Episode: #1.20 Die Befreiung

In der Salzmiene kommt es zwischen den Bewohnern von Jericho und New Bern zu einer Schießerei, aus der nicht nur Verletzte übrig bleiben. Jake und Eric werden im Gefängnis von New Bern festgehalten, dort trifft Jake erneut auf Maggie und sie schmieden einen Fluchtplan. Johnston Green macht sich auf den Weg nach New Bern um seine Jungs zu befreien, doch dort angekommen kann er nicht mit der Kooperation vom Bürgermeister rechnen.

Diese Episode ansehen:

Dale und Skylar haben mit New Bern einen geheimen Salzhandel ausgemacht, doch einige Bewohner von Jericho sind dahintergekommen und versuchen dies zu verhindern. Gray Anderson versucht erfolglos die Anwesenden zu beruhigen. Plötzlich werden Schüsse abgegeben und sowohl Bewohner von Jericho als auch von New Bern wurden verletzt. Jedoch weiß niemand, wer mit dem Feuergefecht angefangen hat. Gray diskutiert gerade mit Russell, als Johnston die Nachricht überbringt, dass es den ersten Toten gegeben hat. Russell gibt Johnston den Denkanstoß, dass sie besser ihre Leute aus New Bern rausholen sollten, dieser wusste bisher nicht, dass auch Jake nach New Bern aufgebrochen ist. Johnston macht sich sofort auf den Weg nach New Bern.

Währenddessen wird Jake von Phil verhört, er droht ihm, wenn er Robert nicht verrät, dass es ihm und seinem Bruder nicht länger gut gehen wird. Vorerst wird Jake wieder in die Gefängniszelle zurückgebracht. Kurze Zeit später wird auch Maggie Mullen eine der falschen Marines zu ihnen in die Zelle gebracht. Diese erzählt, dass sie sich nach dem Verlassen von Jericho getrennt hätten. Sie wäre mit ihrer Gruppe nach New Bern gegangen und wurde an der Grenze weggeschickt. Allerdings hat sie sich heimlich eingeschlichen und wurde dabei erwischt. Sie bietet Jake an, ihn und Eric aus dem Gefängnis zu holen, wenn er ihr das anvertrauen würde, was New Bern wissen möchte und sie es für ihre Freiheit eintauschen würde. Plötzlich wird Eric zu einem Verhör mitgenommen und Jake kann seine Schreie aus dem Verhörraum hören. Also gibt er Maggie die Information, die diese wiederum weiterleitet und nachdem sie auf den ursprünglichen Deal beharrt, auch zu Roberts Aufenthaltsort mitgenommen wird. Dort angekommen machen sich zwei der drei Polizisten auf, um Teds Jagdhütte zu untersuchen, nachdem es dem dritten zu lange dauert, geht er ihnen hinter her, während Maggie mit Handschellen am Auto angekettet ist. Plötzlich läuft Robert mit gezogener Waffe auf sie zu und will wissen, wer sie ist. Sie sagt ihm, dass sie mit Jake zusammenarbeitet und fragt nach seinem Plan, um die beiden Brüder zu befreien. Dieser plant durch eine Explosion in der Stadt Chaos zu verursachen, damit sie Jake und Eric aus dem Gefängnis holen können. Zur selben Zeit wird Eric zurück in die Zelle gebracht und erzählt dort, dass sie ihn über Jericho ausgefragt haben, ob sie über eine Armee und Waffen verfügen, er jedoch nichts gesagt hat.

Währenddessen trifft Johnston in New Bern ein und verlangt ein Gespräch mit Constantino. Dieser erzählt ihm, dass Eric und Jake wegen einer Sabotage in der Windräderfabrik in Gewahrsam genommen wurden. Außerdem gibt er ihm die Schuld daran, dass Ravenwood New Bern überfallen hat, da niemand aus Jericho sie gewarnt hatte. Doch Johnston zweifelt an seiner Aussage, da es keinen Sinn ergeben würde und verlangt seine Söhne zu sehen, doch Constantino verweigert ihm dies, bis Johnston alle Männer aus New Bern zurückgebracht hat und wird zum Checkpoint zurückgeführt, da er nicht länger in New Bern erwünscht sei.

Robert, Maggie und Ted machen sich auf den Weg zurück in New Berns Innenstadt. Dort angekommen, verstecken sich Maggie und Ted hinter einem Auto und Robert macht sich auf den Weg einen LKW mit Mörsern zu stehlen, die in New Berns Fabrik hergestellt wurden. Währenddessen läuft Maggie zu Constantino und erzählt ihm, dass Robert die Fabrik sprengen will, doch dieser glaubt ihr nicht und bringt sie zurück in die Gefängniszelle. Zuvor stiehlt sie einem der Wärter noch seine Schlüssel. Robert manipuliert den gestohlenen Truck und lässt diesen in die Fabrik rollen, wo er explodiert. Johnston bemerkt die Explosion und fährt mit einem der liegengelassenen Trucks zum Rathaus. Zur selben Zeit werden Jake und Eric zusammen verhört und nach der Explosion sollen sie weggebracht werden. Diesen Zeitpunkt passt Robert ab und schießt die Wachen nieder und befreit so Jake und Eric. Plötzlich schießt einer der Schützen auf Robert und trifft ihn am Bein. Es bricht ein Waffengefecht aus, doch genau zur richtigen Zeit trifft Johnston mit dem Truck beim Rathaus ein. Jake, Eric und die verletzten Maggie und Robert fliehen mit dem Truck auf dem geheimen Weg, den Johnston von Russell erfahren hat, aus New Bern. Sie fahren so weit, wie es die Tankfüllung zulässt und bewältigen den Rest des Weges zu Fuß.

Anja Schmidt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Jericho" über die Folge #1.20 Die Befreiung diskutieren.