Dana Brody

Dana Brody ist die Tochter von Nicholas und Jessica Brody. Sie befindet sich gerade mitten in der Pubertät, raucht beispielsweise mit ihrem Freund Xander Wasserpfeife und streitet sich viel mit ihrer Mutter. Außerdem ist sie überaus scharfzüngig und schlagfertig und sagt immer ihre Meinung. Von der Rückkehr von Brody ist sie zunächst etwas überfordert, zumal ihr der Medienrummel nicht gefällt. Sie findet alles verlogen und hat auch überhaupt keine Lust, bei einem Interview heile Welt zu spielen. Sie verpasst bewusst die Vorbereitung auf das Interview und verärgert damit einmal mehr ihre Mutter. Nicholas ist da nicht so streng und zeigt sein Verständnis. Dana kommt recht schnell gut mit ihrem Vater aus. Sie isst sogar wieder Frühstück, jetzt wo es nicht mehr von Jessica vorbereitet wird. Jessica kann sie dann auch überreden, beim Interview ihrem Vater zuliebe mitzuspielen. Dana konfrontiert ihre Mutter aber damit, dass sie von ihrem Verhältnis zu Mike weiß. Dass sie dies für sich behalten solle, wirft sie ihrer Mutter als selbstsüchtig vor. Da Mutter und Tochter nicht voran kommen, versucht Nicholas sein Glück und er kann mit Empathie deutlich machen, dass das Interview dazu dient, Ruhe in die Familie zu bekommen. Von Mike erzählt sie ihrem Vater nichts, weil dieser ihr im Gespräch deutlich machen konnte, dass acht Jahre Abwesenheit auch für ihre Mutter eine schwere Zeit waren. Dana hofft sehr, dass sich ihre Eltern nicht scheiden lassen, zumal so schnell wieder eine Bindung zu ihrem Vater gefunden hat.

Dana rebelliert aber weiter und provoziert immer wieder Streit mit ihrer Mutter. Auf ihren Hausarrest hin lädt sie die Freunde zu sich ein und kifft mit ihnen. Dabei rennt sie durch die Glastür der Veranda und verletzt sich an der Hand. Als Mike wieder zur Stelle ist und hilft, wirft wie ihm an den Kopf, dass er die Familie in Ruhe lassen solle, wenn er sich das Beste für sie wünscht. Dana ist sehr mit sich selbst beschäftigt, sucht ihren Platz in der Welt und lässt ihren Frust vor allem an ihrer Mutter aus. Bei einem Familienausflug nach Pennsylvania beobachtet sie ihren Vater genau und hat ein intensives Gespräch mit ihm, das ihr zu denken gibt. Sie verspricht ihrem Vater dabei auch, auf ihre Mutter aufzupassen, falls es für die Familie ungemütlich wird. Dana ist fortan etwas skeptisch ob der Aussage und versucht herauszufinden, was ihr Vater so macht. Das Paket, welches Nicholas plötzlich im Auto hat, will sie öffnen, kommt aber nicht dazu. Später schaut sie sich mit Xander die Videoaufnahmen des Ausfluges an und findet, dass er sich seltsam verhalte und etwas in seinem Blick habe, dass sie nicht erklären könne. Dana späht ihren Vater weiter aus und erwischt ihn dadurch beim Beten in der Garage. Sie ist wegen seiner Lügen ängstlich und sauer, findet aber in einem weiteren Gespräch mit ihrem Vater Zugang zu dessen Verhalten und verspricht, dass sie es für sich behalten werde.

Dana möchte nur das Beste für ihren Vater und versucht ihn davon abzuhalten, zur Ansprache des Vizepräsidenten Walden zu gehen, weil Tom Walker noch immer frei herum läuft und dort einen Anschlag verüben könne. Dass sie das Gespräch größtenteils durch eine Tür führt, findet sie sehr seltsam. Als sie dann die Nachrichten sieht, in denen berichtet wird, dass es zu Schüssen gekommen sei, ist sie sehr aufgewühlt. Völlig durcheinander ist sie dann, als Carrie sie Zuhause damit konfrontiert, dass ihr Vater ein Terrorist sei. Sie solle ihren Vater doch anrufen, wenn sie ihr nicht glaube. Dana ruft aber stattdessen die Polizei und entledigt sich damit von Carrie. Trotzdem kontaktiert sie völlig aufgelöst und verunsichert anschließend Nicholas, um seine Stimme zu hören und ihm zu erzählen, was passiert ist. Sie ringt ihrem Vater dabei auch das Versprechen ab, wieder nach Hause zu kommen, weil sie ihn brauche. Dadurch verhindert sie unbewusst den Anschlag durch Brody. Sie ist froh, als sie ihren Vater wieder umarmen kann.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Dana Brody (Staffel 2)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Dana Brody (Staffel 3)

Emil Groth - myFanbase