Episode: #5.12 Pakt mit dem Teufel

Dereks Mutter kommt überraschend nach Seattle und trifft Meredith zum ersten Mal, während Mark versucht, seine Beziehung mit Lexie so gut wie möglich vor ihr zu verbergen. Währenddessen will der Todeskandidat William seine Organe an Bailyes Patienten verschenken. Cristina und Owen versuchen das erste Mal miteinander auszugehen.

Diese Episode ansehen:

Bailey ruft mitten in der Nacht Dr. Arizona Robbins ins Krankenhaus, um mit ihr über den kranken Jungen Jackson zu sprechen, doch Dr. Robbins ist alles andere als begeistert, dass Bailey sie aus dem Bett geholt hat, ohne das ein akuter Notfall vorliegt. Auch Derek wurde angepiept, da sich der Zustand des Todeskandidaten William verschlechtert hat. Ohne eine Operation wird William sterben, doch da er in fünf Tagen hingerichtet werden soll, will William der Natur ihren Lauf lassen und verweigert die OP.

Dereks Mutter Carolyn hat ihren Besuch angekündigt und in Merediths Haus herrscht Nervosität. Lexie, die nun auch in dem Haus wohnt, hat Mark bei sich, der beunruhigt ist, da Carolyn, die auch ihn praktisch großgezogen hat, nicht wissen soll, dass er mit Merediths kleiner Schwester schläft. Meredith erklärt derweil Izzie, Alex, George und Sadie, dass sie nicht mit Müttern umgehen kann und Mütter sie hassen. Daher soll Izzie sie anleiten, da Izzie toll mit Müttern umgehen kann. Denny wirft immer wieder Kommentare ein, während Izzie mit ihren Freunden spricht. Als Mark versucht, sich aus dem Haus zu schleichen, wird er von dem heimkommenden Derek gesehen und tut so, als sei er gerade gekommen, um mit Derek ein Bier zu trinken.

Am nächsten Tag im Krankenhaus verpasst Izzie Meredith einen Pferdeschwanz mit einem rosa Haarband, damit Meredith fröhlicher und unbeschwerter wirkt. Cristina wundert sich über Merediths Outfit, doch die beiden Freundinnen sprechen immer noch nicht miteinander. Derek will warten, bis William das Bewusstsein verliert, da dann zwei Ärzte für den Patienten entscheiden und die Operation beschließen können. Für Derek kommt es nicht in Frage, dass William das System überlistet und seiner Hinrichtung entgeht.

Callie behandelt einen Mann namens Chuck, der von Natur aus eher kleingewachsen ist und sich daher einer umstrittenen Operation zur Verlängerung seiner Beine in Hongkong unterzogen hat. Nun sind seine Beine schwer entzündet und deformiert, wie nach einer mittelalterlichen Folter. Derweil ist Bailey wütend auf Sadie, die Jacksons Mutter Hoffnungen gemacht hat, dass für Jackson schnell Spenderorgane gefunden werden könnten. Bailey verbietet Sadie zu sprechen, es sei denn, Bailey ruft sie auf. Als Bailey wenig später Jackson durch den Flur schiebt, treffen sie auf Meredith, die gerade William zu einer Untersuchung bringt. Als William erfährt, dass Jackson Spenderorgane – Leber und Darm - benötigt, bietet er kurzerhand seine Organe an.

Dereks Mutter Carolyn kommt im Seattle Grace an. Während Mark sich schnell aus dem Staub macht, muss Meredith sich ihr natürlich stellen und versucht, fröhlich und aufgeschlossen zu wirken. Währenddessen bittet Owen die überraschte Cristina um ein Date. Kurz darauf ist Meredith wieder bei William, der sie bittet, zu testen, ob seine Organe für Jackson in Frage kämen. Wenig später erhält Alex jedoch die Nachricht, dass Organe für Jackson gefunden wurden. Gemeinsam mit Dr. Robbins macht er sich auf den Weg, die Organe abzuholen. Im Flugzeug fragt Dr. Robbins Alex über seine Beziehung zu Izzie aus, doch Alex erwidert, dass er keine Pläne für die Zukunft macht. An ihrem Ziel angekommen, stellen Alex und Dr. Robbins fest, dass der Organspender ein verstorbenes Kind ist.

In der Caféteria essen Meredith, Derek und Carolyn zusammen zu Mittag, wobei Meredith ausgesprochen nervös ist. Als Carolyn nach Merediths Familie fragt, verabschiedet sich Meredith hastig. Sie kümmert sich um William und spricht mit ihm über Hinrichtungsmethoden. Sie erzählt ihm auch, dass er für Jackson als Organspender in Frage gekommen wäre. Carolyn spricht derweil mit Mark und weiß genau, dass er etwas vor ihr verbirgt. Er gibt schließlich zu, dass er mit Merediths kleiner Schwester schläft. Daraufhin nimmt sich Carolyn Lexie vor und befragt sie nach der Anzahl ihrer Sexualpartner und nach eventuellen Verkehrssünden.

Auf dem Rückflug kann Alex nicht fassen, dass Dr. Robbins mit ihm über belanglose Themen sprechen will, obwohl sie gerade die Organe eines toten Kindes entnommen haben. Dr. Robbins erklärt ihm daraufhin, dass man nicht an die kleinen Särge denken dürfe, sondern in die Zukunft schauen und Pläne machen muss, um das nächste Kind zu retten. Zurück im Seattle Grace, werden Jackson die Organe transplantiert, doch Sadie bemerkt ein Loch im Zwölffingerdarm. Die Spenderorgane sind nicht mehr zu gebrauchen.

Williams Zustand verschlechtert sich. Bevor er das Bewusstsein verliert, fleht er Meredith an, zu verhindern, dass er operiert wird und somit wie ein Tier hingerichtet werden kann. Als William schließlich bewusstlos wird, unterschreibt Derek das Formular für die OP und verlangt von Meredith lautstark, die zweite erforderliche Unterschrift zu leisten. Meredith bringt dies jedoch nicht über sich, so dass Cristina es übernimmt. Nach der OP an William, die erfolgreich war, macht Cristina einen ersten Schritt auf Meredith zu und sagt ihr, dass die Frisur lächerlich aussieht. Carolyn erklärt Mark derweil, dass Lexie gut für ihn sei. Da er die emotionale Reife eines Teenagers habe, passt eine jüngere Frau zu ihm.

Callie und Mark haben Chuck erfolgreich operiert, doch er ist nun sogar noch ein Stück kleiner als zuvor. Chuck ist außer sich, doch seinem Bruder Gary platzt schließlich der Kragen und er macht Chuck klar, dass dessen Größe niemanden außer Chuck selbst stören würde und er aufhören solle, sich zu bemitleiden.

Carolyn, die lange Zeit als Krankenschwester beim Militär tätig war, versucht mit Owen über dessen Erfahrungen im Irak zu sprechen, doch er kommt mit diesem Thema nicht klar und spielt seine Probleme, das Erlebte zu bewältigen, herunter. Meredith beschließt dagegen, endlich ehrlich zu Carolyn zu sein und gesteht ihr, dass das fröhliche Getue nur gespielt war und die wahre Meredith Grey ein dunkler, schwieriger Mensch ist, der Mitleid mit einem Serienkiller hat.

Owen taucht viel zu spät und überdies betrunken bei Cristina zu ihrem ersten Date auf. Als Cristina bemerkt, dass er stinkt, stellt er sich kurzerhand voll bekleidet unter ihre Dusche und erzählt, wie er einst heldenhaft einen Soldaten gerettet hat, der einen Monat später Selbstmord beging. Cristina stellt sich daraufhin zu ihm in die Dusche. Carolyn gibt Derek ihren Verlobungsring und sagt ihm, dass Meredith die richtige Frau für ihn sei, da sie die Welt nicht, wie er, nur schwarz und weiß sieht. Alex schlägt Izzie vor, gemeinsam einen Road Trip nach Iowa zu machen, damit Izzie Alex' Mutter kennen lernt. Denny setzt sich danach neben Alex, um mit ihm zu sprechen, aber Alex hört und sieht ihn natürlich nicht.

Meredith geht zu William und gibt ihm zu verstehen, dass in seinem jetzigen Zustand Stöße gegen seinen Kopf zu seinem Hirntod führen würden. William versteht. Nachdem Meredith gegangen ist, beginnt er, seinen Kopf gegen das Bettgestell zu rammen.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #5.12 Pakt mit dem Teufel diskutieren.