Episode: #3.09 Zeit der Schatten

Nathan lernt nun endlich den Plan seines Vaters kennen, während Flint und Knox auf die Jagd nach weiteren Leuten gehen, die nicht hinter diesem Plan stehen. Daphne und Matt scheinen ihrer hervorgesagten Zukunft immer näher zu rücken und Sylar trifft auf Elle, die mit ihm noch eine Rechnung offen hat.

Diese Episode ansehen:

Foto: Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Heroes
© 2010 Universal Pictures

Hiro wird gerade von Arthur Petrelli angegriffen und am Kopf festgehalten. Ando will ihm zur Hilfe kommen, wird jedoch von Arthur davon abgehalten. Dann bemerkt Arthur auf einer Felswand ein Bild, welches wohl von Usutu gemalt wurde. Das Bild zeigt eine Sonnenfinsternis, wie wir sie schon vor einem Jahr hatten (#1.01). Arthur scheint verwirrt darüber zu sein und lässt Hiro kurz aus den Augen, der nun von Ando zu Boden gerissen wird. Hiro scheint jedoch nicht mehr ganz er selber zu sein, er erkennt Ando nur schwerlich und wünscht sich nichts sehnlicher als Waffeln. Ando ist verwirrt, bekommt seinen Freund aber in letzter Sekunde noch dazu, sich von dem Ort wegzubeamen. Sie landen in einem Lokal, in dem es die besten Waffeln geben soll. Als Hiro Ando fragt, warum dieser so alt aussieht, wird klar, weshalb Hiro so seltsam reagierte. Er denkt, er wäre zehn Jahre alt.

Wenig später, wieder bei Pinehearst, trifft Sylar auf Arthur. Der will ihm nun zeigen, wie Sylar es schaffen kann, alle Kräfte zu bekommen, ohne dabei töten zu müssen. Denn darum geht es bei seinem Hunger, um Macht und nicht ums Töten. Mit etwas Einfühlungsvermögen müsste Sylar das laut Arthur hinbekommen. Sylar ist sich nicht sicher, ob er dieses Gefühl überhaupt empfinden kann, doch weiß Arthur, dass er es war, der Peters Sturz gedämpft hat. Das ist für ihn Grund genug, seinem Sohn ein solches Gefühl zuzurechnen. Er schickt ihn in einen dunklen großen Raum, an dessen Ende die verschüchterte und tierisch wütende Elle mit Fesseln sitzt, die ihn auch sogleich mit einer mächtigen Stromladung trifft.

Peter zieht sich um und möchte danach so schnell es geht fliehen. Claire ist bei ihm und möchte ihn begleiten, was Peter jedoch für keine gute Idee hält. Bevor sie sich jedoch weiter darüber unterhalten können, tauchen Flint und Knox auf und jagen ihn. Claire gelingt es, sie abzulenken, während sich Peter einen Vorsprung auf der Feuerleiter erarbeiten kann. Dann stürzt sie sich durchs Fenster, und beide kommen etwa gleichzeitig unten an und können fliehen, während Knox und Flint ihnen dennoch auf den Fersen sind. Sie entdecken einen Kanaldeckel auf der Straße und klettern hinunter.

Bei Pinehearst steht Mohinder derweil vor einem scheinbar unlösbaren Problem. Obwohl er die Formel nach der Vorgabe anwendet, ist es bisher noch nie gut gegangen. Sein letzter "Patient" ist nun völlig entstellt. Arthur fragt nach den weiteren Entwicklungen, doch weiß auch Mohinder ihm nur wenig neues zu sagen. Bei seinem Blick auf Mohinders PC entdeckt Arthur dort ein Bild einer Sonnenfinsternis, woraufhin Mohinder ihm erzählt, dass die meisten der Kräfte, die er dokumentiert hat, während der letzten Sonnenfinsternis zum Vorschein gekommen sind. Wieder bei der Formel erklärt Mohinder Arthur seine Vermutung, dass es wohl eine Art Katalysator geben muss, der die Formel vervollständigt, damit sie funktioniert. Er glaubt, dass dieser Katalysator in der DNA eines bestimmten Menschen zu finden ist. Sofort weiß Arthur, wer den Katalysator wohl versteckt hat, nämlich Kaito. Dennoch glaubt Arthur zu wissen, um wen es sich handelt.

Elle ist extrem sauer auf Sylar, hat er doch ihren Vater umgebracht (#3.02). Er sagt ihr, dass er es war und dass eine Entschuldigung dies nicht wieder gutmachen wird. Er wird alles hinnehmen, was sie mit ihm machen möchte, um endlich Rache an ihm üben zu können. Derweil kommen Matt und Daphne bei Primatech an und finden in dem verlassenen Gebäude nur Angela Petrelli, die jedoch immer noch im Koma liegt. Ihm gelingt es auch nicht, in ihre Gedanken einzudringen. Als Matt den Namen Petrelli erwähnt, wird Daphne stutzig und sucht schnell Arthur auf, um ihm zu sagen, dass Matt Angela helfen möchte. Daphne fragt noch einmal nach, ob man Matt nicht raushalten könne, jedoch droht ihr Arthur ein weiteres Mal damit, dass sie dann in ihr früheres Leben zurück müsse. Sie soll einfach bei Parkman bleiben.

Peter und Claire sind im Kanalsystem. Claire ist sauer, als Peter sie ein weiteres Mal wegschicken möchte. Er erzählt ihr, dass sie ihn in der Zukunft umbringen und zu einer kaltblütigen Frau wird (#3.04). Claire jedoch lässt sich jedoch nicht abhalten. Sie ist gerade dabei, Peter zu erklären, warum sie ihn nicht allein lassen kann, als Flint und Knox in den Kanal kommen. Sie schickt Peter weg und stellt sich in den Weg, jedoch scheinen die zwei Herren kein Interesse an Peter, sondern mehr an Claire zu haben und halten sie fest. In Tokio erzählt Ando seinem Freund Hiro von dessen Fähigkeit, was Hiro sogleich auch ausprobiert und überrascht feststellt, dass es funktioniert. Nun nutzt er seine Gabe, um seine Kindheitsalbereien zu verwirklichen.

Da es Matt immer noch nicht geschafft hat zu Angela vorzudringen, will er nun in ihren "Traum" gehen, um sie zu befreien. Daphne, die wieder zurück ist, macht sich Sorgen um ihn. Elle ist immer noch sauer auf Sylar, der jetzt mit Elle über die Zeit spricht, als sie ihn noch retten wollte (#3.08). Sie weiß, dass er ihren Vater nicht umbringen wollte. Ein weiteres Mal sagt er ihr, dass sie ihre Wut über den Verlust ihres Vaters und ihre Kindheit an ihm rauslassen kann, er erträgt das schon. Nachdem sie ihm einen riesigen Elektroschock verpasst hat, bittet sie ihn, sie umzubringen. Doch Sylar befreit sie von ihren Fesseln.

Nathan erinnert sich, als er vor dem Pinehearst-Gebäude steht, dass er und Peter als Kinder mit ihrem Vater immer fischen gefahren sind, zu einem Ort, der auch Pinehearst hieß. Obwohl Tracy nicht begeistert scheint, ist Nathan sich sicher, seinen Vater aufsuchen zu müssen. Er weiß, dass er alles in seinem Leben nur wegen seinem Vater getan hat und möchte nun wissen, ob er wirklich lebt. Als er in das Gebäude geht, steht auch schon Arthur vor ihm. Nathan ist geschockt, möchte seinen Vater auch nicht umarmen oder ähnliches. Lediglich Tracy begrüßt ihn freundlich. Nathan möchte Anworten von seinem Vater, die er auch bekommt. Arthur schickt Tracy weg und erzählt seinem Sohn, dass dieser eine große Rolle hat, die noch wichtig für die Welt sein wird. Arthur weiß von Linderman, von dem Senatorensitz und so kommt Nathan dahinter, dass hinter allem sein Vater stand. Nun will Arthur, dass Nathan mit auf seine Seite kommt, um die Welt zu retten. Mit der Formel und dem Plan, den Arthur hat.

Elle möchte weiterhin, dass Sylar sie tötet. Doch Sylar möchte dies nicht, er möchte endlich ein guter Mensch werden. Sylar sei zu dem Monster geworden, weil seine Mutter ihn dazu gemacht hat und Elle die, zu der ihr Vater sie gemacht hat. Sylar verzeiht ihr, was sie ihm damals angetan hat. Nun müsse sie sich nur noch selber verzeihen. Wenige Augenblicke später schreckt Elle auf, ihr Schmerz ist vergangen und Sylar entdeckt, dass er ihr Fähigkeit bekommen hat.

Im Kanalsystem wollen Flint und Knox Claire zum Ausgang bringen, doch Peter steht ihnen im Wege. Er hat ein Gasrohr präpariert und in die Richtung von ihnen geschoben und provoziert nun Flint, dass er einen Schocker auf ihn losschießt, was der wenig später auch tut. Nun entsteht eine riesige Stichflamme,sodass Peter und Claire fliehen können.

Elle und Sylar unterhalten sich kurz, bevor sie ihm ein paar Tricks mit der neuen Kraft zeigt, denn Elle hat ihre Kraft behalten, obwohl Sylar sie nun auch hat. Beim Herumprobieren kommen sich die beiden näher und sehen sich in die Augen, während Arthur auf einem Monitor alles beobachtet. Ando erklärt Hiro weitere Feinheiten seiner Kraft, die Hiro allesamt direkt ausprobiert, nur eben anders, als von Ando erhofft.

Nathan erzählt Tracy, was sein Vater von ihm wollte. Er möchte nicht für seinen Vater arbeiten und auch nicht die Leute informieren. Er sagt Tracy, dass sie zurück nach Washington soll, während er zu Primatech gehen wird und fliegt los. Doch Tracy geht nicht nach Washington, sondern zurück in Arthurs Büro. Sie glaubt, dass er ihre Hilfe brauchen könnte, da er unbedingt jemanden braucht, der in der Öffentlichkeit steht und für ihn arbeitet, da er ja offiziell als tot gilt. Nathan könnte dieser jemand sein und Tracy glaubt, ihn dazu überreden zu können. Im Gegenzug will sie von Arthur Schutz, wenn es zum Chaos kommt.

Matt ist unterdessen in Angelas "Traum" und sieht, wie sie damals auch (#3.05), Peter, Nathan und Sylar tot im Flur von Primatech liegen. Danach sitzt er in einem leeren Raum. Als er auf den Flur geht, sieht er Angela, die an einen Stuhl gefesselt wurde. Alle Türen sind geschlossen worden, bis auf eine. Aus der kommt Daphne raus, die ihm helfen möchte. Jedoch sticht sie ihm mit einem Messer in die Seite. Die echte Daphne, die neben dem scheinbar bewusstlosen Matt sitzt, bittet ihn, sie auch in dem Traum hineinzubringen, was dieser auch tut. Das gelingt, doch hat Matt kein Vertrauen mehr zu ihr. Arthur kommt dazu und versucht Matt gegen Daphne aufzuhetzen und ihm klarzumachen, dass er ihr nicht vertrauen kann. Doch sagt sie ihm, dass sie sich von Arthur lösen möchte und dass sie ihn liebt, woraufhin Matt ihr schließlich vertraut und sie küssen sich.

Die Gelegenheit nutzt Angela um an Arthurs Gefühle für sie zu appellieren. Und tatsächlich gelingt ihr das. Arthur lässt sie frei und Matt kehrt in die wirkliche Welt zurück. Auch Daphne ist immer noch da. Sie hat die Dinge, die sie zu ihm sagte, erst gemeint. Wenige Zeit später wacht auch Angela wieder auf. Als Matt rausgeht, um einen Arzt zu suchen, trifft er auf Peter und Claire, die auch zu Angela wollten. Als Peter Daphne sieht, will er sie angreifen, doch hält Matt ihn auf. Er ist sauer auf Peter, da er glaubt, dass er ihn in Afrika ausgesetzt und auf Nathan geschossen hat. Als Peter dies abstreitet und Matt seine Antwort nachprüft, beruhigt sich die angespannte Situation. Claire und Peter wollen nun Angela sehen.

Mohinder hat derweil noch immer keinen Erfolg in Sachen Formel. Sein letzter Patient leidet nun so stark unter den Auswirkungen, dass Mohinder ihm auf dessen Wunsch die Todesspritze setzt. Hiro hat sich und Ando in einen Comicladen gebeamt, wo Hiro begeistert die Neuerscheinungen erkundet. Er findet dort auch eine neue Ausgabe von 9th Wonders. Darin ist auch das aktuelle Gespräch von Hiro mit Ando drin zu finden. Als beide in die Zukunft sehen wollen, was mit ihnen passieren wird, sehen sie ein paar Seiten weiter eine Sonnenfinsternis. Beide sehen ängstlich in die Zukunft, wissen sie doch nicht, was die Zukunft bringen wird.

Peter geht zu Angela und freut sich darüber, dass es ihr gut geht. Sie sagt ihm, dass Arthur lebt, doch Peter weiß das schon. Nathan kommt auch dazu. Angela sagt ihnen allen, dass Arthur zwar zwei Teile der Formel hat, aber dass der dritte Teil ihnen noch fehlt. Angela erzählt ihnen daraufhin die Sache mit dem Katalysator, wie Mohinder dies schon vermutet hat. Claire wird daraufhin stutzig. Sie erzählt ihnen, dass Sylar, als er ihre Kräfte an sich riss (#3.01), gesagt hat, dass sie etwas Besonderes wäre. Sie glaubt, dass sie dieser Katalysator sei.

Die Gruppe der Heroes hat sich nun in zwei Gruppen geteilt: Angela, Nathan, Matt, Daphne und Peter auf der einen Seite; Arthur, Elle, Sylar, Knox, Flint und Tracy auf der anderen Seite. Mit seinen neuen Anhängern hinter sich, malt auch Arthur die Zukunft und auch er sieht die bevorstehende Sonnenfinsternis.

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.09 Zeit der Schatten diskutieren.