Episode: #3.05 Engel und Monster

Maya findet die erschreckende Wahrheit über Mohinder heraus, während sich auch Nathan der Wahrheit seiner Fähigkeiten stellen muss. Claire macht sich gegen den Willen ihrer Eltern auf den Weg, der Company zu helfen, während auch Noah und Sylar weiter dafür sorgen, dass die Verbrecher wieder in Level 5 untergebracht werden.

Diese Episode ansehen:

Foto: Milo Ventimiglia, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Milo Ventimiglia, Heroes
© 2010 Universal Pictures

Nathan liegt mit Tracy im Bett und geht in der Nacht zum Kühlschrank. Dort trifft er mal wieder auf Linderman. Dieser lässt Nathan glauben, dass er von Gott geschickt wurde, was Nathan erst einmal absolut nicht glauben kann.

Mohinder möchte sich am nächsten Tag Drogen besorgen, legt sich aber mit dem Dealer an, während Peter immer noch bei Sylar in dessen Level 5-Zelle ist und ihn gegen die Wand würgt. Angela kommt dazu und wieder überkommt Peter der Hunger. Er schmeißt Sylar weg, bricht ihm vorher noch das Genick und will sich gerade daran machen, die Schädeldecke seiner Mutter zu öffnen, als Sylar dies noch verhindern kann. Er wird später von Noah zu einer neuen Mission abgeholt, während Angela dafür sorgen möchte, dass Peter in Sicherheit kommt.

Sandra hat herausgefunden, dass Claire sie angelogen hat und macht sich riesige Sorgen. Sie durchsucht die Kiste mit den entlaufenen Gefangenen und macht sich vor allem bei einem Mann, der schwarze Löcher erzeugen kann, Sorgen. Denn auch wenn sie unverwundbar ist, kann Claire verschwinden. Als Meredith dazu kommt und einen scheinbar alten Bekannten, Eric Doyle, unter den Männern entdeckt, will sie sofort dafür sorgen, dass Claire in Sicherheit ist und macht sich auf den Weg zu ihm. Sandra soll zuhause bleiben.

Hiro und Ando haben Adam Monroe aus seinem Sarg befreit und wollen nun Antworten von ihm. Adam ist zu Beginn wenig informativ, doch mit der Drohung, ihn wieder einzubuddeln, kann Hiro ihm einiges entlocken. Doch auch Adam weiß nicht genau, wer die Formel haben könnte, hat er doch zunächst Angela Petrelli verdächtigt. Aber er hat einen Plan, wie die Jungs an die Formel kommen können.

Unterdessen unterhält sich Daphne mit Linderman im Gebäude der Pinehearst-Firma, der sie überreden möchte an seinem Projekt teilzunehmen. Er möchte die Welt dazu bringen, die Fähigkeiten der Heroes zu akzeptieren. Dafür soll Daphne einige Leute aufsuchen und sie zu der gleichen Überzeugung bringen. Darunter auch Knox und Mohinder. Sie willigt schließlich ein.

Claire ist nicht – wie befürchtet – zu Eric Doyle, sondern zu Stephen Canfield gegangen, dem Mann, der schwarze Löcher produzieren kann. Claire hat Stephen auch schnell mit einem Elekroschocker ausgeschaltet und möchte ihn zurück zu Level 5 bringen, als er sie anfleht, dies nicht zu tun. Er möchte einmal wieder seine Kinder sehen. Schließlich gelingt es ihm, Claire zu überlisten und kann ihr die Waffe wegnehmen.

Mohinder kommt zurück ins Labor und zieht den leblosen und blutenden Körper vom Drogendealer hinter sich her. Er bringt ihn in den Hinterraum und betrachtet nochmals seine offenen Stellen am Rücken im Spiegel. In dem Moment kommt Maya zur Vordertür rein. Sie bringt einen Flyer mit, der den vermissten Nachbarn zeigt, der zuletzt noch bei Mohinder war. Als Maya und er sich umarmen, entdeckt sie die Blutspur auf dem Boden und verschwindet schnell mit einer Ausrede. Mohinder geht wieder zurück in den Hinterraum und dort hängt mit Spinnennetzen an die Wand geklebt der leblose Körper des vermissten Nachbarn.

Nathan will derweil von Tracy wissen, weshalb sie sich umbringen wollte. Sie erzählt ihm schließlich, wie sie den Reporter umbrachte und dass sie nun vorhat, sich zu stellen und von den Fähigkeiten zu erzählen. Nathan ist gar nicht begeistert von der Idee, hat er es einst doch selbst versucht und wurde bestraft. Als er ihr erzählt, wie er Gott gesehen hat und daran glaubt, dass die Fähigkeiten ein Ziel haben, klärt Tracy Nathan darüber auf, dass die Fähigkeiten nicht von Gott, sondern von einem Arzt aus Kalifornien stammen. Nathan ist geschockt.

Stephen erzählt derweil Claire, wie es dazu kam, dass er seinen Nachbarn damals in das schwarze Loch gesogen hat. Claire glaubt ihm und zeigt Mitgefühl. Sie findet die Telefonnummer seiner Frau heraus und er verabredet einen Treffpunkt mit ihr, um sich noch am gleichen Tag mit seinen Kindern zu treffen. Stephen möchte Claire nun freilassen und als diese gerade gehen möchte, stehen Sylar/Gabriel und Noah in der Tür und wollen Stephen mitnehmen. Claire möchte sie aufhalten, doch glaubt Stephen nicht an eine Rettung. Er erzeugt ein großes schwarzes Loch in seinem Wohnzimmer, in das Claire, Noah und Sylar/Gabriel gesogen werden sollen. Doch gelingt es ihnen mit vereinten Kräften, dies zu verhindern. Stephen ist allerdings weg. Claire erklärt sich bereit, ihrem Vater zu sagen, wo er ist, jedoch soll Noah erst einmal mit ihm sprechen und ihn nicht gleich einbuchten.

Adam geht mit Hiro und Ando in eine Bar. Dort angekommen scheint der Ladenbesitzer wenig begeistert davon zu sein, Adam wiederzusehen, da dieser was mit seiner Frau gehabt haben soll. Durch einen gekonnt platzierten Kinnhacken, der aber leider Hiro voll erwischt, will er Adam eins auswischen. Durch das kurzzeitige Chaos gelingt es Adam zu entkommen.

Nathan und Tracy besuchen derweil Peter, der immer noch fest geschnürt auf einer Trage liegt und nicht bei Bewusstsein ist. Angela ist auch dabei und erkennt Tracy wieder. Sie erzählt ihnen von der Company und davon, wie sie damals sowohl Tracy, als auch deren Schwestern Niki und Barbara ihre Fähigkeiten gegeben haben - und auch Nathan.

Es ist Abend und Maya schleicht sich in das Labor von Mohinder. Sie möchte wissen, was dort vor sich geht und findet im Labor den im Spinnennetz gefangenen Mann. Als sie auf ihn zugeht, macht er die Augen auf und sieht sie an. Sie versucht sofort, ihn zu befreien, wird jedoch unterbrochen, als Mohinder zurück kommt. Maya schafft es gerade noch, sich zu verstecken, bevor Mohinder den Raum betritt. Er sieht, dass jemand in seinem Netz gepult hat und durchsucht das Labor. Maya, die unter dem Tisch sitzt, bekommt wieder einen Anfall und Mohinder weiß nun, um wen es sich handelt. Er schafft es, den Anfall aufzuhalten und Maya beruhigt sich wieder. Nun ist sie allein mit ihm.

Hiro und Ando versuchen, hinter Adam herzulaufen, doch scheint er schon weg zu sein. Ihnen fällt nicht auf, dass Adam erst hinter ihrem Rücken aus einem Haufen von Müllbeuteln auftaucht und später von Knox überwältigt und in seinen Wagen geschleppt wird.

Angela zeigt Tracy und Nathan die Unterlagen von damals, als sie ihre Fähigkeiten bekommen haben. Nathan kann es nicht glauben, dass jemand seinem eigenen Sohn so etwas antun würde. Angela gibt die Enttäuschung ihres Mannes als Grund dafür an, als dieser herausgefunden hat, dass Nathan nicht schon von Geburt an Fähigkeiten hat. Heute wissen sie, dass es falsch war. Angela versucht Nathan und Tracy dazu zu bringen, mit ihr die Formel zu suchen, damit so etwas nicht nochmal geschehen kann, doch glaubt Nathan ihr nicht. Er vertraut ihr nicht mehr und geht mit Tracy. Draußen entschuldigt er sich bei ihr und möchte nun zu einem Genetiker gehen, der ihr helfen kann und dem sie vertrauen können: Mohinder Suresh. Der hat derweil auch Maya in einem Spinnennetz gefangen.

Am Treffpunkt, wo sich Stephen mit seinen Kindern treffen sollte, suchen Claire und ihr Vater nach ihm. Sylar wartet beim Auto. Sie finden ihn schnell und Noah verspricht ihn freizulassen, wenn Stephen ein schwarzes Loch erzeugt und Sylar/Gabriel darin verschwinden lässt. Doch kann Stephen dies nicht tun, er möchte nicht schon wieder ein Mörder sein, also produziert er neben sich ein schwarzes Loch und lässt sich selber einziehen.

Hiro und Ando sind verzweifelt: zuerst haben sie die Formel verloren nun auch noch Monroe. Dennoch glaubt Hiro fest daran, der Weltenretter zu bleiben. Plötzlich kommen Daphne und Knox dazu, die Arbeit für Hiro haben. Doch muss sich Hiro vorher erst einmal beweisen und dafür soll er Ando töten. Zuerst noch völlig schockiert von der Aufgabe, schnappt er sich ein Schwert und sticht Ando in den Brustkorb. Dieser fällt blutend zusammen.

Noah bringt Claire wieder nach Hause. Bevor sie aussteigt, möchte er jedoch nochmal mit ihr reden. Er entschuldigt sich bei ihr und sagt ihr, dass er das alles tut, um sie und die Familie zu schützen. Sylar mischt sich in das Gespräch ein und sagt, dass Noah niemals etwas Menschliches in den Heroes sehen wird, weder bei ihm, noch bei Claire. Als Claire aussteigt, läuft ihr Noah hinterher. Er sagt ihr, dass das nicht stimmt. Sie gibt vor ihm zu glauben, doch scheint dies nicht zu stimmen. Als Claire das Haus betritt, ist Sandra erleichtert ihre Tochter wiederzusehen. Sie ist froh, dass Meredith sie zurückgebracht hat, doch wird sie schließlich von Claire aufgeklärt, dass Meredith damit gar nichts zu tun hatte.

Denn Meredith ist derweil bei Eric Doyle beim Abendessen. Er hat die Kraft, jeden dazu zu bringen, seine Bewegungen exakt gleich auch auszuführen, so bringt er sie erst dazu, vom Teller zu essen und später zu einem Kuss mit ihm. Meredith scheint bei ihm gefangen zu sein.

Angela, immer noch schockiert davon Nathan wohl verloren zu haben, hat wieder eine Vision von der Zukunft. Diesmal sieht sie wie Nathan, Tracy und auch Peter tot sind und ein Mann, den sie kennt, mit einem roten Ring hinter ihr steht und zu ihr sagt, dass sie diese Zukunft so oder so nicht aufhalten kann.

Daphne trifft sich wieder mit Linderman, sie soll nun noch jemanden für ihr Projekt überzeugen, der wird allerdings schwieriger. Es handelt sich um Matt Parkman. Auch Daphne ist nun dahintergekommen, dass Linderman gar nicht wirklich existiert. Sie ist überrascht, macht sich aber dennoch auf zu Parkman.

Zur gleichen Zeit eilt Matts Vater, Maury Parkman, zu einem Krankenbett und klärt einen scheinbar im Wachkoma liegenden Mann über die Entwicklungen auf. Er hat die Linderman-Visionen bei Nathan und bei Daphne erzeugt und lenkt sie langsam in die richtige Richtung. Über das Lesen von Gedanken unterhalten sich die beiden. Es handelt sich bei dem Mann um Mr. Petrelli, den scheinbar toten Vater von Nathan und Peter und Ex-Mann von Angela. Er war es auch, der in ihrem Traum erschien: der Mann mit dem Ring.

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.05 Engel und Monster diskutieren.