team ihn in Sicherheit. Behrad gelingt es einen der Mitglieder außer Gefecht zu setzen und sich seinen Roller anzueignen, wird aber in dem Versteck von Khans Männern festgesetzt. Er entschuldigt sich bei Prinz Charles dafür ihn nicht retten zu können, doch es stellt sich heraus, dass Charlie sich für ihn ausgegeben hat. Prinz Charles hält sich in der Zwischenzeit bei Mick auf, der die Legends darüber nicht in Kenntnis setzt.

Als Charlie sich als Gestaltwandlerin offenbart, möchte Khan sie als seine 13. Frau heiraten, weil sie gemeinsam die Welt erobern könnten. Charlie lehnt das ab und deutet dabei an, dass sie schon mal sehr viel Macht hatte, aber dass es sie nicht zufriedengestellt hat. Als Khan sie daraufhin erschießen lassen möchte, befreit sich Behrad und wehrt die Kugeln ab. Charlie gelingt es währenddessen Khan das Schwert abzunehmen und ihn damit zu vernichten. Gemeinsam verlassen sie danach das Gebäude und feiern Behrads Abwehren der Kugeln, dabei umarmen sie sich sogar wieder.

Auf der Waverider drängen die Legends Charlie zu erzählen, was sie belastet, doch ihr fällt es schwer, es ihnen zu sagen. Schließlich offenbart sie, dass sie eigentlich Chlotho, eine der Moiren, ist und dass sie auf einem Webstuhl das Schicksal einer Person gesponnen hat. Ihrer Meinung darf aber niemand diese Macht besitzen, sondern es sollte jeder sein Schicksal wählen. Deswegen zerstörte sie den Webstuhl und verteilte die Splitter im Multiversum. Durch die Änderungen im Zuge der Krise sind die Splitter wie auch ihre Schwestern im gleichen Universum. Ihre Schwestern sind daher auf der Suche nach ihr und sie befürchtet, dass sie nicht nur sie, sondern auch die Personen in ihrer Gegenwart ermorden werde. Sie möchte die Legends deswegen wieder verlassen, doch sie machen ihr klar, dass sie ihr den Rücken decken werde. In dem Moment kehrt Sara wieder aus Star City zurück.

Constantine ist dabei sich von seinen Freunden zu verabschieden und möchte, dass Gary nach seinem Tod sein Haus erbt, was diesen aber erst einmal nur noch trauriger macht. Als Ray auf seine Frage hin verrät, dass auf seiner To-Do-Liste steht, Nora einen Heiratsantrag zu machen, spricht Constantine ihm Mut dazu zu, gerade weil er in seinem Leben einiges bereut. Bei dem anschließenden Toast vergiftet er sich selbst und landet in der Hölle bei Astra. Dort spricht er mit ihr über Natalie und sagt ihr, dass ihre Mutter immer an sie geglaubt hat, auch als Astra sie aufgegeben hat. Durch das Anstimmen eines Lieds von Natalie bringt er Astra schließlich dazu, ihm die Chance zu geben, zu versuchen, ihre Familie wieder zusammenzubringen. Sie dreht seine Zeit wieder hoch und mit den Worten, dass sie ihn jeder Zeit umbringen kann, schickt sie ihn zurück ins Leben. Dort freut er sich mit seinen Freunden und Gary und er küssen sich, ehe er Charlie wegen des Loom of Fate aufsuchen möchte.

Ceren K. - myfanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Legends of Tomorrow" über die Folge #5.05 Dschingis Khan und die Göttinnen des Schicksals diskutieren.