Episode: #7.16 Verantwortungslos

Meredith muss sich zwischen ihrer Fruchtbarkeitsbehandlung und ihrem Augenlicht entscheiden, nachdem sie Probleme beim Sehen hat. Mark macht Callie und Arizona deutlich, dass er seine künftige Vaterrolle sehr ernst nimmt und April entdeckt, dass mehr an Dr. Stark dran ist, als zunächst vermutet wird.

Diese Episode ansehen:

Foto: Ellen Pompeo & Patrick Dempsey, Grey's Anatomy - Copyright: 2011 ABC Studios
Ellen Pompeo & Patrick Dempsey, Grey's Anatomy
© 2011 ABC Studios

Dereks Alzheimerstudie geht weiter und Meredith behandelt die Mutter Allison. Während unklar ist, ob Allison die Medikamente oder lediglich Placebo verabreicht bekommt, steht fest, dass ihr kleiner Sohn Kyle die Situation fest im Griff hat. Er ist ungewöhnlich reif für sein Alter und weiß bestens über die Situation seiner Mutter Bescheid. Meredith entdeckt jedoch, dass Kyle eine kleine Beule an seinem Hals hat.

Unterdessen versucht Meredith immer noch, schwanger zu werden, und nimmt weiterhin die Medikamente, die ihre Fruchtbarkeit steigern sollen. Doch eines macht ihr Sorgen: Ihre Sehkraft lässt nach und schon bald bereiten ihr ihre Augen große Schwierigkeiten im Krankenhausalltag. Alex vermutet, dass die Medikamente etwas damit zu tun haben und spricht Dr. Fields darauf an – ganz nebenbei ist dies für Alex ein hervorragender Grund, hemmungslos mit der hübschen Ärztin zu flirten.

Die Beule an Kyles Hals scheint ernster zu sein, als vermutet. Dr. Stark will das Jugendamt verständigen, weil er fürchtet, dass der Junge vernachlässigt wird. Er hätte viel früher behandelt werden müssen. Jackson, April und Meredith versuchen, Dr. Stark davon abzubringen, immerhin hat die Familie durch die Krankheit der Mutter schon genug Sorgen.

Teddy, Lexie und Jackson behandeln den jungen Ricky, der schwer lungenkrank ist und auf eine Transplantation wartet. Seine Freundin Julia ist dabei immer an seiner Seite. Doch die Beziehung der beiden ist ein Spiel auf Leben und Tod, denn Julia leidet an Mukoviszidose und es wäre nur eine Frage der Zeit, wann er mit der Spenderlunge erneut schwer krank werden würde. Teddy macht Ricky klar, dass die beiden sich trennen müssen, ansonsten würde er keine neue Lunge bekommen. Unter Tränen stimmen Ricky und Julia kurz vor der Transplantation der Trennung zu, doch Teddy glaubt den beiden kein Wort.

Wie sich herausstellt, hat Kyle eine Zyste am Hals, die erfolgreich entfernt wird. Sein Vater verspricht, dass er sich Hilfe holen wird und Dr. Stark wird das Jugendamt erstmal nicht verständigen. Das hat die Familie zu einem großen Teil April zu verdanken, die ein gutes Wort eingelegt hat. Zu Aprils Überraschung bittet Dr. Stark sie danach um ein Date. Und zu ihrer eigenen Überraschung nimmt sie die Einladung an.

Auch Allison wird erfolgreich behandelt – mit den echten Medikamenten statt mit Placebo. Doch Meredith ist nicht in der Lage, die Medikamente zu injizieren, weil sie nur noch verschwommen sieht.

Die Patchwork-Familie Callie, Arizona und Mark versucht immer noch, sich an die ungewöhnliche Situation zu gewöhnen und vor allem Mark nimmt seine Vaterpflichten sehr ernst. Während Callie und Arizona gerne eine Fruchtwasseruntersuchung durchführen lassen würden, ist Mark gegen diese Behandlung. Nach langen Diskussionen stimmt er letztlich doch zu. Vor allem Arizona hat ein großes Problem mit Mark als Vater. Nicht nur, dass er mit Callie geschlafen hat, er wird auch ein Leben lang eine große Rolle für ihr Kind und damit in ihrer Familie spielen.

Inmitten der ganzen Schwangerschaftswünsche und –diskussionen ist Cristina froh, dass dieses Thema in ihrer Ehe keine Rolle spielt. Wirklich nicht? Gerade, als sie es Owen gegenüber ausgesprochen hat, bittet der sie, doch noch einmal darüber nachzudenken…

Während Rickys Transplantation erfolgreich verläuft, spricht Lexie noch einmal mit Julia, die vor dem Krankenhaus wartet. Lexie ist der festen Überzeugung, dass es nicht nur eine Liebe im Leben gibt und macht Julia somit klar, dass die Trennung notwendig ist.

Doch glaubt Lexie wirklich daran? Jackson macht ihr danach klar, dass er an ihr interessiert ist und sie denkt noch mal darüber nach. Die beiden landen schließlich miteinander unter der Dusche.

Unterdessen wird Richard Webbers Frau Adele erneut im Krankenhaus behandelt. Bailey vermutet zunächst Tablettenmissbrauch hinter ihren Beschwerden. Doch die Symptome könnten auch auf Alzheimer hindeuten, auch wenn Richard davon zunächst nichts wissen will. Schließlich bittet er Derek, seine Frau zu untersuchen.

Nachdem Merediths Sehkraft immer weiter nachlässt, ordnet Dr. Fields schließlich an, dass sie die Medikamente, die ihre Fruchtbarkeit steigern sollen, absetzen muss. Und Derek, Owen und Mark diskutieren nach Feierabend bei einer Partie Golf ihre nicht ganz einfachen Beziehungen.

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #7.16 Verantwortungslos diskutieren.