Episode: #3.04 Tödlicher Hunger

Peter ist vier Jahre in der Zukunft und ist gezwungen, Sylar aufzusuchen, um sich dessen Kraft anzueignen. Claire ist ihm dicht auf den Fersen und will nur eins: ihren Onkel töten. Auch Matt wirft einen Blick in die Zukunft und sieht, wie die Welt in vier Jahren aussehen wird, während Mohinder seine Kräfte immer weniger unter Kontrolle hat...

Diese Episode ansehen:

Foto: Hayden Panettiere, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Hayden Panettiere, Heroes
© 2010 Universal Pictures

Mohinder erwacht in seinem Labor. Die Hautablösungen auf seinem Rücken haben sich noch weiter verschlimmert. Er wird hellhörig, als in der Wohnung neben ihm laute Geräusche zu hören sind. Als er dort ankommt, wird er zum ersten Mal mit seiner plötzlichen Aggressivität konfrontiert. Er greift den Mann an, der seine Frau geschlagen zu haben scheint.

Währenddessen ist Tracy immer noch bei Dr. Zimmerman. Der erzählt ihr alles, was er über die Geschehnisse von damals weiß. Im Auftrag einer Company haben sie damals drei Babys erschaffen, die besondere Fähigkeiten in sich tragen sollten: Tracy, Niki und Barbara. Viel mehr jedoch weiß er nicht, da ihm wohl nach abgeschlossener Mission das Gedächtnis gelöscht wurde. Tracy wird sauer und will mehr wissen, kann aber im letzten Moment noch verhindern, dass Dr. Zimmerman das gleiche Schicksal erleidet wie der Reporter, den sie wenige Tage zuvor in Millionen von Eisstücken verwandelt hat.

Vier Jahre in der Zukunft: Die beiden Peters sind in New York. Auf den ersten Blick scheint alles wie immer zu sein, doch auf den zweiten Blick merkt Peter, dass überall Menschen sind, die im Turbospeed durch die Straßen jagen oder abfliegen und wieder landen. Zukunfts-Peter weiß anhand von verschiedenen Zukunftsvisionen, dass die vielen Leute mit Fähigkeiten die Welt zerstören werden. Er sieht es vor sich, doch kann dies der Gegenwarts-Peter nicht glauben, da er immer noch das Gute im Menschen sieht. Der Zukunfts-Peter bringt sein jüngeres Ich zu einem Bild, das er gemalt hat. Es zeigt die Erde, wie sie gerade explodiert. Der Zukunfts-Peter sagt ihm, wie er verhindern kann, dass es dazu kommt. In der Gegenwart gibt es eine Formel, die er an sich und in Sicherheit bringen muss. Dafür wäre es sehr hilfreich, wenn er sich Sylars Fähigkeit aneignet. Doch der Peter aus der Zukunft kommt nicht dazu, seinem jüngeren Ich mehr davon zu erzählen, denn er wird erschossen – von Claire, die gemeinsam mit Knox, Daphne und dem Haitianer den Auftrag hat, Peter zu töten. Als sie den zweiten Peter sieht, will sie ihn auch erschießen, doch gelingt es ihr nicht. Um Peter schließlich zu finden, wollen sie Molly zu Hilfe nehmen, zu der Daphne Kontakt hat. Sie will es versuchen.

Wieder in der Gegenwart sind Hiro und Ando immer noch bei der Company eingeschlossen und streiten sich. Hiro gibt zu, dass er seinem Freund nicht mehr vertrauen kann, seit er gesehen hat, wie er in der Zukunft Hiro umbringt.

Nathan muss derweil viele Entscheidungen treffen. Für sein neues Büro stehen verschiedene Schreibtische zur Verfügung, die allesamt von berühmten Politikern benutzt wurden. Nathan soll sich nun für einen entscheiden. Auch Linderman ist wieder da, der Nathan zu einem Schreibtisch von John Foster rät, doch Nathan entscheidet sich für den von Robert Kennedy. Linderman ist enttäuscht darüber, dass Nathan ihm nicht zu vertrauen scheint. Doch Nathan weiß einfach nicht, was er von seiner Linderman-Vision halten soll.

Maya besucht Mohinder in dessen Labor. Sie möchte etwas Zeit mit ihm verbringen, doch er ist nicht gerade begeistert von ihrer Idee und beginnt schnell aggressiv zu werden, was sie schließlich in die Flucht schlägt. Auf einem Diktiergerät hält Mohinder die Entwicklungen seiner Forschung fest. Er hat nun Angst davor, was aus ihm werden könnte.

Wieder in der Zukunft: Peter sucht Mohinders Labor auf. Es scheint verlassen. Doch da erscheint Mohinder, der sich über die Jahre verändert hat. Er hat eine falsche Formel benutzt und nun ist er zu einem Wesen geworden, dass wohl kaum noch menschlich ist. Hinter einer großen Kapuze versteckt er sich in seinem Labor. Als Peter ihn um Hilfe bittet, Sylar zu finden, will er ihm nicht helfen, doch dank seiner Telepathiefähigkeit findet Peter heraus, wo sich Sylar aufhält: Costa Verde, im Haus der Bennets.

Sofort teleportiert sich Peter dorthin. Dort findet er ein ungewohntes Bild. Ein kleiner Junge kommt auf ihn zu und führt ihn zu seinem Vater: es ist Sylar, der mit einer Schürze in der Küche steht und Waffeln bäckt. Peter ist sichtlich geschockt und dem kleinen Noah fällt auch schnell auf, dass er keine Narbe mehr im Gesicht hat und für Sylar ist es nicht allzu schwer zu erraten, dass er es mit einem anderen Peter zu tun hat. Er führt ihn in einen Nebenraum. Sylar erzählt Peter, dass sie Geschwister sind, was Peter noch mehr verwirrt. Sylar möchte seine Fähigkeit nicht abgeben, er möchte nicht, dass noch jemand gegen den Hunger nach Fähigkeiten ankämpfen muss, denn nur dank Noah hat es Sylar geschafft, den Hunger zu besiegen. Doch Peter möchte, dass Sylar die Zukunft sieht, wie sie sein wird, damit er einsieht, dass das die einzige Chance ist, die ihnen noch bleibt. Also beginnt Sylar damit, die Zukunft zu malen.

Ebenfalls in der Zukunft ist Daphne in Mohinders alte Wohnung gegangen, ihrem neuen Zuhause. Sie ist mit Matt zusammen und hat eine kleine Tochter mit ihm. Auch Molly lebt bei ihnen. Auf Peter sind sie alle nicht gut zu sprechen. Sie halten ihn für einen Terroristen und wollen ihn ausschalten. Also willigt Matt schließlich ein, Molly zu fragen, wo sich Peter derzeit aufhält. Vor der Tür warten schon Claire und Knox auf Daphne und machen sich direkt auf nach Costa Verde, um Peter zu töten. Auch Sylar hat schließlich ein schreckliches Bild davon gemalt, was mit der Erde passieren wird und lässt zu, dass Peter seine Kraft bekommt. Sie werden unterbrochen, als Claire, Knox und Daphne im Haus auftauchen, Noah gefangen nehmen und versuchen, Peter zu töten, doch gelingt es ihnen nicht. Knox tötet während eines Gefechts mit Sylar dessen Sohn, was diesen so wütend macht, dass er seine Fähigkeiten nicht mehr kontrollieren kann und schließlich in einer riesigen Atombombe explodiert.

Wieder in der Gegenwart versuchen Hiro und Ando aus ihrem Gefängnis zu entkommen. Mit Andos Hilfe gelingt es Hiro tatsächlich bis zu einem Lüftungsrohr vorzustoßen, durch das er nun fliehen möchte. Doch plötzlich steht der Haitianer in ihrer Zelle.

In den Zeitungen steht ein Artikel über das Verschwinden des Reporters, den Tracy getötet hat. Sie ruft die ermittelnde Polizistin an und möchte bei ihr ein Geständnis ablegen, doch bevor sie dies tun kann, verwandelt sich ihr Telefon in Eis und zerfällt. Tracy ist verzweifelt.

Mohinder forscht immer weiter nach einer Lösung gegen seine Fähigkeiten. Zudem bekommt er immer mehr Sympthome. Seine Haut produziert einen schleimigen Film, der nun an seinen Händen hängt. Als es dann auch noch klingelt und sein Nachbar vor der Tür steht, der ihn herausfordert, wird er wieder von seinen Aggressionen überwältigt und zieht den Mann in sein Labor.

Unterdessen betet Nathan in seinem Büro, als Tracy dazu kommt. Sie hat gekündigt und möchte sich bei ihm entschuldigen. Als sie weg ist, sagt Linderman zu Nathan, dass er sie retten muss. Und tatsächlich, wenig später findet sich Tracy auf einer Brücke wieder und springt hinunter, doch Nathan rettet sie fliegend. In Tracys Wohnung ist sie später immer noch ganz schockiert davon, dass Nathan fliegen kann. Sie überrascht Nathan mit ihrer Fähigkeit. Schließlich küssen sie sich.

Wieder vier Jahre in der Zukunft: Der US-Präsident und seine First Lady geben eine Pressekonferenz wegen der Explosion in Costa Verde. Es sind Nathan und Tracy. Sie zeigen sich schockiert über die Ereignisse und zeigen Mitgefühl für die Hinterbliebenen.

Der Gegenwarts-Peter ist unterdessen in der Gewalt von Claire, dem Haitianer, Knox und Daphne. Der Haitianer verhindert, dass Peter abhauen kann, so dass ihn Claire nun den Schmerz der 200.000 Toten in Costa Verde spüren lassen möchte. Sie nimmt sich ein Skalpell und schneidet für jeden Toten eine Wunde in Peters Fleisch. Doch sie ist noch nicht weit gekommen, als Nathan auftaucht und sie daran hindert. Er möchte einen Moment mit Peter allein sein. Nathan möchte Peter dazu bringen, einer Armee beizutreten. Er will eine Armee aus Menschen mit Fähigkeiten aufbauen, die gemeinsam die Welt retten können. Peter jedoch traut seinem Bruder nicht; er glaubt, dass dieser wieder von Linderman manipuliert wird. Also bietet Nathan ihm an, in seinen Gedanken zu lesen. Doch da hat der Hunger Peter schon gepackt. Er zwängt seinen Bruder an die Wand und möchte anscheinend Nathans Gehirn untersuchen, doch kurz nachdem er angefangen hat, Nathans Schädeldecke zu teilen, hört er auf und teleportiert sich weg. Zukunfts-Nathan bricht tot zusammen.

Peter hat sich direkt zu Sylar in dessen Zelle in der Gegenwart teleportiert und greift ihn nun an. Er möchte wissen, wie Sylar es schafft, seinem Hunger zu widerstehen. Sylar erfreut sich an der Tatsache, dass er nun nicht mehr der einzige mit dieser Fähigkeit ist.

Auch Matt erwacht schließlich aus seinem "Zukunftstraum". Aber nicht, bevor er noch sieht, wie Daphne, nachdem sie aus Costa Verde zurückgekommen ist, in seinen Armen zusammenbricht. Ihr Rücken ist verbrannt, da sie doch nicht schnell genug war. Wieder in der Wüste ist er verwirrt und schockiert, er möchte Daphne finden, doch Usutu will und kann ihm dabei nicht helfen. Er sagt, dass Matt ein Totem braucht, ein Tier, das ihn leitet. Als er wieder die Schildkröte sieht, folgt er ihr.

Angela spricht mit Hiro und Ando und erklärt ihnen das Problem mit der Formel. Ando und Hiro beteuern, dass sie nicht ruhen werden, bis sie die Formel gefunden haben und sie in Sicherheit ist. Doch Angela hat noch etwas Weiteres für sie zu tun. Es gibt da jemanden, der sie alle manipuliert. Derjenige müsse gestoppt werden und Hiro ist der Einzige, der das tun kann. Wenig später sind Hiro und Ando dabei, ein Grab auszuschaufeln und den Sarg zu öffnen. Darin liegt Takezo/Adam – er erwacht und scheint wenig erfreut zu sein, Hiro zu sehen.

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Maria Gruber vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Erinnert ihr euch noch? Erinnert ihr euch an diese unglaubliche Episode in der ersten Staffel, #1.20 Fünf Jahre später, die einen damals einfach nur überwältigt hat? Nun, #3.04 Tödlicher Hunger...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.04 Tödlicher Hunger diskutieren.