Episode: #2.04 Der Trost von Fremden

Während sie in einem lokalen Fast-Food-Restaurant arbeitet, beginnt Monica Dawson einige unerwartete neue Fähigkeiten ohne des Wissens ihres Bruders Damon, ihrer Großmutter Nana und ihrem Cousin Michah zu entwickeln. Angela Petrelli beichtet etwas Schockierendes, Matt und Mohinder sorgen sich um Molly und Mr. Bennet fürchtet sich vor der Zukunft, nachdem er das Gemälde Isaacs gesehen hat...

Diese Episode ansehen:

Kalifornien: Mr. Bennet macht sich Sorgen um Claire und um seine eigene Zukunft. Er befürchtet, dass, wenn sie nun einen Freund hat, dieser leichter hinter ihr Geheimnis kommen und mit diesem Wissen die Familie Bennet zerstören könnte. Als er Claire darauf anspricht, lügt diese ihn an und versichert ihm, dass sie zur Zeit mit niemandem zusammen ist.

New York: Molly hat einen Albtraum und wacht schreiend auf. Matt und Mohinder stürmen direkt an ihr Bett und beruhigen sie. Sie machen sich beide zunehmend Sorgen um Molly, wissen aber nicht, wie sie die Albträume verhindern oder stoppen können.

Nathan besucht derweil seine Söhne am Zaun des Schulhofes und erzählt ihnen, dass ihre Großmutter im Krankenhaus liegt. Die Schulaufseherin geht dazwischen und bittet Nathan zu gehen, da er seine Jungen nicht besuchen darf.

Irgendwo in Mexiko sind derweil Maya, Alejandro und Derek mit dem Auto unterwegs. Als vor ihnen ein Mann scheinbar tot auf der Straße liegt, steigen sie aus und sehen ihn sich an. Es ist Sylar...

Micah wird im Hause seiner Großmutter unsanft geweckt und geht in die Küche. Seine Großmutter ist bereits auf und auch sein Cousin Damon, der ihn mit einem Eimer Wasser geweckt hat, setzt sich zum Frühstück. Dann kommt Monica dazu, macht sich aber schnell auf zur Arbeit.

Im Krankenhaus gesteht derweil Mrs. Petrelli, dass sie Kaito Nakamura umgebracht hat. Matt und sein Kollege sind anfangs sehr glücklich darüber, dass sie nun gestanden hat, aber dann hört Matt ihre Gedanken, aus denen er heraushört, dass sie Kaito nicht umgebracht hat und jemanden deckt.

Auf dem Schulhof wird Claire gefragt, ob sie nicht bei den Cheerleadern mitmachen möchte. Sie sei nach ihrer Aktion im Sportunterricht (als sie sich in #2.01 für ihre Mitschülerin Martha einsetzte) so etwas wie ein Star und sie würden sich alle freuen, sollte sie den Cheerleadern beitreten. Claire verspricht, dass sie es sich überlegen wird.

Als das Mädchen weg ist, kommt West zu Claire und ist immer noch gut gelaunt wegen dem, was am Tag zuvor geschehen ist. Claire jedoch verpasst ihm einen Dämpfer, als sie sagt, dass sie es für keine gute Idee hält, wenn sie sich weiter treffen. Ihre Eltern seien sehr beschützend und würden West wohl kaum akzeptieren. Aber West lässt sich davon nicht unterkriegen und bittet Claire um ihr erstes gemeinsames Date. Claire ist einverstanden.

Nathan, wieder rasiert, ist im Krankenhaus und streitet sich mit Matt, da er es nicht einsieht, warum man seine Mutter verhört hat. Matt erzählt ihm darauf, dass er, auch wenn die anderen Polizisten Mrs. Petrelli glauben, dies nicht tut. Er erzählt Nathan, dass er Gedanken hören kann und dass er daher auch weiß, dass Mrs. Petrelli unschuldig ist und dass Nathan fliegen kann. Matt erzählt Nathan, dass sie wohl jemanden beschützen will, aber er habe keine Nerven dazu, da er endlich die Lösung des Ganzen haben möchte. Er will wissen, was das s-förmige Symbol bedeutet, das auf dem Foto zu sehen ist. Er will damit Molly helfen, die ständig dasselbe Symbol malt. Deshalb bittet er Nathan um Mithilfe. Nathan willigt ein, will aber zunächst noch fünf Minuten mit seiner Mutter sprechen. Während des Gesprächs mit seiner Mutter bietet Nathan ihr seine Hilfe an, doch sie möchte nur, dass er sich da raus hält und für seine Familie kämpft. Sie würde es nicht ertragen, noch einen weiteren Sohn zu verlieren. Dann kommen Matt und Detective Fuller herein und sie wird in Handschellen weggebracht.

Maya, Alejandro und Derek haben derweil Sylar mit ins Auto genommen und unterhalten sich mit ihm. Er erzählt, dass er seit Tagen unterwegs war und nach New York möchte, woraufhin ihm Maya begeistert erzählt, dass auch sie nach New York wollen. Sie zeigt ihm das Buch von Suresh und sagt ihm, dass sie ihn finden wollen. Sylar erzählt ihr, dass er und Mr. Suresh alte Freunde seien und er sie gerne zu ihm bringen würde. Maya ist begeistert und bedankt sich bei ihm. Als sie ihn nach seinem Namen fragt, sagt er, er heiße Gabriel Gray.

Monica ist derweil auf der Arbeit in einem Burgerladen. Sie ist gut gelaunt, da sie die Ergebnisse für den Manager-Test bekommen wird und guter Hoffnung auf eine bessere Zukunft ist. Wenig später wird sie vom Chef zu einem Gespräch gebeten und erfährt dabei, dass sie den Test zwar gut geschafft hat, aber nicht ausreichend qualifiziert für das Manager-Programm ist.

Claire soll mit ihren Eltern und ihrem Bruder am Abend etwas zusammen machen, doch sie sagt, dass sie in die Bücherei gehen müsste, um etwas zu recherchieren. Als sie dann schließlich zu Fuß aufbricht, da ihr Auto ja gestohlen wurde, folgt ihr Noah. Claire jedoch wird von West an der Ecke abgeholt und noch bevor Noah um die Ecke ist, sind die beiden weggeflogen.

Matt und Nathan durchsuchen derweil die Fotos von Mrs. Petrelli, um Antworten zu finden. Nathan erzählt Matt von einer Gruppe, die sich öfter bei ihnen getroffen hat und zu der auch Mr. Nakamura und Linderman gehörten. Als er schließlich ein Bild dieser Gruppe findet, erkennt auch Matt schnell jemanden wieder, nämlich seinen Vater.

Claire und West sind zum berühmten Hollywood-Schriftzug geflogen und sitzen nun dort und sehen sich die Stadt an. Die beiden unterhalten sich über ihre Kräfte, über Claires Zeit in Texas und darüber, dass Claire West vertrauen muss. Also überredet er sie vom Hollywood-Schriftzug zu springen, um so das Vertrauen in ihn zu gewinnen. Claire springt, doch als sie im freien Fall ist, fängt West sie auf und sagt ihr, dass er sie nicht verletzt sehen möchte und die beiden küssen sich.

Matt ist wieder in Mohinders Wohnung, als Molly und Mohinder nach Hause kommen. Matt fragt Molly, ob sie ihm helfen kann, seinen Vater zu finden. Als er ihr seinen Vater auf dem Foto zeigt, zuckt Molly zusammen und sagt, dass er der Mann aus ihren Albträumen ist.

Nathan sieht sich alte Fotos von Peter an und als er ein schönes findet, steckt er es in den Rand seines Spiegels. Als er sein Spiegelbild betrachtet, sieht er wieder das verbrannte Gesicht. Nathan schreit sein Spiegelbild an, es solle weggehen und schlägt auf den Spiegel ein, sodass das Glas zerspringt.

Claire wird von West wieder nach Hause geflogen und als sie auf die Uhr guckt, merkt sie erst, wie spät es ist. Ihr ist klar, dass sie in Zukunft eine bessere Ausrede braucht, als in die Bücherei zu gehen.

Maya, Alejandro, Derek und Sylar/Gabriel sind derweil in einem kleinen Ort in Mexiko angekommen. Als Derek die Tageszeitung mit den Fahndungsfotos von Maya und Alejandro entdeckt, gerät er in Panik und zeigt sie Sylar. Derek möchte die Polizei anrufen und hat Angst um sein Leben. Aber Sylar möchte dies nicht und bringt Derek um, bevor er wieder ins Auto steigt und Maya fragt, ob sie tatsächlich die zwei abgebildeten Personen sind. Maya gibt es zu und will ihm die Geschichte erzählen, wodurch sie jedoch so aufgebracht ist, dass ihre Kräfte einsetzen. Obwohl Alejandro die Kräfte seiner Schwester neutralisieren kann, bekommt nun auch Sylar mit, was mit den Zwillingen los ist. Er verspricht ihnen zu helfen. Die drei flüchten in dem Auto.

Claire kommt wieder nach Hause, wo ihr Vater sie schon erwartet. Claire erfindet eine Ausrede und sagt ihm, dass sie fürs Cheerleadern vorgetanzt hat. Noah scheint vorerst schockiert, aber als Claire ihm erklärt, was das Cheerleadern für sie bedeutet, wird auch ihm klar, dass er es ihr nicht verbieten sollte. Er schließt mit Claire einen Deal, dass er ihr das Chearleadern erlaubt, sie aber dafür keine Dates hat. Claire stimmt zu, auch wenn sie es nicht so meint. Als Claire nach oben geht, kommt der Haitianer und erzählt Noah, dass er nach Odessa, Texas zurück muss - dort gibt es ein weiteres Bild von Isaacs Serie.

Mohinder bringt Molly ins Bett. Als sie sich scheinbar beruhigt hat, spricht er mit Matt, der immer noch möchte, dass Molly seinen Vater findet. Er erzählt Mohinder von dem Foto, auf dem auch Bob, der Mann von der Organisation, ist. Molly kommt dazu und sagt Matt, dass sie ihm trotz allem helfen wird, seinen Vater zu finden.

Im Burgerladen wird Monica von ihrem Chef gebeten, die Vordertüre abzuschließen, als sie überfallen werden. Monica macht es daraufhin wie der Wrestler, den sie zuvor im Fernsehen gesehen hatte, und überwältigt so den Einbrecher, der verwirrt abhaut.

Molly ist in ihren Gedanken auf der Suche nach Matts Vater. Sie spürt ihn bis zu seinem Apartment auf, doch dann fällt sie in einen Schock und bittet Matt in Gedanken schreiend um Hilfe...

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #2.04 Der Trost von Fremden diskutieren.