Episode: #2.18 Zeit der Missklänge

Blair erfährt, dass sie von Yale abgelehnt wurde und macht sich auf die Suche nach dem oder der Schuldigen. Während die Schüler an einem Theaterstück arbeiten, hat Serena sich in den Regisseur verguckt und Vanessa hilft ihr, ihm näher zu kommen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Penn Badgley, Gossip Girl - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Penn Badgley, Gossip Girl
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In jedem Jahr gibt es an der Schule eine Theateraufführung der Abschlussklasse. In diesem Jahr wird "The Age of Innocence" von Edith Wharton gespielt, und alle Schüler müssen sich daran beteiligen. Blair, Serena, Dan und Nate spielen Hauptrollen in dem Stück, nur Chuck ist es mit Hilfe einer Ausrede gelungen, sich in letzter Sekunde davon zu machen.

Chuck trifft in einem Restaurant auf Carter Baizen, wo dieser gerade mit einem Mädchen isst. Chuck kennt Elle aus der geheimen Gesellschaft, zu der sein verstorbener Vater gehörte. Elle gesteht Chuck später, dass sie unbedingt das Land verlassen muss, weil sie Dinge über die Gesellschaft weiß, die sie in Augen der Mitglieder zu einem Risiko machen und Chuck schlägt vor, Carter zu bitten, ihr einen neuen Ausweis zu besorgen. Als er sie zu Carter bringt, und sie in seine Limousine einsteigt, zeigt Carter plötzlich, dass er ein Tattoo der geheimen Gesellschaft an seinem Arm hat, und fährt mit Elle davon.

Blair erfährt unterdessen, dass Nelly Yuki an ihrer Stelle den begehrten Studienplatz in Yale erhalten hat. Es ist also offiziell: Blair wird nicht in Yale studieren, und für sie bricht eine Welt zusammen. Sie stellt die Direktorin zu Rede, nur um zu erfahren, dass jemand den Leiter der Yale Universität über den Vorfall zwischen Blair und Rachel Carr informiert hat – das endgültige Aus für Blair im Rennen um den Studienplatz. Da Nelly als Verräterin nicht in Frage kommt, verdächtigt Blair Vanessa.

Vanessa hilft in der Zwischenzeit Serena dabei, Julian, dem Regisseur des Theaterstücks, näher zu kommen, der keine Notiz von ihr zu nehmen scheint. Julian liebt Theater, Literatur und Filme, was nicht gerade Serenas Spezialgebiet ist. Vanessa nimmt Serena und Julian also unter ihre Fittiche und vermittelt zwischen den beiden. Per Telefon und Headset gibt sie Serena während eines Gesprächs über Literaturverfilmungen die Antworten vor, wobei Nate sie beobachtet und sofort vermutet, dass Vanessa und Julian sich näher kommen.

Als Rachel Carr die Theaterproben besucht, wird sie von den anderen Lehrerinnen gemieden. Dan beobachtet dies und mit Jennys Hilfe schicken die beiden sich geheime Nachrichten zu. Die Nachricht, in der Rachel Dan zu sich nach Hause einlädt, wird von Rufus gelesen. Er sagt den beiden, dass sie die Sache beenden müssen, aber die Anziehungskraft ist so groß, dass sie schließlich in der Garderobe miteinander schlafen.

Chuck holt Elle mit der Limousine ab und will mit ihr gemeinsam das Land verlassen, erfährt dann aber, dass die Mitglieder ihr nichts antun wollten, sondern nur von ihr verlangt haben, Verschwiegenheitspapiere zu unterzeichnen und die Stadt zu verlassen. Dafür hat sie Geld erhalten. Als sie alleine fahren will, wird Chuck bewusst, dass sie ihn nur benutzt hat. Sie leugnet dies nicht und sagt ihm, dass er sein gutes Herz für jemanden aufsparen soll, der es zu schätzen weiß.

Die Schüler erfahren unterdessen von Gossip Girl, dass Serena nur deshalb in Yale angenommen wurde, weil sie die Pressemitteilung erlaubt hat. Serena vermutet, dass Blair die Information herausgegeben hat, immerhin ist sie neben Dan die einzige Person, die darüber Bescheid weiß. Die Spannungen zwischen den Freunden führen dazu, dass sie während der Aufführung vom Drehbuch abweichen und ihre stattdessen Dialoge zu ihrer aktuellen Situation einbauen. Julian bekommt von einem Kritiker der New York Times, der dieses Geschehen für Teil des Stückes hielt, sogar großes Lob. Serena erfährt danach, dass Julian homosexuell ist, während Nate und Vanessa sich wieder versöhnen, nachdem sie das Missverständnis geklärt haben.

Dan kommt dahinter, dass Rachel die Information über Blair weitergegeben haben muss, klärt Blair darüber auf und sagt ihr, dass er und Rachel gerade Sex in der Garderobe hatten. Danach beendet er die Affäre mit Rachel, die daraufhin die Stadt verlässt und zurück nach Iowa geht.

Blair wird bewusst, dass sie alleine die Schuld an ihrer Situation trägt und betrinkt sich in einer Bar, als Carter Baizen dazu kommt. Chuck wartet unterdessen vergeblich in Blairs Wohnung auf sie, nachdem er nach Elles Worten nachdenklich geworden ist.

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gossip Girl" über die Folge #2.18 Zeit der Missklänge diskutieren.