Episode: #3.08 Schurken

Hiro blickt auf dem Weg zu seinem Schicksal in die Vergangenheit zurück und erfährt so vieles über Arthur Petrellis Machenschaften bevor er "gestorben" ist. Ebenfalls in der Vergangenheit erfährt Hiro, dass Bennet einst auch mit Elle für die Company zusammengearbeitet hat. Auch Meredith war für kurze Zeit eine Agentin für die Company, an der Seite von Thompson.

Diese Episode ansehen:

Hiro hat gerade von Usutu den geheimnisvollen Brei bekommen, nach deren Einnahme er sein Schicksal sehen soll, um den späteren Kampf, der auf ihn zukommt, besser überstehen zu können. Und tatsächlich sieht er etwas...

Vor 18 Monaten

Angela und Arthur Petrelli feiern mit Freunden und der Familie ihren 41. Hochzeitstag. Auch Linderman ist dort, doch ist Nathan gar nicht gut auf ihn zu sprechen. Er möchte gegen dessen Firma vor Gericht ziehen, was auch für Arthur ein großes Problem wäre, da Nathan so Einblick in viele Dinge bekommen würde, die er besser nicht sehen sollte. Um das zu verhindern, möchte Arthur noch ein letztes Mal mit Nathan sprechen und ihn davon abbringen, wenn dies jedoch nicht fruchtet, dann muss Nathan getötet werden.

Vor einem Jahr

Meredith und ihr Bruder Flint überfallen einen kleinen Supermarkt, doch kann sich Flint nicht lange beherrschen, während Meredith wieder abhauen möchte. Plötzlich steht Thompson von der Company vor ihnen. Flint gelingt die Flucht, während Thompson Meredith in seine Gewalt bekommt.

Zur gleichen Zeit ist Sylar alias Gabriel Gray verzweifelt. Er hat gerade erst Brian Davis umgebracht und deren telepathischen Kräfte übernommen. So möchte Sylar nicht mehr weiterleben und versucht, sich zu erhängen. Doch gerade in dem Moment kommt Elle in den Laden und kann ihn retten. Elle macht ihm Mut, dass er es schaffen kann, ein anderer Mensch zu werden. Als sie später wieder aus dem Laden tritt, geht sie zu Bennet in einen Primatech-Wagen. Gemeinsam mit ihm arbeitet sie für die Company, um gefährliche Heroes "einzusammeln". Nun fragt sie sich, wieso sie Sylar nicht auch, wie die anderen, direkt mitgenommen haben. Aber Bennet erklärt, dass sie ihn zuerst einmal bei einem Mord erwischen müssen.

Meredith ist nun in Thompsons Gewalt. Er sagt ihr, dass er sie zu einem Agenten für die Company machen möchte, doch Meredith hat etwas gegen die Company und möchte dies nicht. Thompsan sagt ihr, dass sie anderenfalls deine Gefangene der Company werden würde. So willigt sie schließlich ein, für die Company zu arbeiten.

Es ist der Abend von Peters Abschlussfeier bei der Krankenpflegerschule. Angela und Nathan machen sich auf, während Arthur lieber nicht mitkommen würde. Zuvor möchte er jedoch Nathan noch von dem Lindermann-Fall abraten, was ihm jedoch nicht gelingt. Nach der Feier geschieht der Unfall in dessen Folge Heidi querschnittsgelähmt wird. (#1.10 Sechs Monate zuvor). Im Krankenhaus macht Nathan Arthur schwere Vorwürfe. Er glaubt, Lindermans Leute waren es, die sein Auto gerammt haben, und da sein Vater immer noch mit Linderman zusammenarbeitet, soll er sich nun endlich entscheiden: für Linderman oder die Familie. Am Abend im Bett fragt Angela ihren Mann, ob er wirklich nichts mit dem Unfall von Nathan zu tun hat. Arthur sagt ihr, dass er es nicht getan hat und Angela glaubt ihm.

Meredith und Thompson haben ihren ersten gemeinsamen Auftrag. Sie sollen einen gewissen Danny Pine in Gewahrsam nehmen. Sie geben sich zunächst als Mitarbeiter einer Bundesbehörde aus, doch das geht nicht lange gut und Pine zeigt Thompson sogleich seine Kraft. Er kann seine Hände in Stahl verwandeln. Mit einer solchen Stahlhand bekommt Thompson dann gleich auch eine verpasst. Doch Meredith gelingt es, die Situation zu retten, indem sie Pines Stahlhand mit ihrem Feuer zum Glühen bringt und ihn mit Elektroschocks lahmlegt.

Wieder in Queens besucht Elle Sylar und gibt vor, sich Sorgen um ihn gemacht zu haben. Er ist gerade dabei, seine USA-Karte, auf der er andere Leute mit Fähigkeiten eingezeichnet hat, abzuhängen und zu entsorgen. Als Elle danach fragt, erzählt er ihr alles, von seiner Kraft und dem Hunger nach weiteren Kräften. Er erzählt ihr aber, dass er seinen Hunger, seit er sie getroffen hat, nicht mehr so stark empfindet.

Wenig später bei der Company: Meredith ist gerade dabei, Pine in seine Zelle zu bringen, als sie Flint ebenfalls in einer Zelle sieht. Die Company hat ihm wohl versprochen, dass auch er ein Agent werden könnte.

Nach ihrem Gespräch mit Sylar/Gabriel glaubt Elle, dass man Sylar vielleicht noch retten könnte. Sie fängt an, ihn zu mögen und glaubt ihm, was er sagt. Doch Bennet glaubt Sylar nicht und so droht er, Elle rauszuschmeißen, wenn sie nicht das tut, was er möchte. Und Bennet möchte, dass Sylar einen anderen Mann mit einer Fähigkeit kennen lernt und auf die Probe gestellt wird.

Derweil unterhalten sich Linderman und Arthur über den Anschlag auf Nathan. Linderman kann sich nicht erklären, wie Nathan ihn überleben konnte. Sie erwägen einen zweiten Anschlag, aber das würde zu auffällig wirken. Doch Nathan weiter am Leben zu behalten, würde ihren Plan für New York im Wege stehen. Viel weiter kommen sie mit ihren Überlegungen nicht, denn plötzlich steht Angela vor ihnen, die alles mitangehört hat. Sie läuft vor Arthur davon, doch kann er sie wieder einholen. Und obwohl sie es nicht möchte, schafft er es, dass sie ihren Hass auf ihren Mann und dessen Anschlag vergisst.

In der Gegenwart scheint die Wirkung des Breis langsam nicht mehr zu wirken. Hiro ist zwar noch nicht wach, sitzt aber wieder aufrecht. Doch Usutu weiß Rat und schickt Hiro mit einem Rauch wieder zuück auf seinen spirituellen Weg.

Meredith möchte ihren Bruder retten und flieht mit ihm als blinder Passagier in einem Zug. Doch Thompson ist ihnen auf den Fersen und er schafft es, Meredith kurzzeitig außer Gefecht zu setzen. Nachdem Flint fliehen kann, zündet Meredith in einem Handgemängel den Zugwagon an und sie als auch Thompson springen ebenfalls aus dem fahrenden Zug.

Angela ist wieder in den Alltag zurückgekehrt und dank Arthurs Fähigkeit sind viele ihrer Gedanken gelöscht. Linderman scheint ein schlechtes Gewissen bekommen zu haben. Er möchte sie heilen und ihr die Erinnerungen zurückgeben, was er mit ihrer Erlaubnis auch tut. Sofort darauf schreit sie nach Nathan.

In der Nähe des brennenden Zuges, der nun zum Stehen gekommen ist, fragt Thompson Meredith nun, warum sie etwas gegen die Company hat und sie erzählt ihm von Claire, ihrer Tochter, die damals in dem Feuer starb, welches sie gezündet hat, um sich und sie vor der Company zu schützen. Obwohl Thompson weiß, dass Claire nicht tot ist, scheint er doch Mitleid mit Meredith zu haben und lässt sie frei. Kurz nachdem Meredith über die Brücke weggelaufen ist, sieht man Claire, die durch den Rauch in den brennenden Zug läuft und einen Mann rettet. (#1.01 Genesis).

Elle ist wieder bei Sylar/Gabriel und kocht für ihn. Sie hat noch jemanden eingeladen, einen gewissen Trevor, der auch eine Fähigkeit hat. Er zeigt Gabriel und Elle seine Fähigkeit, indem er zwei Gläser, die etwas weiter weg stehen, zum Zerspringen bringt.

Im Hause Petrelli gibt es Abendessen und Angela und Arthur lassen es sich schmecken. Angela tut so, als ob sie nichts wüsste. Damit Arthur nicht ihre Gedanken liest, hat sie den Haitianer dazu geholt, der seine Fähigkeiten blockiert.

Derweil wird Sylar wieder von seinem Hunger erfasst und schleudert Trevor gegen die Wand. Elle, die immer noch glaubt, etwas Gutes in Gabriel zu finden, versucht ihn auch mit ihrer Kraft aufzuhalten. Als er sie jedoch auch angreift, sucht sie schnell das Weite. Wenig später hat Sylar die Fähigkeit von Trevor erlangt, während Elle aus dem Überwachungswagen, in dem Bennet die ganze Zeit saß, den Mord an Trevor mitansehen muss und verzweifelt ist. Nach getaner "Arbeit" ist Sylar verzweifelt und verlässt seine Wohnung mit blutigen Händen. Er hinterlässt dabei blutige Fingerabdrücke. Bennet ist fasziniert von Sylars Fähigkeit.

Arthur versucht seiner Frau zu erklären, warum er seinen Sohn umbringen wollte. Bald merkt er aber, dass er sich nicht mehr gut fühlt. Angela hat ihn vergiftet. Als sie gerade dabei ist, mit dem Haitianer den weiteren Ablauf zu besprechen, kommt Nathan herein. Er entdeckt seinen Vater reglos am Boden liegend und ruft sofort den Krankenwagen.

Elle ist immer noch traurig über die Entwicklung mit Sylar/Gabriel. Auf der Straße versucht sie mit Bennet darüber zu sprechen. Doch der fühlt sich gestärkt. Es war nicht ihre Aufgabe gewesen, Sylar zu retten. Bald darauf verlässt Bennet Elle und läuft zu einem Taxi. Als er dort ankommt, steigt gerade Peter Petrelli heraus. Der Fahrer des Taxis ist Mohinder Suresh (#1.01 Genesis).

Nathan und Angela warten im Krankenhaus auf einen Arzt. Der kommt auch bald und berichtet ihnen, dass Arthur leider nicht überlebt hat. Während Nathan trauert und Angela ihm beiseite steht, geht der Arzt zurück in Arthurs Zimmer. Der ist gar nicht tot, wenngleich auch nicht weit davon entfernt. Er kann sich nicht mehr bewegen, geschweige denn sprechen und hängt an Schläuchen. Aber er kann seine Fähigkeit noch benutzen. Mit der hält er Kontakt zu dem Arzt. Der Arzt erzählt ihm, dass sein paralysierter Zustand wohl für immer anhalten wird.

In der Gegenwart erwacht Hiro. Er will sofort auf, um Angela, Nathan und Peter vor Arthur zu warnen. Doch bald darauf hört er einen lauten Schrei. Vor dem Zelt entdecken er und Ando den geköpften Usutu im Wüstensand liegen. Ein paar Meter entfernt liegt dessen Kopf. Als Hiro dort ist, steht auf einmal Arthur Petrelli hinter ihm. Er weiß von dessen Träumen und hält nun beide Hände an Hiros Kopf, während dieser laut aufschreit.

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.08 Schurken diskutieren.