Episode: #5.11 Tribut

Art will Alison in einem sicheren Versteck unterbringen, als er von einem unbekannten Täter niedergeschossen wird. Währenddessen versucht Boyd, sein Problem mit Picker und Duffy aus der Welt zu räumen, und greift dabei auf ihm Wohlbekanntes zurück.

Diese Serie ansehen:

Foto: Nick Searcy, Justified - Copyright: Mark Seliger/FX
Nick Searcy, Justified
© Mark Seliger/FX

Im Gefängnis versucht Ava, alle Beweise zu vernichten, die sie mit ihrem Mord an Judith in Verbindung bringen würden. Kurz darauf wird in der Einrichtung ein Lockdown angeordnet, da Judiths Leiche gefunden wurde. Währenddessen unterhält sich Boyd mit Johnnys Freundin Teri, von der er schließlich eine Zigarette schnorrt, nachdem Wynn Duffy ihn zu einem Gespräch vorgeladen hat.

Alison packt einige Sachen ein, während Art ihr dabei zusieht. Er sieht großzügig über ihren illegalen Drogenbesitz hinweg und will nur, dass sich die Sozialarbeiterin beeilt. Doch kaum haben sie die Wohnung verlassen, eröffnet jemand unbekanntes das Feuer auf sie. Art schafft es sich und seinen Schützling wieder in die Wohnung zu bringen, doch Alison stellt fest, dass Art getroffen ist und schwer aus einer Bauchwunde blutet.

Als die Nachricht von Arts Verletzung bekannt wird, bringt Raylan dessen Frau Leslie in die Notaufnahme. Auf dem Weg stellt Leslie die Frage, warum er nicht bei der Schießerei an Arts Seite war, worauf der Marshal keine Antwort geben kann. Im Krankenhaus angekommen warten Tim und Rachel bereits auf neue Informationen. Ein Arzt kommt hinzu, der Leslie und den Deputys sagt, dass Arts Zustand sehr kritisch sei. Er nimmt Arts Frau mit, um unter vier Augen mit ihr zu sprechen, während sich die drei Marshals besprechen. Raylan macht deutlich, dass er glaubt, dass Daryl hinter dem Anschlag steckt, einfach, um sich zu rächen, während seine Kollegen sagen, dass es auch die Dixie-Mafia gewesen sein könnte, bedenke man Arts Vergangenheit und seine kürzlichen Nachforschungen.

Die Marshals kommen überein, dass sie schon mit den Ermittlungen beginnen, noch bevor Ersatz für Art aus einem anderen County kommen kann. Rachel übernimmt die Spur mit Theo Tonin, den Arts Ersatzmann Kirkland sicher für den Täter halten wird, während Raylan und Tim sich auf die Suche nach Daryl machen.

Boyd sitzt in seiner Bar und spielt mit einem Päckchen Zigaretten, als Carl und Jimmy hinzu kommen. Er erklärt den beiden, dass er gar keine andere Wahl habe, als sich mit Duffy und seinem Kumpan zu treffen, außerdem gibt er Anweisung, die Hälfte des Heroins zu verstecken, die ihren Weg nach Kentucky gefunden hat, ohne dass Boyd weiß, wo. Er ringt Jimmy außerdem das Versprechen ab, sich in jedem Fall um Ava zu kümmern, egal, was mit ihm passiert.

Am nächsten Tag ist Arts Vertretung Kirkland eingetroffen, welcher wie erwartet in Tonin den wahrscheinlichsten Täter sieht. Kirkland gibt Raylan zu verstehen, dass er von seinem Ruf wieiß. Raylan versucht ihm klar zu machen, dass er auf der falschen Spur sei, als Vasquez hineinkommt und sagt, dass Theo Tonin ihnen den Täter liefern will. Raylan ist sprachlos.

Boyd begibt sich zum morgendlichen Treffen mit Duffy, Picker und Katherine Hale. Sie erklärt Boyd, dass sie als eine Art Schiedsrichterin vor Ort sei, um sicher zu stellen, dass Duffy die richtige Wahl trifft, wenn er entscheidet, ob er Boyd tötet. Boyd ist sichtlich nervös und spielt an seiner Zigarettenschachtel herum. Picker erklärt, dass sie in einem Nichtraucherzimmer sitzen, doch das kümmert Boyd wenig und er ist kurz davor, sich eine Zigarette anzuzünden, als plötzlich die Tür eingetreten wird und der Marshal-Service das Zimmer stürmt.

Selbst Vasquez ist nicht vollkommen überzeugt von Tonins Tipp und diskutiert mit Raylan, dass das alles falsches Spiel sein könnte. Tim kommt hinzu und übergibt eine Liste mit den im Hotelzimmer angetroffenen Personen an den Staatsanwalt, der überrascht ist, Katherines Namen darauf zu finden. Während er sich auf den Weg macht, mit ihr zu sprechen, nimmt sich Raylan Picker vor. Er nimmt dem Mafioso alle Illusionen, dass sie noch immer eine Vereinbarung hätten, und sagt, dass Tonin ihn als Schützen identifiziert habe. Als Raylan ihm seine Zukunft in der Todeszelle ausmalt, sagt Picker, dass er gehört habe, dass es Daryl war, der auf Art geschossen hat. Zeitgleich wird Picker durch eine Videoüberwachung zur Tatzeit entlastet, als plötzlich Wendy am Telefon ist und sagt, ihr Brüder würde sich stellen, aber nur Raylan.

Dies entpuppt sich kurz darauf aber als Ablenkungsmanöver, denn während Raylan unterwegs ist, stellt sich Daryl im Hauptquartier der Marshals selbst. Er hat seinen Neffen dabei, der den Marshals etwas zu sagen hat. Kaum ist Raylan mit Wendy zurück im Büro, gesteht Kendal den Anschlag auf Art, sehr zum Erstaunen aller außer Daryl. Als Kendal seine Geschichte aber ausgeführt hat, beginnt Raylan daran zu zweifeln, er sagt jedoch nichts.

Im Frauengefängnis sitzen Ava und Penny beim Mittagessen, es gibt zum Nachtisch Eis. Sie werden von den Mitgliedern aus Judith Gang beobachtet und Ava glaubt, dass bald ihr letztes Stündlein geschlagen hat. Doch nach und nach kommen die Frauen auf Ava und ihre Freundin zu, übergeben ihr ihre Eisportion und gehen.

Wieder zurück aus dem Gewahrsam führt Boyd seine Unterredung mit seinen Geschäftspartnern im selben Hotelzimmer fort. Sie kommen nicht überein, doch Boyd spielt wieder mit seiner Zigarettenpackung, wovon er Picker schließlich eine anbietet. Er wirft dem Mafioso die Packung zu, der sie auffängt. Noch während er damit beschäftigt ist, sie zu öffnen, explodiert sie. Er erklärt den verbleibenden Parteien, dass Sprengstoffe nunmal sein Fachgebiet sei. Er bietet Duffy noch einmal den Deal an, den er ihnen die ganze Zeit offeriert hatte, nämlich die Hälfte seiner Hälfte und danach würden sich ihre Wege trennen. Alle sind geschockt und starren Boyd an.

Für Kirkland ist der Anschlag auf Art als Fall abgeschlossen, da der Junge gestanden hat. Er ruft Rachel zu sich ins Büro. Ihr erklärt er, dass er nun zurück nach Michigan gehen werde, sie ihn aber im Fall von Arts Genesung auf dem Laufen halten solle. Sie fragt, wer nun Arts Posten übernehmen wird, da er noch immer im Krankenhaus liegt. Kirkland ist erstaunt, als er erkennt, dass Rachel keine Ahnung davon hat, dass Art sie offiziell als seine Nachfolgerin vorgeschlagen hat. Er zeigt ihr das Schreiben und sie ist sichtlich erstaunt.

Raylan begleitet Daryl derweilen aus dem Verhörraum. Am Aufzug macht er dem Crowe klar, dass er davon überzeugt ist, dass Daryl auf Art geschossen und den Jungen irgendwie dazu gebracht hat, die Schuld auf sich zu nehmen. Er kündigt an, Daryl und sein Netz aus Lügengeschichten genauestens unter die Lupe zu nehmen und eine Möglichkeit zu finden, ihn dranzukriegen. Daryl macht die kurze Andeutung einer Drohung, bevor er verschwindet.

Raylan fährt ins Krankenhaus, wo er einen anderen Marshal ablöst, der vor Arts Zimmer in der Intensivstation Wache hält.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Justified" über die Folge #5.11 Tribut diskutieren.